Ex-Preuße Tobias Warschewski spielt wieder Fußball

Ex-Preuße Tobias Warschewski spielt wieder Fußball

Juli 21, 2020 0 Von Carsten Schulte

Das Rätsel um den früheren Preußen Tobias Warschewski ist gelöst. Der jetzt 22 Jahre alte Offensivspieler wird künftig für den Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Phönix Lübeck spielen. Das teilte der Klub am Dienstag mit.

Warschewski stand beim SC Preußen Münster in der 3. Liga immer auf dem Sprung, erlebte 2016/2017 seine beste Saison (27 Spiele, 4 Tore).

In der Spielzeit unter Trainer Marco Antwerpen kam er auch nach verschiedenen krankheitsbedingten Ausfällen nicht mehr richtig in den Tritt, dann musste er ziemlich erschöpft pausieren – an Fußball war nicht mehr zu denken. Sein letztes Spiel machte er am 15. Dezember 2018 gegen den FC Zwickau.

Im Sommer 2019 verließ er den SCP, Ziel unbekannt. Warschewski legte eine Pause ein, kam in der Heimat zu Kräften.

Jetzt startet er in eine neue Karriere im Norden. „Ich war sehr jung, wollte eigentlich nur kicken. Irgendwie kam ich nicht aus der Spirale heraus und habe mich abgeschottet. In dieser Fußballpause habe ich über vieles nachgedacht und mich entschieden einen Neuanfang zu wagen“, so Warschewski. In Lübeck soll er ganz in Ruhe wieder Fuß fassen. „Erstmal muss er wieder regelmäßig trainieren und dann einen Schritt nach dem anderen zu machen“, so Phönix-Trainer und sportlicher Leiter Frank Salomon.

Insgesamt kann Warschewski 46 Einsätze in der 3. Liga vorweisen, dazu über 30 in der U19-Bundesliga. Seit 2015 hatte er beim SCP gespielt und sich dort über die U19 für die Liga empfohlen.