Preußen Münster geht angezählt ins Verfolgerduell gegen Düsseldorf II

Preußen Münster geht angezählt ins Verfolgerduell gegen Düsseldorf II

Oktober 8, 2021 0 Von Carsten Schulte

Drumherumreden muss man nicht. Der SC Preußen Münster nimmt sich seine Schwächephase arg früh in der Saison und läuft der Musik schon wieder hinterher. Nicht nur rein sportlich, auch personell wackelt der Klub vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II. Als Boxer wäre er bereits angezählt. Zeit für einen Ruck.

Jetzt muss sich der SC Preußen schnell schütteln und straffen. So gut es eben geht. Denn gegen den direkten Tabellennachbarn aus Düsseldorf müsste, muss der SCP ja schon siegen. Oder? Dabei hangelt sich die Mannschaft von Verletzung zu Verletzung. Zwar ist der bisher beste Preußen-Torschütze Thorben Deters (5 Tore) wieder belastbar, dafür fällt nun Jules Schwadorf wochenlang aus. Jener Schwadorf, der vorsorglich die letzten Wochen der vergangenen Saison geschont wurde, damit er gänzlich fit in die Saison starten kann. Das half nur bedingt, denn schon im September fehlt er wieder, zuletzt in Köln zog er sich eine Oberschenkelverletzung zu. Schwadorf fehlt im Spiel, keine Frage.

Und auch Simon Scherder fällt für die kommenden zwei Wochen aus: Muskelfaserriss. Offenbar hat der SCP hier ein Abo abgeschlossen und die Kündigung vergessen …

Das Spiel im Preußen-Forum

Zusätzlich können einige der Leistungsträger derzeit nicht wie erwartet helfen, weil sie selbst nach ihrer Form suchen. Es ist eine schwierige Phase – auch wenn sicher Teams wie Oberhausen, Wuppertal, Köln oder auch Essen noch in solche Phasen geraten werden. Jetzt muss das Team die Lage annehmen und darf sich davon nicht herunterziehen lassen.

Düsseldorf auswärts stark

Ein Blick auf den Gegner: Die Fortuna hat auswärts in fünf Spielen noch keine Niederlage kassiert (2 Siege, 3 Unentschieden). Mit 1,8 Punkten im Schnitt und 9 insgesamt gehört Düsseldorf damit zu den fünf besten Auswärtsteams (Münster holte auswärts 2 Punkte im Schnitt). Zweimal holte Fortuna einen Rückstand auf und spielte noch Unentschieden – und wenn das Team führte, gewann es auch.

Interessanterweise holte Fortuna auswärts mehr Punkte als die Preußen daheim: Die kommen nämlich nur auf 8 Punkte im eigenen Stadion. Im vergangenen Jahr war es noch die chronisch schwächere Auswärtsleistung, die den SCP nervte – in dieser Saison steht der SCP in der Heimtabelle nur auf Platz 12 (!), zwischen den Kellerkindern Lotte und Ahlen. Das ist ganz weit weg von den Ansprüchen.

Gewinnt der SC Preußen Münster sein Heimspiel gegen Düsseldorf II?

  • Ich setze auf einen Heimsieg! (63%, 86 Votes)
  • Düsseldorf gewinnt, befürchte ich. (22%, 30 Votes)
  • Unentschieden. (15%, 21 Votes)

Anzahl der Stimmen: 137



Loading ... Loading ...

Mit Blick auf die Tabelle geht es den Fortunen allerdings wie dem SCP: Duelle gegen die Topteams der Liga waren bisher in der Minderheit und wirklich gepunktet hat das Team von Nicolas Michaty in diesen Spielen auch nicht: Gegen Wuppertal verlor die Mannschaft mit 1:2, auswärts in Köln holte Düsseldorf immerhin ein 0:0. Gepunktet hat Düsseldorf vor allem gegen die Kellerkinder, ganz ähnlich wie die Preußen. Also: Das Duell in Münster ist für die Fortunen erst das dritte Spiel gegen ein Team aus der oberen Tabellenhälfte. Auch dort wird man also gespannt sein, wie nun die Leistungskurve wirklich aussieht. Ob der SCP da aktuell als Maßstab dienen kann?

Mit 17 Toren hat die Fortuna zwei weniger als der SCP geschossen, allerdings auch zwei weniger kassiert (da machen sich nun die jüngsten drei Gegentore in Köln schon bemerkbar …).

Zuletzt holte Düsseldorf zwei Siege in Folge – und deutliche dazu. In Bonn gewann das Team mit 3:0, zuhause gegen Homberg mit 4:0. Seit drei Spielen gab es kein Gegentor mehr für die Fortuna. Die Preußen kommen zerrupft aus zwei Spitzenspielen. Nach dem beim SCP eher als Enttäuschung empfundenen 0:0 gegen Wuppertal ging die Partie in Köln nach insgesamt schwachem Auftritt mit 2:3 verloren. In den letzten sechs Spielen holte der SCP nur 6 Punkte.

Doppelsieg

Immerhin: In der vergangenen Saison holte sich der SCP gegen Düsseldorf die volle Punktzahl: Das Hinspiel gewann er noch knapp und etwas angestrengt mit 2:1, das Rückspiel ging viel deutlicher und völlig verdient mit 4:2 an die Preußen.

Das sollte den Preußen als gutes Omen dienen – und die gute Nachricht ist ja: Trotz aller Probleme stellt der SC Preußen eine der stärksten Mannschaften der Liga. Äußere Umstände haben dem SCP zuletzt die Laune verhagelt, ein paar Fehler hat der SCP selbst auch beigesteuert. Aber mit Wut im Bauch kann man ja auch etwas erreichen.

Fortuna Düsseldorf U23 gegen Preußen Münster 10.04.2021 Foto: S. Sanders