Münster läuft um die Welt – Für mehr Bewegung im Lockdown

Münster läuft um die Welt – Für mehr Bewegung im Lockdown

Januar 3, 2021 0 Von Redaktion

Schaffen wir es, gemeinsam aus M​ünster einmal um die ganze Welt zu laufen? 40.075 Kilometer oder 8.900 Mal um die Promenade? Um dieses Ziel zu erreichen, starten „Die Drei“ vom Berg Fidel, der USC Münster, die WWU Baskets und der SC Preußen Münster mit Unterstützung der Westfälischen Nachrichten die Aktion „Münster läuft um die Welt! Für mehr Bewegung im Lockdown“. Und das Beste: Jeder kann seinen Teil zum Erfolg beitragen. 

Mitmachen kann wirklich jeder, egal ob (Ex-)Spieler, Trainer, Betreuer, Fans, Freunde, Förderer. Einfach Laufschuhe anziehen und loslegen. Und damit die Kilometer auch zusammenzählt werden können, postet ihr euer Laufbild oder den Screenshot eurer Lauf-App mit dem Hashtag #MuensterumdieWelt auf Instagram, Facebook oder schickt es per Mail an muensterumdiewelt@gmail.com. Je 1.000 gelaufener Kilometer wird unter den Teilnehmern jeweils ein paar Laufschuhe von Brooks verlost. 

Den Auftakt haben bereits die drei „Frontrunner“ Ralph Bergmann (Sportlicher Leiter USC Münster), Helge Stuckenholz (Manager WWU Baskets) und Peter Niemeyer (Sportdirektor SC Preußen Münster) gemacht.  

Wer das Vorhaben unterstützen und die Läufer zusätzlich motivieren möchte, spendet pro Kilometer oder pro Teilstück an die Kinderkrebshilfe Münster. 

Kinderkrebshilfe Münster e.V.

IBAN: DE81 40050150 0021 0016 23

Verwendungszweck: Münster um die Welt + Name und Anschrift

(falls Spendenquittung erwünscht)