Forum

Notifications
Clear all

Namensgebung für die neuen Tribünen  

  RSS
trebuco
(@trebuco)
Neu

Der kürzliche Tod von Kalle Krekeler - RIP - hat mich auf eine Idee gebracht.

Die Tribünen des neuen (restaurierten) Preussenstadions sollten jweils nach den bekanntesten Spielern der 50er, 60er, 70er und 80er Jahre benannt werden. Was meint Ihr?

Mein Vorschlag: Fiffi Gerritzen Tribüne, Manni Pohlschmidt T., Kalle Krekeler T., Erwin Kostedde T., ...

Ich lass mich überraschen 😉

Zitat
Veröffentlicht : 26/05/2020 5:01 pm
Schlagwörter für Thema
Carri on
(@carri-on)
Stammgast

Gute Idee.

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/05/2020 5:58 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator

Generell gute Idee. Aus finanzieller Sicht wäre eine Vermarktung der Tribüne in der heutigen Zeit wahrscheinlicher. Aber wenn

sich dafür niemand findet oder man das nicht macht, dann hätte sowas natürlich Charme. 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/05/2020 8:05 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast

Die Tribünen werden doch schon vermarktet 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/05/2020 8:07 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @kleini

Die Tribünen werden doch schon vermarktet 

Ich meine namentlich. Oder welchen Werbe-Namen hat die Gegengerade/Ostkurve aktuell? 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/05/2020 10:25 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @kleini

Die Tribünen werden doch schon vermarktet 

Ich meine namentlich. Oder welchen Werbe-Namen hat die Gegengerade/Ostkurve aktuell? 

Gute Frage 😆  Die Gegengerade hieß früher Volksbank Tribüne. Aber momentan? Beresa Tribüne? Die Ost hieß mal PSD Bank Kurve. Die Haupttribüne Tuja Tribüne. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/05/2020 10:12 am
Altbier-Preusse
(@altbier-preusse)
Stammgast

Unwichtig! Man muss nicht den fünften Schritt vor dem Ersten machen! Erstmal drinbleiben (packen wir, jede Wette), dann sofort aufsteigen ("Dulli-Vereine", wie Paderboring und Darmwurmfortsatz 98 (beides "Grüne-Tisch-Warmbrüder")) haben das auch gekonnt, warum wir nicht?...., ERST dann sollte man sich im letzten, fünften Schritt, wenn das fertige Stadion, nach Schritt 4 (Fertigstellung) und nach Schritt 3 (Beginn des Umbaus) endlich steht...., darum kümmern, wird wohl 2030 werden, dann sind selbst die Nineties-Kids "Best Ager oder OK boomer!".... 😋 😊 😋

Diese r Beitrag wurde geändert 4 Monaten zuvor von Altbier-Preusse

"Hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind da-a-a, hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind daa...!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/05/2020 7:57 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator

Man kann Schritte auch parallel gehen Altbier. Die sportlichen Schritte und die Infrastrukturellen Schritte. 😉 

aber was die Namensgebung angeht, bei neuen Tribünen hast du recht, da brauchen wir jetzt nicht über Namen reden, da müssten erstmal Bagger rollen. 

Aber z. B.  die aktuelle Gegengerade könnte auch Kalle Krekeler Gegengerade heißen 😀 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/05/2020 4:39 pm
Fanheld71
(@fanheld71)
Stammgast

Bevor hier irgendwelche Vorschläge für die Namensgebung von Tribünen diskutiert werden, sollte jeder einmal zuerst überlegen, wen er im Herbst als Preussenfan wählen will: Wer heute die WN liest, dem wird als Preußenfan die Wahlentscheidung eigentlich abgenommen: Herr Todeskino von den Grünen hat heute recht klar geäußert, dass bei seiner Wahl zum Oberbürgermeister das Preußenstadion auf den Prüfstand kommt! Dann braucht man sich über irgendwelche Namen keine Gedanken machen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/06/2020 11:18 am
Cer
 Cer
(@cer)
Neu
Veröffentlicht von: @fanheld71

Bevor hier irgendwelche Vorschläge für die Namensgebung von Tribünen diskutiert werden, sollte jeder einmal zuerst überlegen, wen er im Herbst als Preussenfan wählen will: Wer heute die WN liest, dem wird als Preußenfan die Wahlentscheidung eigentlich abgenommen: Herr Todeskino von den Grünen hat heute recht klar geäußert, dass bei seiner Wahl zum Oberbürgermeister das Preußenstadion auf den Prüfstand kommt! Dann braucht man sich über irgendwelche Namen keine Gedanken machen!

Naja ruhig bleiben. Auch ein OB alleine kann so etwas NICHT entscheiden!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/06/2020 12:18 am
schwarz-weiss-gruen 06
(@schwarz-weiss-gruen-06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @cer
Veröffentlicht von: @fanheld71

Bevor hier irgendwelche Vorschläge für die Namensgebung von Tribünen diskutiert werden, sollte jeder einmal zuerst überlegen, wen er im Herbst als Preussenfan wählen will: Wer heute die WN liest, dem wird als Preußenfan die Wahlentscheidung eigentlich abgenommen: Herr Todeskino von den Grünen hat heute recht klar geäußert, dass bei seiner Wahl zum Oberbürgermeister das Preußenstadion auf den Prüfstand kommt! Dann braucht man sich über irgendwelche Namen keine Gedanken machen!

Naja ruhig bleiben. Auch ein OB alleine kann so etwas NICHT entscheiden!

 

Aber die Fraktion hat Einfluss und dürfte hinter ihrem OB stehen.

 

„Wir werden nie ein Spiel verlieren, wenn der Gegner keine Tore schießt.“

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/08/2020 6:43 pm
Share: