Arne Barez rückt beim SCP ins Trainerteam

Arne Barez rückt beim SCP ins Trainerteam

Juni 7, 2019 0 Von Carsten Schulte

Den Fußballlehrer hat er gerade in der Tasche – und wird beim SC Preußen Münster schon in eine wichtigere Rolle versetzt: Arne Barez rückt ins (erweiterte) Trainerteam der ersten Mannschaft auf.

Das ist die Botschaft: Arne Barez wird beim SC Preußen Münster ins erweiterte Trainerteam der ersten Mannschaft aufrücken und dort als zusätzlicher Co-Trainer in vielen Einheiten dabei sein. Barez wird damit sichtbarer Ausdruck der stärkeren Verbindung zwischen dem „Youngstars“-Bereich und der Profi-Abteilung. Er bleibt (bzw. wird ab dem 1. Juli) natürlich Trainer der U19, aber eben regelmäßig als zweiter „Co“ beim Profiteam mitwirken. So teilt es der SCP am Freitag mit.

Der Weg, den Sportchef Malte Metzelder da definiert hat, wird mit der Personalie immer klarer. Stück für Stück baut Metzelder den SC Preußen um. Das begann auf der Geschäftsstelle, hat aber längst auch den Sportbereich erfasst. Martin Kastner und Cihan Tasdelen haben ihre Posten geräumt, andere rücken nach. Kieran Schulze-Marmeling beispielsweise wurde Chefscout beim SCP. Der erste hauptamtliche Scout beim SCP überhaupt. Und auch der 41 Jahre alte Barez als Fußballlehrer wird künftig beim SCP eine wichtigere Rolle spielen. Und zwar eine „ganz zentrale“, wie es Metzelder auf der Klub-Homepage formuliert.

Arne Barez

Seit 2007 ist Barez beim SCP. Er startete damals als U16-Trainer. 2010 rückte er zum U23-Trainer auf. An seiner Seite damals: Co-Trainer Sören Weinfurtner, heute selbst Trainer des Teams.