Forum

Notifications
Clear all

Der saubere DFB mal wieder  

  RSS
Adlertraeger
(@adlertraeger)
Stammgast

https://www.kicker.de/verdacht-auf-schwere-steuerhinterziehung-durchsuchung-beim-dfb-786566/artikel

 

FICKT EUCH ALLE!!!! Es gilt die Unschuldsvermutung, aber ich hoffe da ist was dran und die Räumen den Scheißladen mal endlich richtig auf.

Zitat
Veröffentlicht : 07/10/2020 1:12 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast

Aufklärer Keller ist mal wieder die Härte...., man begrüße die "staatliche Unterstützung" in den Untersuchungen 🤭 

https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-durchsuchung-polizei-frankfurt-verdacht-steuerhinterziehung-1.5057941

 

Braucht man eigentlich noch Länderspiele?

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/10/2020 10:15 pm
W. Over.
(@w-over)
Stammgast

@peppi ... von mir aus schon lange nicht mehr.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/10/2020 10:23 pm
Kleini gefällt das
4400
 4400
(@4400)
Stammgast

Hoffe die zuständige Staatsanwaltschaft, das zuständige Finanzamt, einfach alle zuständigen Behörden kuschen nicht und graben sich dort richtig tief ein und lassen viele Funktionäre auffliegen und tief fallen.

F I C K   D I C H   D F B !!!

Aber wenn man in den Medien mitbekommt, inwieweit offensichtlich auch das BKA, der Geheimdienst, das Bundeskanzleramt etc. womöglich? Oder ganz offensichtlich? in diesen wirecard Skandal verstrickt sind, glaube ich nicht, dass der DFB da arg Schaden nimmt oder gar umstrukturiert wird. 

Ich bin in solchen Dingen recht desilliusioniert.

Im Prinzip ist es doch wie im Mittelalter. Die kleinen werden gehängt, die großen lässt man laufen. Wahrscheinlich muss bei dem DFB Skandal ein kleiner Sachbearbeiter und ein mittlerer Controller seinen Hut nehmen, aber die Funktionäre die sich die Taschen voll machen, wussten von nichts.

Wie auch bei der Duisbuger Love Parade Katastrophe. Der ein oder andere Mitarbeiter vom Ordnungsamt oder der Feuerwehr wurden gefeuert, nicht aber der Bürgermeister, der Chef vom Ordnungsamt DU etc.

Oder die drohende Insolvenz von dem BVB Ende der 90er. Die waren doch Pleite! Folgen für den Klub? Keine! Während Gütersloh oder Kassel im Arsch waren.

Oder die Bankenrettung 2008, man könnte ewig weitere Beispiele aufzählen.....was juckt das den DFB?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/10/2020 12:20 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast
ovi
 ovi
(@ovi)
Stammgast
Veröffentlicht von: @4400

Hoffe die zuständige Staatsanwaltschaft, das zuständige Finanzamt, einfach alle zuständigen Behörden kuschen nicht und graben sich dort richtig tief ein und lassen viele Funktionäre auffliegen und tief fallen.

F I C K   D I C H   D F B !!!

Aber wenn man in den Medien mitbekommt, inwieweit offensichtlich auch das BKA, der Geheimdienst, das Bundeskanzleramt etc. womöglich? Oder ganz offensichtlich? in diesen wirecard Skandal verstrickt sind, glaube ich nicht, dass der DFB da arg Schaden nimmt oder gar umstrukturiert wird. 

Ich bin in solchen Dingen recht desilliusioniert.

Im Prinzip ist es doch wie im Mittelalter. Die kleinen werden gehängt, die großen lässt man laufen. Wahrscheinlich muss bei dem DFB Skandal ein kleiner Sachbearbeiter und ein mittlerer Controller seinen Hut nehmen, aber die Funktionäre die sich die Taschen voll machen, wussten von nichts.

Wie auch bei der Duisbuger Love Parade Katastrophe. Der ein oder andere Mitarbeiter vom Ordnungsamt oder der Feuerwehr wurden gefeuert, nicht aber der Bürgermeister, der Chef vom Ordnungsamt DU etc.

Oder die drohende Insolvenz von dem BVB Ende der 90er. Die waren doch Pleite! Folgen für den Klub? Keine! Während Gütersloh oder Kassel im Arsch waren.

Oder die Bankenrettung 2008, man könnte ewig weitere Beispiele aufzählen.....was juckt das den DFB?

 

Das sollte man bzgl. des DFB`s auch sein. Wenn man sieht wie viele Ex-Präsidenten Dreck am Stecken hatten und was mit denen passiert ist.....Nichts. Da wurden Verfahren verschleppt und zwar so lange bis sie verjährt waren. Da wurde gelogen, Akten gefälscht, unterschlagen, geschreddert. Da hielt sich die Justiz zurück obwohl sie wusste was dort ablief. Das ist ein einziger Sumpf dort und er wird nicht trockengelegt. Der Ex-Präsident Reinhard Grindel war in Niedersachsen schon bekannt für seine unsauberen, unlauteren Machenschaften, trotzdem wurde er gewählt.

Der aktuelle Präsident wiegt sich in Unschuld, will alles aufarbeiten (wie alle seine Vorgänger zuvor auch) hatte aber bereits alle Zeit der Welt sich mit der Thematik zu beschäftigen denn es gibt ja ein Grundsatzpapier das Anfang 2018 vom damaligen Finanzdirektor des DFB, Ulrich Bergmoser veröffentlicht wurde. In dem steht haarklein alles aufgeschrieben was für ein sauberes Wirtschaften beim DFB unabdingbar ist. Interessiert hat es keinen, es wurde sich darüber hinweggesetzt und auch dem aktuellen Präsidenten Koch hat es, wie bereits angeführt, nicht weiter interessiert.

Das gesamte "System DFB" gehört eingestampft und ein neuer Verband mit neuen Leuten aufgebaut. Ein Verband der sich mal wieder um seine Mitglieder kümmert und der nicht nur Geld, Vermarktung, Macht und Politik im Kopf hat. Aber das wird ein Traum bleiben.

Bin nur aus Spaß hier!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2020 2:45 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast
Veröffentlicht von: @ovi

Der Ex-Präsident Reinhard Grindel war in Niedersachsen schon bekannt für seine unsauberen, unlauteren Machenschaften, trotzdem wurde er gewählt.

Ersetze "trotzdem" durch "deshalb" 😉

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2020 2:52 pm
Standfussballer
(@standfussballer)
Stammgast
Veröffentlicht von: @ovi

... Ein Verband der sich mal wieder um seine Mitglieder kümmert und der nicht nur Geld, Vermarktung, Macht und Politik im Kopf hat. ...

Wenn er das Geld dann wenigstens für seine Mitglieder ausgeben würde. Gerade jetzt in Corona-Zeiten.
Aber da wurde ja lieber fremdes Geld gönnerhaft unter Auflagen verteilt.

"Was grenzt an Dummheit?
Mexiko und Kanada."

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2020 11:04 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast

https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-razzia-steuer-1.5062268

Der große Rest hat alles abzunicken, so funktioniert Machtpolitik; vor allem im Sport, wo Wahlen oft Kulissentheater sind, weil alles vorab unter Kameraden geregelt ist. Und nun zeigt das Schweigen der Funktionäre, wie tief der Schuss sitzt. Keine der üblichen Zurückweisungen, keine Rechtfertigung. Soll die Justiz nicht noch weiter gereizt werden?

Und wenn all das jetzt noch die schneidende Stimme des Südens übertönt, die von Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern nämlich, der beim DFB jene Tugenden anmahnt, die bis vor kurzem just auf der Chefetage des Rekordmeisters mit der Lupe zu suchen waren - dann nimmt das Tollhaus filmreife Züge an.

Nur noch Geld, Vermarktung, Politik hätten Priorität im DFB, beklagt Rummenigge in der BamS. Das ist keck, zumal Steuerdelikte oder Uhrengeschenke keine DFB-spezifischen Phänomene sind

Ich liebe Thomas Kistner 😉

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/10/2020 4:08 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast

Rolex-Kalle soll mal schön ruhig bleiben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/10/2020 4:19 pm
W. Over. gefällt das
Peppi
(@peppi)
Stammgast

https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-razzia-steuer-1.5067705

Alles heiße Luft?

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/10/2020 10:41 pm
Share: