Torhüter Max Schulze Niehues bleibt beim SC Preußen Münster

Torhüter Max Schulze Niehues bleibt beim SC Preußen Münster

Juli 30, 2020 1 Von Carsten Schulte

Der SC Preußen Münster wartet weiter auf Neuzugänge, kann aber endlich einen Erfolg vermelden: Torhüter Max Schulze Niehues bleibt beim SC Preußen Münster.

Der Torwart und Ur-Preuße hat seinen Vertrag für die Regionalliga verlängert – für zwei Jahre.

„Mir liegen der Verein und die Stadt extrem am Herzen. Vor allem haben mich die Fans beeindruckt, wie sie uns nach den Niederlagen und auch nach dem letzten Spiel empfangen haben. Das alles war mit ausschlaggebend dafür, hier weiter Verantwortung zu übernehmen und den Neuanfang mitzugestalten“, so Schulze Niehues in der Klubmitteilung.

Der 31-Jährige, der bis auf einen kurzen Abstecher nach Düsseldorf fast immer das Preußen-Trikot trug, soll als Identifikationsfigur und Führungsspieler sicher auch ein Vorbild sein.

Insgesamt 183 Spiele absolvierte der Schlussmann für die erste und zweite Mannschaft, angefangen an der Hammer Straße hat er schon vor über einem Jahrzehnt im Nachwuchs des Clubs. Jetzt soll die gemeinsame Geschichte fortgesetzt werden: „Das Ziel muss sein, dass die Leute gerne ins Preußenstadion kommen und am Ende des Tages auch mit Freude wieder nach Hause gehen. Da möchte ich meinen Teil zu beitragen; in erster Linie natürlich mit Leistung auf dem Platz, aber auch als Bindeglied zu den Fans, um dort eine Nähe zu schaffen. Ich freue mich, auch in Zukunft den Adler auf der Brust zu tragen!“

Wobei der Wunsch nach den Fans im Stadion sicher bis auf Weiteres nicht in der Hand der Mannschaft liegen wird, aber das ist ein anderes Thema.