Preußenfans sagen “Danke” – und organisieren Spendenaktion

Preußenfans sagen “Danke” – und organisieren Spendenaktion

März 26, 2020 0 Von Carsten Schulte

Andernorts hängen solche Banner schon seit Tagen, jetzt auch in Münster. Fans des SC Preußen Münster sagen auf Bannern “Danke” für den Einsatz von ÄrztInnen, Pflegepersonal und allen, die derzeit wegen der Corona-Krise viel im Einsatz sind.

Die Banner hängen praktisch an allen Krankenhäusern der Stadt – das Artikelfoto oben zeigt das Banner am Franziskus-Hospital.

In Münster bleibt es allerdings nicht beim “Danke” auf Bannern. Die aktive Fanszene des SCP ruft zu Spenden auf. Die gehen an den Verein “LichtBlick Seniorenhilfe“, die sich um solche älteren Menschen kümmert, die ohnehin schon an der Armutsgrenze oder jenseits davon leben und während der Corona-Krise doppelt betroffen sind. Der Verein sammelt u.a. Lebensmittelspenden, Einkaufsgutscheine und ganz schlicht Spenden selbst. Die Preußenfans wollen diesen Verein unterstützen, Motto: “Münster hält zusammen!”.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, beispielsweise mit einer Spende auf das Konto des Fanprojekts Münster (Fanprojekt Preußen Münster e.V., IBAN: DE37 4005 0150 0000 3931 16). Das Fanprojekt bündelt die Spenden und reicht sie dann an den Verein weiter.

Sonderzug abgesagt, aber …

Eigentlich wollte der SC Preußen am 12. April mit einem Sonderzug nach Chemnitz reisen. Da die 3. Liga jedoch ihren Spielbetrieb bis Ende April eingestellt hat, entfällt diese Partie. Die Fanszene bittet darum, sich die Zugkosten nicht erstatten zu lassen, sondern diese als Spende zu verwenden. Von den Fahrtkosten müssen 10 Euro pro Karte für die kostenpflichtige Stornierung des Zuges verwendet werden, der Rest gehe zu “100 Prozent auf das Spendenkonto”, wie es heißt.

Wer nur einen Teil der Fahrtkosten spenden möchte oder die komplette Rückerstattung wünscht, möge sich unter sonderzugkms@gmx.de melden, so die Organisatoren.

Der Aufruf geht aber noch weiter: “Darüber hinaus sollte es für jeden eine Selbstverständlichkeit sein, auch im Alltag Verantwortung für Hilfsbedürftige zu übernehmen. Organisiert Nachbarschaftshilfen, geht Blut spenden, entlastet die Helfenden durch umsichtiges Handeln und vermeidet unnötige Sozialkontakte.

Es gibt aber noch eine andere Aktion: Gemeinsam mit MS4L gibt es ein spezielles T-Shirt, das für 15,99 Euro erhältlich ist. Die Erlöse aus dem Verkauf gehen ebenfalls zu 100 Prozent in die Spendenaktion.

Aktion von 100ProzentMeinSCP

Um die Aktion zu unterstützen, verschenkt 100ProzentMeinSCP drei Exemplare des T-Shirts. Was ihr dazu tun müsst? Nichts weiter als das Formular hier auszufüllen! Achte bitte darauf, eine gültige Emailadresse einzutragen, weil wir dich nach Ende der Verlosung per Email benachrichtigen.

Die T-Shirts werden nach Angabe des Anbieters ab Kalenderwoche 14/15 verschickt.

Bei Interesse folgt uns: