U23 steigt endlich in die Oberliga Westfalen auf

Mai 12, 2019 0 Von Redaktion

Die U23 des SC Preußen Münster hat zwei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Oberliga Westfalen perfekt gemacht. Ein 1:1 gegen den TuS Hiltrup genügte am Ende. 

Es war fast nicht mehr erwartet – aber dann war die Freude umso größer. Die U23 des SC Preußen Münster spielt im kommenden Jahr endlich in der Oberliga Westfalen! Nach vielen knapp gescheiterten Anläufen klappte es in dieser Saison endlich; und das sogar zwei Spieltage vor Schluss.

Es war Jannik Borgmann, dessen Kullerball zum Ausgleich am Ende den einen Punkt sicherte, der dem SC Preußen fehlte. Ein Extradank der Preußen ging auch nach Spexard. Den der SVS gewann beim direkten Preußen-Verfolger SuS Neuenkirchen durch ein spätes Tor mit 2:1. Das sicherte dem SCP einen uneinholbaren Vorsprung.

Es dauerte nach Abpfiff allerdings einige Minuten, ehe in Neuenkirchen Spielschluss war. Solange stand das Preußenteam auf dem Rasen. Erst als der Schlusspfiff durch war, gab es das Signal zum Feiern. Bierdusche und alles inklusive. Und rund 400 Preußenfans feierten im Stadion den lange ersehnten Aufstieg. Nicht ganz so groß wie am Tag zuvor Karlsruhe, aber für den SC Preußen das viel schönere Ergebnis. 

Im kommenden Jahr trifft der SCP auf viele alte Bekannte – aus Herne, Ahlen, Rheine, Gütersloh oder Wiedenbrück. 

Bei Interesse folgt uns: