Ex-Preußentrainer Sven Hübscher hat einen neuen Job

Ex-Preußentrainer Sven Hübscher hat einen neuen Job

Dezember 16, 2020 1 Von Carsten Schulte

Der ehemalige Trainer des SC Preußen Münster hat einen neuen Job: Sven Hübscher arbeitet ab Januar bei Bayer Leverkusens die U19.

Hübscher musste im Winter 2019 gehen, nachdem der SCP in der 3. Liga eine Sieglosserie hingelegt hatte. Seitdem wartete er auf ein passendes Angebot. Das ist nun gefunden: In Leverkusen übernimmt er die U19 von Bayer. Das teilte der Klub am Mittwoch mit.

„Die Aufgabe bei Bayer 04 reizt mich sehr. In diesem Leistungszentrum sind seit zwei Jahrzehnten eine Vielzahl von Talenten für den Profifußball ausgebildet worden“, so Sven Hübscher. „Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass das auch in Zukunft der Fall ist.“

Für Thomas Eichin, Leiter Nachwuchs in Leverkusen, passe der Fußballlehrer perfekt in das Anforderungsprofil. „Er hat auf Schalke unter anderem mit dem Top-Ausbilder Norbert Elgert zusammengearbeitet, sehr erfolgreich eigene Mannschaften trainiert und vielen hoch veranlagten Talenten geholfen, im Profifußball Fuß zu fassen. Darüber hinaus ist er ehrgeizig und ein ausgewiesener Teamplayer. Wir sind davon überzeugt, dass die U19 bei ihm in sehr guten Händen ist.“

Sein noch bis Sommer 2021 laufender Vertrag in Münster wurde zum Ende des Jahres 2020 aufgehoben.