Preußen Münster: U23 hat schon Winterpause

Preußen Münster: U23 hat schon Winterpause

November 18, 2020 0 Von Carsten Schulte

Der Fußball- und Leichathletikverband Westfalen (FLVW) hat seine Mannschaften vorzeitig in die Winterpause geschickt. Frühestens im Januar wird wieder gespielt. Das teilte der Verband am Mittwoch mit.

Es war zu erwarten: Nachdem der Spielbetrieb im westfälischen Fußball bereits für November ausgesetzt war (Ausnahme die Regionalliga), hat der FLVW nun auch für den Dezember den gesamten Fußball abgesagt. Das teilte der Verband Nacheiner Videokonferenz am Dienstagabend mit.

Es sei nicht realistisch zu erwarten, dass im Dezember ein Spielbetrieb zugelassen werde. Aus Gründen der Planungssicherheit und auch als Zeichen an Politik und Gesellschaft, dem Fußball keine „privilegierten Regelungen“ einzuräumen, habe man sich entschlossen, den Spielbetrieb für 2020 einzustellen.

Denkbar sei nun eine verkürzte Winterpause, so der Verband. Das alles hänge aber maßgeblich von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab.

Für die U23 des SC Preußen Münster (aber auch die Nachwuchsteams im Bereich des FLVW) bedeutet dies logischerweise, dass in diesem Kalenderjahr keine weiteren Spiele mehr stattfinden werden. Das gilt auch für Freundschaftsspiele.

Geplant und vereinbart sei, dass allen Vereinen pünktlich vor dem Neustart des Spielbetriebs eine zweiwöchige Vorbereitungszeit eingeräumt werde.