Ein Preußen-Jahrzehnt #1: Gemeinsam durch 10 Jahre Fußball in Münster

Ein Preußen-Jahrzehnt #1: Gemeinsam durch 10 Jahre Fußball in Münster

März 27, 2020 0 Von Carsten Schulte

Die fußballfreie Zeit gibt Möglichkeit, noch einmal zurückzuschauen. Wie ist das abgelaufene Jahrzehnt seit 2010 für den SC Preußen Münster gewesen? Was ist passiert, was hat sich verändert. 100ProzentMeinSCP schaut ab sofort zurück und erinnert an Spiele, Themen und mehr.

Die Idee ist, eine lockere Sammlung an Erinnerungen, Szenen und Themen zu schaffen. Ohne besondere Termine – einzige Bedingung: Es geht chronoligisch vorwärts und wir starten 2010.

Zum Start ein Spiel in Bonn, das mit seiner gewissen Trostlosigkeit für das vorletzte Jahr in der Viertklassigkeit stand. Der SCP lief in der Regionalliga der Musik hinterher, als er im März 2010 zum Bonner SC reiste. (Foto: Preußenfans in Bonn)

Für den SCP war an diesem Sonntag schon klar, dass es nach oben hin nichts werden würde. Die Spitzenteams aus Saarbrücken und Lotte hatten gewonnen, Münster auf Platz 5 verpasste es, noch einen letzten Anlauf Richtung Meisterschaft zu machen. Mit 11 Punkten Rückstand war die Saison praktisch gelaufen. (Und so war es dann auch. Am Ende wurde Münster mit 18 Punkten Rückstand Sechster.)

März 2010: Bonn gegen Münster - warst du live dabei?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
März 2010: Preußen Münster zu Gast in Bonn. Hier hält Preußen-Keeper David Buchholz einen Elfmeter der Bonner und hielt den SCP damit zumindest kurz im Spiel, denn Bonn führte weiter “nur” 1:0.

Bei trübstem Märzwetter und vor einer trostlosen Kulisse von 1.300 Zuschauern im weitläufigen Bonner Sportpark lieferte der SCP einen ziemlich müden Auftritt ab.

Nach einer halben Stunde führte Bonn mit 2:0, vergab sogar einen Elfmeter. Glück für den SCP, dass wenigsten Sercan Güvenisik auf dem Posten war und vor der Pause noch das 2:2 herausholte. Aber das war dann auch der Endstand, weil das Team von Trainer Roger Schmidt einfach keine Ideen mehr hatte, um gegen den BSC etwas auszurichten.

Der trostlose Bonner Sportpark Nord.

Der SC Preußen in Bonn:
Buchholz – Fall, Capretti, Matlik, Lauretta (37. Pollok) – Nimptsch, Özkara – Loose (75. Ornatelli), Kara (88. Erzen), Lorenz – Güvenisik
(Trainer: Roger Schmidt)
Tore: 1:0 Aydogmus (3.), 2:0 Kastrati (30.), 2:1 Güvenisik (39.), 2:2 Güvenisik (43.)

Bei Interesse folgt uns: