Jetzt offiziell: Sascha Hildmann wird neuer Preußen-Trainer

Jetzt offiziell: Sascha Hildmann wird neuer Preußen-Trainer

Dezember 27, 2019 0 Von Carsten Schulte

Die Gerüchte über eine Verpflichtung von Sascha Hildmann haben sich bestätigt. Der SC Preußen Münster hat den 47-Jährigen bis zum Saisonende verpflichtet. Das teilte der SCP am Freitag mit.

Hildmann bringt Co-Trainer Louis Cordes mit, mit dem er bereits in Mainz zusammenarbeitete.

Hildmann passe zur Philosophie des Klubs, so Sportchef Malte Metzelder. Der Trainer habe bewiesen, dass er “unter sportlich schwierigen Bedingungen erfolgreich arbeiten” könne. Das dürfte allerdings eher nicht für seine vergangenen Stationen Kaiserslautern und Großaspach Gültigkeit besitzen.

Wenig überraschend bewertet Hildmann in der Vereinsmitteilung die Qualität der Mannschaft positiv. “Ich konnte mich sofort für diese reizvolle Aufgabe in einem spannenden Umfeld begeistern.”

Der neue Mann an der Seite hat nun 18 Spieltage Zeit, das Ruder herumzureißen und den SCP in der Liga zu halten. Sollte dies gelingen, dürfte eine über Saisonende hinausgehende Vertragsverlängerung ja durchaus logisch sein.

In Münster wird Hildmann auch auf Jan Löhmannsröben treffen, der in einem derzeit im Internet kursierenden Video offenbar nur mäßig begeistert vom Trainer war. Allerdings habe sich Hildmann bereits mit dem ehemaligen – und nun zukünftigen Spieler – ausgesprochen, heißt es in der “Bild”. Beide seien gewillt, gemeinsam das Projekt Klassenerhalt anzugehen. Dazu müsse man sich nicht lieben, könne trotzdem zusammenarbeiten.

Sascha Hildmann neuer Preußentrainer: Was hältst du davon?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Bei Interesse folgt uns: