Preußen Münster spielt im DFB-Pokal gegen VfL Wolfsburg

Preußen Münster spielt im DFB-Pokal gegen VfL Wolfsburg

Juli 4, 2021 1 Von Carsten Schulte

Jetzt hat der SCP sein erstes DFB-Pokal-Los seit 2014. In der ersten Hauptrunde trifft der SC Preußen Münster erneut wie schon 2010 auf den VfL Wolfsburg.

In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals spielt der SC Preußen gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg. Das Duell gab es 2010 schon – damals unterlag der SCP mit 1:2, dabei erzielte Wolfsburg aber alle Tore. Das zwischenzeitliche 1:1 ging auf die Kappe von Edin Dzeko. Grafite erzielte dann spät noch das 2:1. Ein schwieriges Los.

Vor 5000 Fans?

Der SC Preußen will das Pokalspiel natürlich vor Zuschauern spielen. Die Corona-Verordnung erlaubt bis zu 5000 Fans, sofern eine Verfolgbarkeit der Zuschauer sichergestellt ist. Das würde der SCP aber für dieses Spiel gestemmt bekommen.

Losfee war Thomas Broich, früher Profi u.a. bei Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln. Im Publikum: Ein Pappaufsteller mit dem Schriftzug „SC Preußen Münster“ und im Rücken der Lostrommel ebenfalls das Klublogo inmitten der anderen Amateurklubs – gut sichtbar im Kamerablick. Im einführenden Video-Clip war allerdings keine Rede vom SC Preußen, zu wenig aufregend war die Pokalhistorie der Adler bisher. Das Achtelfinale erreichte der SCP zweimal, weiter ging es für die Preußen nie. Und die letzten Achtelfinal-Beteiligungen liegen auch schon 30 Jahre zurück: Zuletzt unterlag der SCP 1991 vor rund 20.000 Zuschauern mit 0:1 gegen den VfB Stuttgart, damals noch von Christoph Daum trainiert.

Ausgetragen wird die Runde zwischen dem 6. und 9. August.

Im TV gibt es die Spiele nur bei Sky live, einige Live-Spiele gibt es in der ARD zu sehen – in der ersten und zweiten Hauptrunde allerdings nur eine Partie.