Rufat Dadashov wieder bei der Nationalmannschaft

Rufat Dadashov wieder bei der Nationalmannschaft

Juni 7, 2019 0 Von Carsten Schulte

Erneut reist Preußen-Stürmer Rufat Dadashov zur Nationalmannschaft Aserbaidschans. Seit dem 24. Mai und mindestens bis zum 12. Juni ist der 27-Jährige unterwegs.

Es ist die vierte Abstellung von Dadashov in seiner Zeit beim SC Preußen. Bis Oktober 2018 fand der Stürmer keine Berücksichtigung in der Nationalmannschaft mehr, sein Debüt hatte er Anfang 2013 gefeiert. Zwischen 2014 und 2018 wurde er aber nie berufen. Erst sein Wechsel in die 3. Liga zum SCP und seine ersten guten Spiele dort rückten ihn endlich wieder in den Fokus der Nationalmannschaft.

Im Oktober, November und zuletzt im März war Dadashov unterwegs zur Nationalmannschaft. Nicht immer stieß das auf große Begeisterung beim SCP, denn der Spieler wird aus dem normalen Trainingsbetrieb gerissen, fehlt den Preußen dann und braucht nach der Rückkehr in der Regel ein paar Tage zum Regenerieren. Aber das ist nicht zu ändern.

Derzeit weilt Dadashov im Trainingslager des Teams in Baku. Am 8. Juni (Samstag) und am 11. Juni (Dienstag) stehen zwei Spiele in der Qualifikation zur Euro 2020 an. Gegner sind Ungarn und Slowakei.

Dadashov wird deshalb den Trainingsauftakt in Münster verpassen. Er erhält noch zwei Wochen Urlaub und darf dann erst am 26. Juni einsteigen.