U23 vergibt Auftaktsieg in Hamm – und was machen die Youngstars?

U23 vergibt Auftaktsieg in Hamm – und was machen die Youngstars?

August 12, 2019 0 Von Redaktion

Der erste Spieltag ist auch für die Nachwuchs- und Jugendteams der Preußen beendet. Besonderes Interesse genießen dabei naturgemäß die höchstklassigen Teams wie die Aufsteiger aus der U23 in der Oberliga Westfalen und die Bundesliga-Teams bei den Junioren. Wie haben sich die Teams geschlagen?

Die Oberliga-Elf des SC Preußen dürfte das 2:2 bei der Hammer SV mit gemischten Gefühlen betrachten. Das Team von Sören Weinfurtner lag in der “24nexx Arena” nach 37 Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Nils Burchardt traf nach 13 Minuten per Elfmeter zur Preußenführung, Ousmane Touray legte nach 37 Minuten das 2:0 nach.

Aber vor 410 Zuschauern erspielte sich Hamm noch ein spätes Unentschieden. Zunächst verkürzte Sinan Özkara kurz nach der Pause auf 1:2, dann traf Ali Gülcan fünf Minuten vor Ende noch zum Ausgleich.

Schon beim Turnier in Gievenbeck in der Vorbereitung war der SCP gegen Hamm trotz Überlegenheit nur zu einem Unentschieden gekommen – der Auftakt dürfte also nach dem Spielverlauf eher den Preußen weh tun. Aber ein Punkt auswärts zum Start ist ja nichts, was für lange Gesichter sorgen sollte. Der SCP scheint durchaus angekommen zu sein.

U19 kassierte heftige Klatsche

Die U19 dagegen verlor zum Liga-Auftakt beim 1. FC Köln deutlich mit 0:5. Das Team von Arne Barez hatte wenig zu melden – und lag nach 22 Minuten durch Sebastian Müller mit 0:1 hinten. Es dauerte allerdings eine Stunde, bis das Ergebnis dann von den Gastgebern brutal in die Höhe geschraubt wurde. Erneut Müller traf zum 2:0 (62.), Marvin Obuz legte (zu) schnell das 3:0 nach (65.). Und dann trafen Jan Thielmann (74.) und wieder Marvin Obuz (77.) noch zum Endstand.

U17 gewinnt

Die U17 allerdings hat am 1. Spieltag in Lippstadt mit 2:1 gewonnen. Im Stadion am Bruchbaum traf Eric Reckels bereits nach vier Minuten zur Preußen-Führung. Das 0:2 erzielte Vincent Oelgemöller nach dem Wechsel (51.).

Für Lippstadt reichte es nach 73 Minuten nur noch zum Anschlusstreffer (Kelvin Klein traf zum 1:2).

Bei Interesse folgt uns:
error