Erster Sieg für die U23: 2:0 gegen Westfalia Herne

Erster Sieg für die U23: 2:0 gegen Westfalia Herne

September 1, 2019 0 Von Carsten Schulte

Im vierten Anlauf hat es geklappt: Die U23 des SC Preußen Münster hat in der Oberliga Westfalen den ersten Sieg eingefahren. Gegen den früheren Preußen-Konkurrenten Westfalia Herne gab es am Ende ein 2:0.

Damit holte sich der SCP die Zähler 3 bis 5 und verbesserte sich auf Rang 11 der Tabelle.

Zwar war Herne anzumerken, dass die Mannschaft derzeit etwas unter ihren Möglichkeiten spielt, aber der SCP wiederum schaffte es erstmals, seine eigenen Fähigkeiten auch in Tore und einen Sieg umzuwandeln.

Beide Treffer gingen auf das Konto von Nicolai Remberg. Erst traf er nach 60 Minuten per Kopf (und ziemlich freistehend) zum 1:0, buchstäblich mit dem Schlusspfiff machte er auch das 2:0. Schiedsrichter Philipp Werner pfiff die Partie im Torjubel ab.

Chancen hatte der SCP auch für weitere Tore, traf einmal nur den Pfosten (einen Pfostentreffer bekam auch Herne). Insgesamt war es ein verdienter Sieg der U23.

Am kommenden Sonntag (8. September) reist der SCP zum Holzwickeder SC.

Die Nachwuchs-Teams

Die U19 hatte am Wochenende spielfrei, tritt erst am 14. September bei Bayer Leverkusen an.

Die U17 unterlag am Samstag dem 1. FC Köln mit 0:3. In der Tabelle rangiert das Team nach fünf Spieltagen auf Platz 7 (6 Punkte). Köln ist Tabellenzweiter.

Bei Interesse folgt uns:
error