Forum

Platz 17 bringt nic...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Platz 17 bringt nichts – aber das Endspiel in Magdeburg wartet

22 Beiträge
13 Benutzer
0 Reactions
2,473 Ansichten
Carsten Schulte
(@100prozentmeinscp)
Beiträge: 2192
Illustrious Member Admin
Themenstarter
 

Platz 17 bringt nichts – aber das Endspiel in Magdeburg wartet

Kein Drumherumreden: Der SC Preußen Münster steht mit mindestens einem Bein in der Regionalliga. Die Konkurrenz patzt nicht nachhaltig (genug), zuletzt ging den Adlern selbst mal der Atem aus (in fünf Spielen kein eigenes Tor, dazu zwei, drei bittere Niederlagen). Da in der 3. Liga keine Zulassungsprobleme drohen, würde auch Platz 17 nicht helfen. Die gute Nachricht: Ein Abstiegsendspiel in Magdeburg ist denkbar.

https://www.100prozentmeinscp.de/platz-17-bringt-nichts-aber-das-endspiel-in-magdeburg-wartet/

 
Veröffentlicht : 29/06/2020 9:41 pm
(@bargfrede)
Beiträge: 237
Reputable Member
 

Sauber durch gerechnet, Carsten!

Nur deine Überschrift in Sachen Minimalchance - Samstag noch völlig korrekt - bedarf nun einer Überarbeitung. Da sind in der Hitze von Magdeburg am Sonntag drei Punkte verglüht, die augenscheinlich wirklich niemand auf der Rechnung hatte.

Ich hoffe ja immer noch, dass Taktikfuchs Martin Stadelmann in einer geeigneten freien Stunde mal Zeit findet, uns das Phänomen Aspach fußballerisch zu erklären - ernst gemeint.

Man muss weiterhin mit allem rechnen, aber der aktuell gierigste Trainer dieser Liga, Oral, wird einen Magdeburger Sieg in Ingolstadt schlicht nicht dulden und sich notfalls selber einwechseln - das zumindest verrät seine Körpersprache.

Wir haben es also nach Lage der Dinge WIEDER selber in der Hand. Meine Fresse! Und es gibt für Meppen unfassbar gute Gründe, gegen uns abzuschenken. Neidhart wird uns nicht in der Regio-West wollen, Meppen verliert nach Oldenburg und Osnabrück den letzten GUTEN Nachbarn, sollten wir abgehen.

Und am Ende: Eine gewisse Sympathie ist ja nun mal da.

Das alles macht dieses Spiel so brandgefährlich.

 

 

 

 

 

 
Veröffentlicht : 29/06/2020 10:14 pm
Kleini
(@kleini)
Beiträge: 9697
Illustrious Member
 
Veröffentlicht von: @bargfrede

Sauber durch gerechnet, Carsten!

Nur deine Überschrift in Sachen Minimalchance - Samstag noch völlig korrekt - bedarf nun einer Überarbeitung. Da sind in der Hitze von Magdeburg am Sonntag drei Punkte verglüht, die augenscheinlich wirklich niemand auf der Rechnung hatte.

Ich hoffe ja immer noch, dass Taktikfuchs Martin Stadelmann in einer geeigneten freien Stunde mal Zeit findet, uns das Phänomen Aspach fußballerisch zu erklären - ernst gemeint.

Man muss weiterhin mit allem rechnen, aber der aktuell gierigste Trainer dieser Liga, Oral, wird einen Magdeburger Sieg in Ingolstadt schlicht nicht dulden und sich notfalls selber einwechseln - das zumindest verrät seine Körpersprache.

Wir haben es also nach Lage der Dinge WIEDER selber in der Hand. Meine Fresse! Und es gibt für Meppen unfassbar gute Gründe, gegen uns abzuschenken. Neidhart wird uns nicht in der Regio-West wollen, Meppen verliert nach Oldenburg und Osnabrück den letzten GUTEN Nachbarn, sollten wir abgehen.

Und am Ende: Eine gewisse Sympathie ist ja nun mal da.

Das alles macht dieses Spiel so brandgefährlich.

Ja, das hat Carsten gut zusammen gefriemelt. ? 

Magdeburg wollte am Sonntag den Klassenerhalt eintüten und hat stattdessen den Super GAU gegen Aspach erlebt. Zu deinem Gedanken, unser Martin könnte was zu Großaspach schreiben, erlaube ich mir den Hinweis das wir mit Peppi doch den Großaspach Experten überhaupt hier im Forum haben. Als Ex Spieler hat der doch noch ausreichend Stallgeruch. ? 

Zurück zu Magdeburg: Denen wird nach der Niederlage gegen Aspach und vor dem Spiel in Ingolstadt mächtig die Düse gehen. Lass die mal da verlieren und uns gegen Meppen gewinnen, dann wüsste ich aber wer mental angeschlagen und wer mental gestärkt ins "Endspiel" am Samstag geht.

Das Ergebnis aus Zwickau tat weh am Samstagnachmittag. Nachdem sich Magdeburg am Sonntag überraschend wieder ins Abstiegsrennen zurück gemeldet hat sieht das schon wieder anders aus.

Wir haben gegen Meppen den einfacheren Gegner. Ob die sich aus Sympathie extra nicht groß anstrengen würde ich nicht behaupten. Aber da es bei denen um nichts mehr geht könnte ich mir schon vorstellen, das da nicht um jeden Ball gefightet wird, die letzten Wochen mit dem engen Spielplan haben auch die Emsländer geschlaucht. Es wäre also nur allzu menschlich, wenn die es ruhiger angehen lassen. 

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 12:25 am
Schwarzer Adler
(@schwarzer-adler)
Beiträge: 871
Prominent Member
 

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Jahren von Schwarzer Adler

Nie mehr 4. Liga...

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 7:45 am
Mattes75
(@mattes75)
Beiträge: 2788
Mitglied Registered
 
Veröffentlicht von: @schwarzer-adler

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Seh ich ähnlich. Außerdem haben eben wir morgen den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, während Meppen locker aufspielen kann. Das eine kann lähmen, das andere beflügeln. Das wird ne ganz schwere Kiste. 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 8:25 am
(@heiopei)
Beiträge: 540
Honorable Member
 

Ich bin auch ein wenig überrascht, dass so viele von einem Freundschaftsdienst sprechen. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass der Verein Meppen lieber Preußen Münster als Chemnitz in der 3. Liga behalten möchte. Aber für das Spiel morgen ist das sicher nicht von Belang. Da wird niemand von der Vereinsführung in die Kabine gehen und eine Ansprache halten, dass man sich doch bitte zurückhalten solle. Und den Spielern ist das doch total egal. Die spielen in ein paar Wochen für Braunschweig, Halle und Co.

Ich kann mir allerdings vorstellen, dass den Meppener Spielern der letzte Wille fehlt, über sich hinauszuwachsen. Sollten sie also morgen nach einer Halbzeit platt sein, könnte sich das bemerkbar machen. Aber darauf möchte ich mich nicht festlegen. Meppen hat ein paar schnelle und gute Spieler. Da können wir auch 0:3 untergehen, wenn es blöd kommt. Immerhin ist mit Undav der abschlussstärkste Spieler nicht dabei.

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 9:59 am
(@einmal-06-immer-06)
Beiträge: 2382
Famed Member
 

Ohne Undav dürfte schon ein Vorteil sein ...

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 12:25 pm
Henk
 Henk
(@henk)
Beiträge: 55
Trusted Member
 

Und ich sach' mal wieder: Vergesst mir die Hallenser nicht! Unser Ass im Ärmel.

Gleichzeitig haben wir die 3 Punkte gegen Meppen noch laaange nicht im Sack. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die mit allerletzter Konsequenz in jeden Zweikampf gehen. Das wird unbewusst ablaufen. Trainer geht, Undav weg, das sind schon riesen Vorteile und der dankbarste Gegner aller Abstiegskandidaten. Hoffen wir nur, dass die nicht einen oder zwei unbeschwerte schöne Angriffe ausspielen und uns die Dinger 'reinschenken. Auf jeden Fall meeega spannend. Ich war seit der Dotchev-Saison nicht mehr so angespannt. 

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 12:42 pm
Kleini
(@kleini)
Beiträge: 9697
Illustrious Member
 
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @schwarzer-adler

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Seh ich ähnlich. Außerdem haben eben wir morgen den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, während Meppen locker aufspielen kann. Das eine kann lähmen, das andere beflügeln. Das wird ne ganz schwere Kiste. 

Der Druck ist sowieso da, der ist schon die ganze Rückrunde da. Die Jungs haben es in der eigenen Hand (bzw dem eigenen Fuss) eine verkorkste Saison gerade noch so zu retten. Warum spielen die denn 3. Liga? Weil sie relativ gut Fussball spielen können und weil es ihnen Spaß macht in entschiedenen Spielen viel für den Sieg zu investieren. Wäre es nicht so, dann würden sie immer noch mit ihren Buddies auf der Wiese oder irgendwo in der Kreisliga pöhlen. Manche brauchen sogar solche Situationen, solch einen Druck um Leistung zu bringen. Die Mentalität ist im Abstiegskampf ein wichtiger Punkt.

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 12:45 pm
Kleini
(@kleini)
Beiträge: 9697
Illustrious Member
 
Veröffentlicht von: @henk

Und ich sach' mal wieder: Vergesst mir die Hallenser nicht! Unser Ass im Ärmel.

Gleichzeitig haben wir die 3 Punkte gegen Meppen noch laaange nicht im Sack. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die mit allerletzter Konsequenz in jeden Zweikampf gehen. Das wird unbewusst ablaufen. Trainer geht, Undav weg, das sind schon riesen Vorteile und der dankbarste Gegner aller Abstiegskandidaten. Hoffen wir nur, dass die nicht einen oder zwei unbeschwerte schöne Angriffe ausspielen und uns die Dinger 'reinschenken. Auf jeden Fall meeega spannend. Ich war seit der Dotchev-Saison nicht mehr so angespannt. 

Ich hab schon vor längerer Zeit gehofft, das zum Schluss noch Mannschaften in den Abstiegskampf verwickelt werden, die damals keinen Gedanken daran verschwendet haben. Je mehr Teams mit in der Verlosung sind, desto besser für uns. Dein Hinweis auf Halle ist angebracht, die spielen zu Hause gegen Kaiserslautern, wenn die da verlieren, dann fahren die mit weichen Knien zum letzten Spiel nach Würzburg. 

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 12:51 pm
(@spielertrainer)
Beiträge: 288
Reputable Member
 

In 31 Stunden sind wir schlauer...Meppen wird das gegen uns nicht abschenken, das wird ein harter Fight die 3 Punkte zu holen. Und dann müssen wir auf Ingolstadt hoffen...und insgeheim auf ein Remis zwischen Zwickau und Chemnitz...Dann wäre eine Dramatik am letzten Spieltag nicht zu übertrumpfen!

Don`t worry, be happy!

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 1:09 pm
Mattes75
(@mattes75)
Beiträge: 2788
Mitglied Registered
 
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @schwarzer-adler

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Seh ich ähnlich. Außerdem haben eben wir morgen den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, während Meppen locker aufspielen kann. Das eine kann lähmen, das andere beflügeln. Das wird ne ganz schwere Kiste. 

Der Druck ist sowieso da, der ist schon die ganze Rückrunde da. Die Jungs haben es in der eigenen Hand (bzw dem eigenen Fuss) eine verkorkste Saison gerade noch so zu retten. Warum spielen die denn 3. Liga? Weil sie relativ gut Fussball spielen können und weil es ihnen Spaß macht in entschiedenen Spielen viel für den Sieg zu investieren. Wäre es nicht so, dann würden sie immer noch mit ihren Buddies auf der Wiese oder irgendwo in der Kreisliga pöhlen. Manche brauchen sogar solche Situationen, solch einen Druck um Leistung zu bringen. Die Mentalität ist im Abstiegskampf ein wichtiger Punkt.

Wenn das mal immer so einfach wäre mit Druck und dem Kopf und dem Fuß...wir werden morgen sehen wie sie mit allem drei umgehen. 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 1:11 pm
Kleini
(@kleini)
Beiträge: 9697
Illustrious Member
 
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @schwarzer-adler

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Seh ich ähnlich. Außerdem haben eben wir morgen den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, während Meppen locker aufspielen kann. Das eine kann lähmen, das andere beflügeln. Das wird ne ganz schwere Kiste. 

Der Druck ist sowieso da, der ist schon die ganze Rückrunde da. Die Jungs haben es in der eigenen Hand (bzw dem eigenen Fuss) eine verkorkste Saison gerade noch so zu retten. Warum spielen die denn 3. Liga? Weil sie relativ gut Fussball spielen können und weil es ihnen Spaß macht in entschiedenen Spielen viel für den Sieg zu investieren. Wäre es nicht so, dann würden sie immer noch mit ihren Buddies auf der Wiese oder irgendwo in der Kreisliga pöhlen. Manche brauchen sogar solche Situationen, solch einen Druck um Leistung zu bringen. Die Mentalität ist im Abstiegskampf ein wichtiger Punkt.

Wenn das mal immer so einfach wäre mit Druck und dem Kopf und dem Fuß...wir werden morgen sehen wie sie mit allem drei umgehen. 

Klar, das ist nicht einfach. Selbst Weltklasse Fussballer kommen manchmal mit dem Druck in einem Spiel nicht klar. Du sagst ja selber, das Druck lähmen kann, aber er muss es nicht zwangsläufig. Unter Druck gilt es auf Automatismen zurück zu greifen, Dinge die vorher ewig eingeübt wurden. Frag mal nach bei Ärzten, Feuerwehrleuten, Soldaten, Rettungssanitätern, Piloten usw. 

Wir werden es morgen sehen, da hast du Recht.

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 1:50 pm
Alaskan Malamute
(@alaskan-malamute)
Beiträge: 1170
Noble Member
 
Veröffentlicht von: @mattes75
Veröffentlicht von: @schwarzer-adler

Wen man hier liest könnte man meinem Meppen macht den Fzäh am Mittwoch.... (1:6 vs Bremen)

... wer‘s glaubt, das wird morgen ein ähnlicher Krampf wie in den letzten Spielen auch, Ende offen, auch eine Niederlage in dieser Liga würde mich nicht überraschen...

Seh ich ähnlich. Außerdem haben eben wir morgen den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, während Meppen locker aufspielen kann. Das eine kann lähmen, das andere beflügeln. Das wird ne ganz schwere Kiste. 

...aber auchgenau anders herum...

 

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 7:15 pm
Alaskan Malamute
(@alaskan-malamute)
Beiträge: 1170
Noble Member
 
Veröffentlicht von: @henk

Und ich sach' mal wieder: Vergesst mir die Hallenser nicht! Unser Ass im Ärmel.

Gleichzeitig haben wir die 3 Punkte gegen Meppen noch laaange nicht im Sack. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die mit allerletzter Konsequenz in jeden Zweikampf gehen. Das wird unbewusst ablaufen. Trainer geht, Undav weg, das sind schon riesen Vorteile und der dankbarste Gegner aller Abstiegskandidaten. Hoffen wir nur, dass die nicht einen oder zwei unbeschwerte schöne Angriffe ausspielen und uns die Dinger 'reinschenken. Auf jeden Fall meeega spannend. Ich war seit der Dotchev-Saison nicht mehr so angespannt. 

...den allerdankbarsten Gegner aller Abstiegskanditaten hatte am Sonntag Magdeburg... und was???

 

 
Veröffentlicht : 30/06/2020 7:18 pm
Seite 1 / 2
Teilen: