Forum

Corona-Virus: NRW-E...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Corona-Virus: NRW-Erlass wird das Halle-Spiel betreffen

157 Beiträge
39 Benutzer
13 Reactions
13.8 K Ansichten
Martin
(@martin)
Beiträge: 1203
Mitglied
(@blutgraetsche)
Beiträge: 485
Reputable Member
 

Purer Aktionismus. Will man die Ausbreitung wirklich eindämmen, muss man schon für ein paar Wochen das komplette öffentliche Leben lahm legen, was ja auch irgendwie unmöglich ist. Jeder sollte sich mal entspannen. In ein paar Wochen wirds wärmer und dann ist, wie die Grippe auch, das Virus verschwunden. 

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 8:45 am
Mattes75
(@mattes75)
Beiträge: 2798
Mitglied Registered
 

irgendwann wird der erste Fußballspieler angesteckt sein und eine ganze Mannschaft samt Betreuerstab unter Quarantäne gestellt. Und der letzte Gegner gleich mit. Dann helfen auch keine Geisterspiele mehr... ? 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 9:30 am
Carri on
(@carri-on)
Beiträge: 1983
Noble Member
 

Wieso ? Bis 1000 Leute wäre doch ok. Können wir uns schon mal an die kommenden Zuschauerzahlen gewöhnen.

Und bis 1000 Leute hieße dann ja: Alle Dauerkarteninhaber dürften rein... ? ? 

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 9:43 am
Standfussballer
(@standfussballer)
Beiträge: 2341
Famed Member
 
Veröffentlicht von: @blutgraetsche

... In ein paar Wochen wirds wärmer und dann ist, wie die Grippe auch, das Virus verschwunden. 

Und das ist das Einzige, was mich irritiert.
Wenn der Virus bei Temperaturen ab 20 Grad eh abstirbt, wieso dann der ganze Aufriss?

Oder weiß man mehr?

"Jede Unterdrückung - sei es Sexismus, Rassismus, Antisemitismus - lebt davon, dass sie für die Nicht-Betroffenen unsichtbar ist." Marina Weisband

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 11:08 am
(@scp-seit-1976)
Beiträge: 101
Estimable Member
 

Wer gestern Anne Will gesehen hat, konnte vom NRW Gesundheitsminister vernehmen, daß heute eine klare Empfehlung an die zuständigen örtichen Gesundheitsämter rausgeht Veranstaltungen über 1.000 Zuschauer abzusagen. Der Minister sieht das eher als Anweisung denn als Empfehlung, und will damit auch die Gesundheitsämter aus der Schußlinie nehmen.

Da zumindestens die DFL wohl schon ausgesagt hat das die Saison im Rahmenterminplan zu Ende gespielt wird, hieße das dann wohl Geisterspiele.

Ob sinnvoll oder nicht, darüber wird jeder eine andere Meinung haben, aber die wenigsten davon sind fundiert.

Ich hoffe der Spuk dauert nicht allzu lange !

 

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 11:11 am
Mattes75
(@mattes75)
Beiträge: 2798
Mitglied Registered
 
Veröffentlicht von: @standfussballer
Veröffentlicht von: @blutgraetsche

... In ein paar Wochen wirds wärmer und dann ist, wie die Grippe auch, das Virus verschwunden. 

Und das ist das Einzige, was mich irritiert.
Wenn der Virus bei Temperaturen ab 20 Grad eh abstirbt, wieso dann der ganze Aufriss?

Oder weiß man mehr?

Das ist bisher nur eine Vermutung da Viren bei höherer UV Einstrahlung und höheren Temperaturen schneller absterben. Bei Anne Will ebenfalls gut erklärt. Es gibt derzeit keine Impfstoff und keine medikamentöse Behandlung dieses Virus. Es geht bei der ganze Sache einfach darum weitere mögliche Ansteckungen zu vermeiden und zu verlangsamen. Um Zeit zu gewinnen. 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 11:27 am
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Beiträge: 2741
Famed Member
 

Jeder der im Nahverkehr wie Vieh eingesperrt in voll besetzten Zügen oder Bussen zur Arbeit fahren muss, ist der gleichen potentiellen Gefahr ausgesetzt. Wird bei den Millionen von Passagieren täglich im öffentlichen Nahverkehr dieser jetzt auch eingestellt? 

Es hat schon etwas von blinden Aktionismus. Dazu passt auch die Aussage des Chefvirologen der Charité in der letzten Woche, der von etwa 278.000 Toten in Deutschland auf Grund des Coronavirus ausgeht. Bislang sind gut 1000 Menschen in Deutschland erkrankt. Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 0,001%. Gleichzeitig gibt es in diesen Winter bereits mehr als 120.000 Menschen die an Grippe erkrankt sind und 202 Personen die an den Folgen der Influenza bereits verstorben sind. 

Der Coronavirus verläuft bei den meisten Erkrankten in Deutschland recht glimpflich ab. Mehrheitlich gibt es nur leichte Symptome ähnlich wie bei einer Grippe. Die konventionelle Behandlung führt in kürzester Zeit zu vollständigen Heilung. Nur in wenigen Ausnahmefällen und diese meistens mit schweren Vorerkrankungen, ist eine längerfristige stationäre Behandlung notwendig. 

Panik ist oftmals ein schlechter Ratgeber, wenn es um innovative Lösungen bei einem Problem geht. Zwar sagen die Medien und Politiker immer wieder das es keinen Grund zur Panik gäbe, trotzdem spricht ihr Verhalten oftmals eine andere Sprache. Bereits Stand heute ist schon ein immenser volkswirtschaftlicher Schaden entstanden. Und dies trifft nicht nur auf Deutschland zu, sondern mittlerweile auch auf die gesamte Welt. 

Klar sind Veranstaltungen keine notwendigen Dinge oder Pflichten, die für das öffentliche Leben wichtig sind. Aber würde man den Aktionismus auf die Spitze treiben wollen, müssten für etwa zwei Wochen alle Menschen zu Hause bleiben. Das dieses gar nicht machbar ist, versteht sich dabei von selbst. Nach wie vor brauchen wir die Grundversorgung mit Elektrizität, Wärme, öffentliche Ordnung (Polizei und Feuerwehr), Kranken- und Altenversorgung und auch die mediale Versorgung. Diese Personen können nicht einfach in dieser Zeit zu Hause bleiben. Und was wäre zu tun, wenn es auch hier Erkrankte mit dem Virus gäbe und sehr wahrscheinlich auch gibt. 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Jahren von SteinfurterSCP06
 
Veröffentlicht : 09/03/2020 11:57 am
(@scp-seit-1976)
Beiträge: 101
Estimable Member
 

@steinfurterscp06

Die Aussage des Chefvirologen der Charite wurde gestern auch in Anne Will behandelt. Er hat auch nie von 278.000 Toten geredet, sondern von eine langfristigen Infizierung von 50 Mio Deutschen welches dann bedeuten würde das das Virus sich nicht weiter ausbreitet da dann eine Grundimmunisierung vorhanden ist. Diese Aussage war kommunikativ sehr ungeschickt.

Mit den im Nahverkehr tätigen hast Du sicherlich recht, aber wer weiß, evtl. stehen uns ja Maßnahmen wie in Italien bevor, zumal ich davon ausgehe das die Zahlen diese Woche stark ansteigen werden, da jetzt mehr getestet wird.

Wie auch immer, wir sind alle nur Laien auf diesem Gebiet und wir sollten weder in Panik verfallen, noch ignorant sein. Ich gehe davon aus das die entsprechenden Instanzen die Maßnahmen ergreifen die notwendig sind.    

 

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 12:09 pm
Carsten Schulte
(@100prozentmeinscp)
Beiträge: 2192
Illustrious Member Admin
Themenstarter
 

Es geht zwar um Schalke oder Gladbach, aber interessant könnte das auch für euch sein:

Derby – Geisterspiel oder Absage wegen Corona: Bekommen die Fans ihr Geld zurück?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn „empfiehlt“ wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus die Absage von Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern. Davon betroffen sind höchstwahrscheinlich auch die beiden NRW-Derbys. Viele Fans fragen sich nun: Bekomme ich wenigstens mein Geld für die Tickets zurück? Juristin Susanne Hein-Reipen skizziert die Rechtslage.

https://www.100prozentmeinschalke.de/derby-geisterspiel-oder-absage-wegen-corona-bekommen-die-fans-ihr-geld-zurueck/

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 12:51 pm
Martin
(@martin)
Beiträge: 1203
Mitglied
 

Nein, ist es nicht. Es ist eine einfache Maßnahme, um Übertragungswege einzudämmen. Die überfüllten ÖPNV sind natürlich nicht förderlich, aber wir können nicht das gesamte öffentliche Leben stilllegen, aber die nicht wichtigen Abschnitte lassen sich leicht beeinflussen.

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 12:52 pm
(@adlertraeger)
Beiträge: 202
Reputable Member
 

So schwer ist das doch nicht zu verstehen:

Wenn ich infiziert bin und täglich Bahn fahre UND AUßERDEM in ein volles Fußballstadion gehe stecke ich mit großer Wahrscheinlichkeit auch mehrere Leute an, als wenn ich NUR mit der Bahn fahre. Und da wir hier nun mal von einem exponenziellen Wachstum sprechen zählt jede Veranstaltung, die nicht stattfindet.

Wenn jeder infizierte 3 Personen am Tag ansteckt und ich heute beginne, sind es Morgen 4, die morgen wieder 3 anstecken. Also habe ich morgen schon 16, am dritten Tag bin ich schon nicht mehr in der Lage das mal eben auszurechnen. 

Und wenn jetzt jeder 4 Personen ansteckt, weil er Abends im Fußballstadion nochmal jemanden anhustet, dann ist das nochmal ne andere Nummer - und mit 4 kommste eben auch nicht mehr aus, wenn da tausende rumlaufen.

 

Wie schlimm das jetzt wäre steht ja nochmal auf einem anderen Blatt, aber ich fände es eine sinnvolle Maßnahme, die unser Problem nicht lösen aber hinauszögern wird.

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 1:15 pm
Kleini
(@kleini)
Beiträge: 9901
Illustrious Member
 

Hilfreich wäre es ja, wenn die Bevölkerung Verhaltensweisen an den Tag legt welche eigentlich selbstverständlich sein sollten, wie beim Husten die Hand vor den Mund zu halten oder in ein Taschentuch, die Hand oder die Armbeuge zu niessen. Wenn man sieht wie manche Leute die Bazillen und Viren regelrecht durch die Gegend schleudern, dann frag ich mich welche Erziehung die genossen haben. Oder das Händewaschen... wie oft sieht man Leute die ohne sich die Hände zu waschen die Toilette verlassen. Dann darf man sich nicht wundern das Krankheiten so im Umlauf sind. Hier muss ein Umdenken stattfinden.

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 1:18 pm
(@w-over)
Beiträge: 832
Prominent Member
 

Man sollte die gesamte Saison annullieren.

 

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 3:28 pm
Spätberufener
(@spaetberufener)
Beiträge: 627
Honorable Member
 
Veröffentlicht von: @w-over

Man sollte die gesamte Saison annullieren.

 

Die Hinrunde würde mir reichen! ? 

„Wir leben einen Traum, den wir noch gar nicht hatten.“ Ole Kittner

Es ist nur Fußball!

 
Veröffentlicht : 09/03/2020 3:45 pm
Seite 2 / 11
Teilen: