Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

24. Spieltag: Rödinghausen - Preußen

Seite 11 / 13
Marius
(@marius)
Mitglied
Veröffentlicht von: @humanfreedom

@steinfurterscp06 

Exakt.

Das war eine erbärmliche Vorstellung. Sinnloses Anrennen ohne Verstand in der 2. HZ.

Unnötige Ballverluste, Gestolper….

Die Messe ist gelesen.

Wer ernsthaft um den Aufstieg mitspielen will, braucht mehr Qualität.

Verschenkte Saison. Verstehe da den Trainer auch nicht. Wer so pomadig anfängt, kann nicht wach gewesen sein

Genau. In solchen Spielen muss man auch mal mit einfachen Mitteln den Gegner versuchen zu knacken. Alles immer viel zu kompliziert. 

Block K

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 10:52 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter

Rödinghausen ist so aufgetreten wie man es erwarten konnte und wieder einmal hat man es nicht geschafft gegen diesen Gegner zu bestehen. Ein Qualitätszuwachs durch die Neuzugänge war nicht zu erkennen. Na zumindest haben wir jetzt Planungssicherheit für die kommende Saison. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 10:52 pm
W. Over. und Humanfreedom gefällt das
SCP-Earl
(@scp-earl)
Mitglied

Mir fehlen nach dem Spiel heute echt die Worte! Die für mich schlechteste Leistung seit dem Abstieg und das nachdem wir nach der großartigen Leistung in Exxen wieder so nahe dran waren (oder vermutlich seien könnten). Ich fand die Rödler heute echt nicht stark aber der SCP war XXXXXXXXXXXXX. So kann man sich auch selber wieder aus dem Rennen nehmen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 10:53 pm
SCP-Earl
(@scp-earl)
Mitglied
Veröffentlicht von: @standfussballer

Das war nix.

Vielleicht muss man einfach einsehen, dass die Mannschaft nicht besser ist. Für den Aufstieg scheint es einfach nicht zu reichen.

Ich denke, Köln wird es machen.

Das die Mannschaft besser sein kann hat sie schon mehrfach bewiesen. Ich verstehe nur nicht warum sie es in Spielen wie heute nicht schaffen ihr Potenzial abzurufen und sich im Aufstiegsrennen zu halten...

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 10:58 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @scp-earl
Veröffentlicht von: @standfussballer

Das war nix.

Vielleicht muss man einfach einsehen, dass die Mannschaft nicht besser ist. Für den Aufstieg scheint es einfach nicht zu reichen.

Ich denke, Köln wird es machen.

Das die Mannschaft besser sein kann hat sie schon mehrfach bewiesen. Ich verstehe nur nicht warum sie es in Spielen wie heute nicht schaffen ihr Potenzial abzurufen und sich im Aufstiegsrennen zu halten...

 

Da ist auch mal der Trainer gefragt. Hat er die nicht motivieren können oder was? Es fehlt bloß noch das der Böllerwurf von Essen als Begründung heraus gekramt wird. Da könnte man vorab die Punkte mit der Post nach Rödinghausen schicken. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:07 pm
Humanfreedom gefällt das
Macke99
(@macke99)
Mitglied

Dann kann man jetzt wenigstens die nächsten Tage in aller Ruhe bekanntgeben, das man mit SH nicht weitermacht. Und das man den besten A-Jugendspieler, den Preußen je hatte, keinen Vertrag anbietet. Nun denn, die Weinfurtners und Schulze Marmelings wissen, was sie tun. In Liga 4, 5 und den Jugendbundesligen möchte man halt alles spielerisch lösen. Deswegen werden unsere Mannschaften auch regelmäßig von kampfstarken Gegnern abgekocht. Aber das wird schon! Das ist so eingeplant. Spätestens, wenn wir unsere neue Frauenmannschaft präsentieren, wird alles besser.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:08 pm
W. Over.
(@w-over)
Mitglied
Veröffentlicht von: @mattes75

In solchen Spielen und nicht in den direkten Duellen, verspielt man den Aufstieg...

 

Fortuna erledigt gerade seinen Job...1:0 in Wegberg...nicht schön, aber das Ergebnis stimmt.

Wie sähe die Tabelle aus, hätte man gegen Essen und bei F. Köln gewonnen - trotz der heutigen Niederlage? 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:10 pm
W. Over.
(@w-over)
Mitglied

Gegen Verl im Pokal kann man vielleicht schon für die nächste Saison üben ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:14 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @w-over

Gegen Verl im Pokal kann man vielleicht schon für die nächste Saison üben ...

Die haben doch heute schon mit dem Üben begonnen. Immerhin bekamen Kok und Ghindovean die wichtige Spielpraxis.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:17 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @scp-earl

Mir fehlen nach dem Spiel heute echt die Worte! Die für mich schlechteste Leistung seit dem Abstieg und das nachdem wir nach der großartigen Leistung in Exxen wieder so nahe dran waren (oder vermutlich seien könnten). Ich fand die Rödler heute echt nicht stark aber der SCP war XXXXXXXXXXXXX. So kann man sich auch selber wieder aus dem Rennen nehmen...

Möchte dir da teilweise widersprechen.

Das war heute sicherlich nicht die schlechteste Leistung seit dem Abstieg. Die Mannschaft hat gewollt, war bemüht, hat gekämpft. Es fehlte an Ideen, man war zu kompliziert, in Halbzeit 1 nicht wach genug.

In Essen war es aber keine großartige Leistung. Das war ein komplett anderes Spiel in dem Essen sehr vorsichtig und kontrolliert gespielt hat, ohne viel Risiko zu gehen. Der SCP hat ähnlich gespielt. Daher gab es ja auch kaum Torchancen. In Halbzeit 2 hat der SCP dann das Risiko gesteigert und mehr Kontrolle bekommen. Daher auch verdient ausgeglichen.

Und heute hat man sich tatsächlich (vorerst) selber aus dem Rennen genommen. Und da sag ich, heute fängt diese Niederlage beim Trainer an! Die Ausrichtung und Einstellung der Mannschaft hat heute überhaupt nicht zum Gegner gepasst. Dafür ist Hildmann verantwortlich. Offensiv ist das seit Wochen äußerst mau geworden. Hat man sich vorher noch viele Chancen herausgespielt und wenige davon verwandelt, hat man jetzt immer weniger klare Chancen. Hat Hildmann hier etwas in der Ausrichtung geändert? Warum sind zu viele Spieler, die eigentlich vorne Aktzente setzen sollen und Kreativität reinbringen sollen, offensichtlich weit weg von ihrer Normalform? Auch dafür ist Hildmann veratnwortlich.

Nach Spielen wie heute, wird Peter Niemeyer sicherlich überlegen, ob es richtig ist, mit dem Trainer zu verlängern, oder ob es hier andere Optionen geben kann.

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:18 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @w-over
Veröffentlicht von: @mattes75

In solchen Spielen und nicht in den direkten Duellen, verspielt man den Aufstieg...

 

Fortuna erledigt gerade seinen Job...1:0 in Wegberg...nicht schön, aber das Ergebnis stimmt.

Wie sähe die Tabelle aus, hätte man gegen Essen und bei F. Köln gewonnen - trotz der heutigen Niederlage? 

 

Und wie sehe sie aus, hätte man gegen Rödinghausen zuhause, in Homberg, gegen Köln und Gladbach 2 und heute gewonnen? Solche Niederlagen wie heute, so unnötige Punktverluste, die darf man sich einfach nicht erlauben. In Spitzenspielen kommt es oft auf Kleinigkeiten oder Tagesform an, in Spielen in denen man eindeutig das bessere Team stellt, da darf man sich nicht zu viele Punktverluste leisten. Das entscheidet am Ende.

 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:24 pm
peter pan
(@peter-pan)
Mitglied
Veröffentlicht von: @kleini

Rödinghausen ist so aufgetreten wie man es erwarten konnte und wieder einmal hat man es nicht geschafft gegen diesen Gegner zu bestehen. Ein Qualitätszuwachs durch die Neuzugänge war nicht zu erkennen. Na zumindest haben wir jetzt Planungssicherheit für die kommende Saison. 

Planungssicherheit ja!

Aber holen wir uns wieder Spieler, die es wie heute nicht schaffen, den Ball über die Linie zu drücken, ihn stattdessen hoch in die Wolken jagen, werden wir auch in der nächsten Saison der Spitze hinterherlaufen.

Ich glaube, wir werden noch Jahre da oben mitspielen, mitspielen(!), aber leider nicht aufsteigen.

Nur eine richtig "teure" Mannschaft hat die Chance, sich in dieser Liga (einsam) an die Spitze zu setzen.

In Münster wohl eher eine Illusion.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:35 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @w-over
Veröffentlicht von: @mattes75

In solchen Spielen und nicht in den direkten Duellen, verspielt man den Aufstieg...

 

Fortuna erledigt gerade seinen Job...1:0 in Wegberg...nicht schön, aber das Ergebnis stimmt.

Wie sähe die Tabelle aus, hätte man gegen Essen und bei F. Köln gewonnen - trotz der heutigen Niederlage? 

 

Und wie sehe sie aus, hätte man gegen Rödinghausen zuhause, in Homberg, gegen Köln und Gladbach 2 und heute gewonnen? Solche Niederlagen wie heute, so unnötige Punktverluste, die darf man sich einfach nicht erlauben. In Spitzenspielen kommt es oft auf Kleinigkeiten oder Tagesform an, in Spielen in denen man eindeutig das bessere Team stellt, da darf man sich nicht zu viele Punktverluste leisten. Das entscheidet am Ende.

 

Dem ist nichts hinzuzufügen, Mattes!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:36 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @peter-pan
Veröffentlicht von: @kleini

Rödinghausen ist so aufgetreten wie man es erwarten konnte und wieder einmal hat man es nicht geschafft gegen diesen Gegner zu bestehen. Ein Qualitätszuwachs durch die Neuzugänge war nicht zu erkennen. Na zumindest haben wir jetzt Planungssicherheit für die kommende Saison. 

Planungssicherheit ja!

Aber holen wir uns wieder Spieler, die es wie heute nicht schaffen, den Ball über die Linie zu drücken, ihn stattdessen hoch in die Wolken jagen, werden wir auch in der nächsten Saison der Spitze hinterherlaufen.

Ich glaube, wir werden noch Jahre da oben mitspielen, mitspielen(!), aber leider nicht aufsteigen.

Nur eine richtig "teure" Mannschaft hat die Chance, sich in dieser Liga (einsam) an die Spitze zu setzen.

In Münster wohl eher eine Illusion.

Man sah ja keine Veranlassung im Sturm nachzuladen. Für den Aufstieg braucht man Spieler, die in so engen Spielen den Unterschied ausmachen und die Qualität haben die Bälle rein zu machen, anstatt auszurutschen oder über den Ball zu schlagen. Der Kommentator hatte vollkommen Recht, wir hätten heute bis Mitternacht spielen können und hätten das Tor nicht getroffen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:40 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @mattes75

Und heute hat man sich tatsächlich (vorerst) selber aus dem Rennen genommen. Und da sag ich, heute fängt diese Niederlage beim Trainer an! Die Ausrichtung und Einstellung der Mannschaft hat heute überhaupt nicht zum Gegner gepasst. Dafür ist Hildmann verantwortlich. Offensiv ist das seit Wochen äußerst mau geworden. Hat man sich vorher noch viele Chancen herausgespielt und wenige davon verwandelt, hat man jetzt immer weniger klare Chancen. Hat Hildmann hier etwas in der Ausrichtung geändert? Warum sind zu viele Spieler, die eigentlich vorne Aktzente setzen sollen und Kreativität reinbringen sollen, offensichtlich weit weg von ihrer Normalform? Auch dafür ist Hildmann veratnwortlich.

Nach Spielen wie heute, wird Peter Niemeyer sicherlich überlegen, ob es richtig ist, mit dem Trainer zu verlängern, oder ob es hier andere Optionen geben kann.

Die Parallelen zum Herbst sind unübersehbar. Es reicht den Gegnern wenn man ekelig spielt und unsere Jungs wissen sich da nicht zu helfen. Natürlich ist da der Trainer gefragt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/02/2022 11:45 pm
Seite 11 / 13
Teilen: