Forum

Notifications
Clear all

Keine schnellen Personalien beim SC Preußen Münster  

Seite 10 / 18
  RSS
SCP2020
(@scp2020)
Neu
Veröffentlicht von: @steinfurterscp06

Der Abgang von Malte Metzelder mag schon etwas länger festgestanden haben. Das will ich auch gar nicht bezweifeln. Aber nicht jeder ins Auge gefasste Kandidat für den Posten des sportlichen Leiters mag diesen auch in der Regionalliga bekleiden wollen. Verhandlungen kann man im Vorfeld führen, ja das geht. Aber letztendlich müssen erst alle Fakten bekannt sein, um abschließend tätig werden zu können. Das ist auch kein Schön reden. Keiner von uns ist in die tatsächlichen Abläufe involviert. Über vieles gibt es Gerüchte, es wird spekuliert und teilweise auch einfach unterstellt. Letztendlich geht es um zwei leitende Angestellte im Verein, deren Besetzung auch wohl überlegt sein will. Deshalb benutze ich auch eher meinen rationalen Verstand und versuche die emotionale Schiene außen vor zu lassen. Ich gebe zu, auch mir fällt das gelegentlich schwer.

Indizien, Erfahrungswerte und rationaler Verstand lassen meines Erachtens sehr wohl den Schluss zu, dass in der Führungsebene gepennt wird.

Und wenn es wirklich so ist, dass genug Geld da wäre um oben anzugreifen, wäre das aktuelle Vorgehen noch fahrlässiger. Denn bei einer realistischen Chance auf den Aufstieg gibt es erst recht keine Zeit zu verschwenden. Wenn das allerdings ohnehin nicht möglich ist, dann kümmert es mich auch nicht, ob man 7. oder 12. wird.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 4:02 pm
szenekenna
(@szenekenna)
Stammgast

Also noch einmal. Diese Saison wird der ScP nix reißen , eher gegen den Abstieg spielen.

Von daher ist es gut wenn sich Zeit gelassen wird. Zur Not gehen wir mit Hübscher ins

rennen. Aber wenn St. Küsters zu haben ist und er noch Zeit braucht dann ist es ok.

Denn er ist einer der die 4. LIGA kennt und genügend Verbindungen hat. Das kann uns im 2. Jahr

helfen. Denn wenn die Zahnlosen weg sind werden die Karten neu gemischt

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 4:11 pm
Eagle-Rider
(@eagle-rider)
Stammgast

Bei der derzeitigen Situation, dass andere Vereine in der RL schon viel früher mit den Planungen anfangen konnten, was auch jeder seit Wochen wusste, MUSS man schnelle Personalentscheidungen treffen. Noch einmal, es geht nicht um jetzt noch fehlende Spieler. Es geht um den SL und den Trainer. In der Presse stand, dass Metzelders Abgang schon länger feststand. Wieso schafft man es nicht, in den Wochen bis zum Saisonende einen SL zu finden, der in beiden Ligen für den SCP arbeiten möchte? Das ist doch die Voraussetzung, um dann an einem Kader zu arbeiten. Dort ist man sowieso schon hinten dran, weil die RL sehr früh abgebrochen wurde. Da kann mir keiner erzählen, dass es unmöglich ist in dieser Zeit Schlüsselpositionen zu besetzen, damit man die eh schon knappe Zeit für den Kader nutzen kann. Es gibt für mich nur zwei Möglichkeiten, warum die Situation so ist wie sie ist. Entweder es gibt einfach niemanden, der hier arbeiten will (was angeblich nicht der Fall ist). Oder die Verantwortlichen haben wertvolle Zeit vertrödelt. BEIDES ist besorgniserregend. Hätten wir eine normale Situation auf dem Transfermarkt, dann könnte man die Verspätung noch ertragen, aber die Situation ist halt nicht normal. Es geht um Handlungsschnelligkeit. Der Verein wirkt wie ein Tanker ohne Steuermann.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 4:37 pm
König Hegelvatter der Allererste
(@wacholderfueralle-de)
Stammgast

Panik! Jetzt! Alle!

Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 4:39 pm
szenekenna gefällt das
SCP2020
(@scp2020)
Neu
Veröffentlicht von: @wacholderfueralle-de

Panik! Jetzt! Alle!

Ein bisschen mehr „Panik“ hätte den Verantwortlichen abgelaufene Saison vielleicht mal dazu animiert früher zu handeln, aber ist ja alles gut ausgegangen.....

Moment.....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 4:52 pm
Schweini gefällt das
immer06
(@immer06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @scp2020

Indizien, Erfahrungswerte und rationaler Verstand lassen meines Erachtens sehr wohl den Schluss zu, dass in der Führungsebene gepennt wird.

Und wenn es wirklich so ist, dass genug Geld da wäre um oben anzugreifen, wäre das aktuelle Vorgehen noch fahrlässiger. Denn bei einer realistischen Chance auf den Aufstieg gibt es erst recht keine Zeit zu verschwenden. Wenn das allerdings ohnehin nicht möglich ist, dann kümmert es mich auch nicht, ob man 7. oder 12. wird.

Vermutlich liegst du da vollkommen richtig, ansonsten kann ich es mir auch nicht erklären, schon gar nicht mit rationalen Verstand. Dann sollen die uns doch gleich reinen Wein einschenken und nichts von genug Geld und Qualität kommt vor Geschwindigkeit rumfaseln. Einen Zuschauerschnitt von 4000 + meinen die dann hoffentlich auch nicht ernst. Meine Erwartungshaltung für nächste Saison geht gegen Null, eine Saison im Niemandsland kann bei mir keine Vorfreude auslösen ... 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:07 pm
Standfussballer
(@standfussballer)
Stammgast
Veröffentlicht von: @westfale

Leben Foren nicht von Vermutungen,Gerüchten usw.? Soll ich mir jetzt schriftlich vom Verein bestätigen lassen das es schon seit paar Wochen feststeht das er geht? Vielleicht spekuliert man ja auch wieder darauf das die Saison später anfängt.

Schreibe einfach, dass es Deine Vermutung ist, dann wird es im Laufe der Zeit nicht zum Fakt
Du weißt doch, wie das sonst in Foren so läuft, oft genug was schreiben und irgendwann ist es die Wahrheit.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:16 pm
wild on wheels
(@wild-on-wheels)
Stammgast
Veröffentlicht von: @steinfurterscp06

Der Abgang von Malte Metzelder mag schon etwas länger festgestanden haben. Das will ich auch gar nicht bezweifeln. Aber nicht jeder ins Auge gefasste Kandidat für den Posten des sportlichen Leiters mag diesen auch in der Regionalliga bekleiden wollen. Verhandlungen kann man im Vorfeld führen, ja das geht. Aber letztendlich müssen erst alle Fakten bekannt sein, um abschließend tätig werden zu können. Das ist auch kein Schön reden. Keiner von uns ist in die tatsächlichen Abläufe involviert. Über vieles gibt es Gerüchte, es wird spekuliert und teilweise auch einfach unterstellt. Letztendlich geht es um zwei leitende Angestellte im Verein, deren Besetzung auch wohl überlegt sein will. Deshalb benutze ich auch eher meinen rationalen Verstand und versuche die emotionale Schiene außen vor zu lassen. Ich gebe zu, auch mir fällt das gelegentlich schwer.

Ach Steinfurter, jetzt musste aber nicht denen, die die Situation anders bewerten als Du, den rationalen Verstand absprechen. Ich z.B. fühle mich gar nicht so wahnsinnig frei von Verstand. Und trotzdem finde ich, dass man einen Verein nicht so führt. Finde ich wirklich. Auch mit Verstand. 

Ansonsten bin ich, obwohl anderer Meinung, immer froh, solche Kommentare zu lesen, weil sie mich an die Möglichkeit erinnern, dass dort doch Profis am Werk sein könnten, die wissen was sie tun. Noch ist davon nichts zu sehen, außer die Tatsache, dass man nix hört. Das könnte professionell sein. 

Bleibt spannend. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:25 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @immer06
Veröffentlicht von: @scp2020

Indizien, Erfahrungswerte und rationaler Verstand lassen meines Erachtens sehr wohl den Schluss zu, dass in der Führungsebene gepennt wird.

Und wenn es wirklich so ist, dass genug Geld da wäre um oben anzugreifen, wäre das aktuelle Vorgehen noch fahrlässiger. Denn bei einer realistischen Chance auf den Aufstieg gibt es erst recht keine Zeit zu verschwenden. Wenn das allerdings ohnehin nicht möglich ist, dann kümmert es mich auch nicht, ob man 7. oder 12. wird.

Vermutlich liegst du da vollkommen richtig, ansonsten kann ich es mir auch nicht erklären, schon gar nicht mit rationalen Verstand. Dann sollen die uns doch gleich reinen Wein einschenken und nichts von genug Geld und Qualität kommt vor Geschwindigkeit rumfaseln. Einen Zuschauerschnitt von 4000 + meinen die dann hoffentlich auch nicht ernst. Meine Erwartungshaltung für nächste Saison geht gegen Null, eine Saison im Niemandsland kann bei mir keine Vorfreude auslösen ... 

Moment. So fair muss man sein. Bisher hat niemand vom SCP öffentlich was von Geld und Zuschauerzahlen „gefaselt“. Da sind reine Aussagen der WN/Bild. Vielleicht ist das so, vielleicht nicht. Aber da ja nicht kommuniziert wird, kann man die Verantwortlichen bis JETZT dafür nicht kritisieren! 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:25 pm
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @wild-on-wheels
Veröffentlicht von: @steinfurterscp06

Der Abgang von Malte Metzelder mag schon etwas länger festgestanden haben. Das will ich auch gar nicht bezweifeln. Aber nicht jeder ins Auge gefasste Kandidat für den Posten des sportlichen Leiters mag diesen auch in der Regionalliga bekleiden wollen. Verhandlungen kann man im Vorfeld führen, ja das geht. Aber letztendlich müssen erst alle Fakten bekannt sein, um abschließend tätig werden zu können. Das ist auch kein Schön reden. Keiner von uns ist in die tatsächlichen Abläufe involviert. Über vieles gibt es Gerüchte, es wird spekuliert und teilweise auch einfach unterstellt. Letztendlich geht es um zwei leitende Angestellte im Verein, deren Besetzung auch wohl überlegt sein will. Deshalb benutze ich auch eher meinen rationalen Verstand und versuche die emotionale Schiene außen vor zu lassen. Ich gebe zu, auch mir fällt das gelegentlich schwer.

Ach Steinfurter, jetzt musste aber nicht denen, die die Situation anders bewerten als Du, den rationalen Verstand absprechen. Ich z.B. fühle mich gar nicht so wahnsinnig frei von Verstand. Und trotzdem finde ich, dass man einen Verein nicht so führt. Finde ich wirklich. Auch mit Verstand. 

Ansonsten bin ich, obwohl anderer Meinung, immer froh, solche Kommentare zu lesen, weil sie mich an die Möglichkeit erinnern, dass dort doch Profis am Werk sein könnten, die wissen was sie tun. Noch ist davon nichts zu sehen, außer die Tatsache, dass man nix hört. Das könnte professionell sein. 

Bleibt spannend. 

Nur zu Klarstellung: ich habe gar nicht beabsichtigt, anderen den Verstand abzusprechen. Wenn das so rüber gekommen sein sollte, entschuldige ich mich dafür. Ich versuche halt für mich selbst in dieser Angelegenheit, die Emotionen so weit wie möglich raus zu halten. Bei vielen anderen Statements merke ich schon deutlich, dass sie mehr emotional sind. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:31 pm
immer06
(@immer06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @immer06
Veröffentlicht von: @scp2020

Indizien, Erfahrungswerte und rationaler Verstand lassen meines Erachtens sehr wohl den Schluss zu, dass in der Führungsebene gepennt wird.

Und wenn es wirklich so ist, dass genug Geld da wäre um oben anzugreifen, wäre das aktuelle Vorgehen noch fahrlässiger. Denn bei einer realistischen Chance auf den Aufstieg gibt es erst recht keine Zeit zu verschwenden. Wenn das allerdings ohnehin nicht möglich ist, dann kümmert es mich auch nicht, ob man 7. oder 12. wird.

Vermutlich liegst du da vollkommen richtig, ansonsten kann ich es mir auch nicht erklären, schon gar nicht mit rationalen Verstand. Dann sollen die uns doch gleich reinen Wein einschenken und nichts von genug Geld und Qualität kommt vor Geschwindigkeit rumfaseln. Einen Zuschauerschnitt von 4000 + meinen die dann hoffentlich auch nicht ernst. Meine Erwartungshaltung für nächste Saison geht gegen Null, eine Saison im Niemandsland kann bei mir keine Vorfreude auslösen ... 

Moment. So fair muss man sein. Bisher hat niemand vom SCP öffentlich was von Geld und Zuschauerzahlen „gefaselt“. Da sind reine Aussagen der WN/Bild. Vielleicht ist das so, vielleicht nicht. Aber da ja nicht kommuniziert wird, kann man die Verantwortlichen bis JETZT dafür nicht kritisieren! 

In der WN stand heute, dass der SCP von einem Zuschauerschnitt von 4000 + x ausgehen würde. Gehe daher davon aus, dass diese Aussage vom SCP kommt, mit dem Geld dürften die ja auch Infos vom SCP bekommen haben. Ist ja nicht die Bild-Zeitung ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:35 pm
Schweini
(@schweini)
Stammgast
Veröffentlicht von: @standfussballer
Veröffentlicht von: @westfale

Der Abgang von Metzelder stand schon seit 6 Wochen fest. Redet euch doch nicht alles schön. Sorry andere bekommen es auch hin zweigleisig zu fahren und auf die regionalen kleineren Sponsoren ist hier immer Verlass gewesen. Einen groben Rahmen wird man schon haben was investiert werden kann. 

Wo kommen denn jetzt diese 6 Wochen her?

 

Aus dem WN-Artikel vom 02.07. - Zitat:

 

Schon vor einigen Wochen informierte Metzelder den Club über seine Absichten, in Münster nicht mehr weiterzuarbeiten. Mit dem Abstieg war eine Verlängerung seines Vertrages ohnehin fast undenkbar geworden.

 

Jetzt darf jeder für sich deuten, was einige Wochen bedeutet.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:36 pm
Schweini
(@schweini)
Stammgast

Laut WN+ spielt Simon Scherder ernsthaft mit dem Gedanken, seine Komfortzone zu verlassen und zu wechseln.

Auch mit ihm wurde noch nicht gesprochen, er kann sich ein Bleiben aber auch durchaus vorstellen. Wenn der Verein auf ihn zukommen würde und weiß, wohin er (der Verein) will, wenn das Ziel ist, wieder hochzukommen, dann ist Bleiben für ihn eine Option. Er glaubt, etwas anderes wäre in Münster auch nicht zu vermitteln. Der Club sei ihm, auch wenn er nicht unter Vertrag stehe, nicht egal. Allerdings könnte es mit der Zeit langsam eng werden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:42 pm
eagle72
(@eagle72)
Stammgast

@schweini

Nur die Ruhe! Niewöhner ruft Simon bestimmt HEUTE ABEND NOCH an und unterbreitet ihm ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann 🤣 ...

Und zu König Hegelvatter:

Panik!Jetzt!Alle!...genau dieselben Worte hast du ca. 4 Wochen vor dem Abstieg auch schon gepostet 😏 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:50 pm
immer06
(@immer06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @schweini

Laut WN+ spielt Simon Scherder ernsthaft mit dem Gedanken, seine Komfortzone zu verlassen und zu wechseln.

Auch mit ihm wurde noch nicht gesprochen, er kann sich ein Bleiben aber auch durchaus vorstellen. Wenn der Verein auf ihn zukommen würde und weiß, wohin er (der Verein) will, wenn das Ziel ist, wieder hochzukommen, dann ist Bleiben für ihn eine Option. Er glaubt, etwas anderes wäre in Münster auch nicht zu vermitteln. Der Club sei ihm, auch wenn er nicht unter Vertrag stehe, nicht egal. Allerdings könnte es mit der Zeit langsam eng werden.

Mein rationaler Verstand sagt mir, er hat Recht ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2020 5:51 pm
Seite 10 / 18
Share: