Benedikt Zahn wechselt zum SC Wiedenbrück

Benedikt Zahn wechselt zum SC Wiedenbrück

Juni 28, 2021 0 Von Carsten Schulte

Erst vor wenigen Tagen teilte der SC Preußen Münster den vorzeitigen Abschied von Benedikt Zahn mit – doch der Stürmer hat schnell einen neuen Klub gefunden. Er kickt künftig in der Nachbarschaft beim SC Wiedenbrück.

Benedikt Zahn bejubelt eines seiner Tore, hier in Bonn.

In der kommenden Saison gibt es also ein Wiedersehen mit dem 25 Jahre alten Mittelstürmer, dessen Vertrag in Münster vorzeitig aufgelöst wurde. Auf 18 Spiele kam er (3 Tore), allerdings fast ausschließlich in der Vorrunde und auch da eher als Einwechselspieler. Spätestens seit dem Winter, nachdem Gerrit Wegkamp zum Kader stieß, war für ihn kein Platz mehr im Preußen-Team.

Des einen Leid, des anderen Freude: In Wiedenbrück freut man sich sehr über den Neuzugang aus Münster. Zahn studiert derzeit auf Lehramt in der Domstadt, wird also nun häufiger die Strecke nach Wiedenbrück pendeln. Beim SCW passe er perfekt ins Konzept, teilt der Klub am Montagabend mit.

„Benedikt passt wie bislang alle Neuzugänge super in unser Konzept. Er studiert derzeit in Münster, wohnt also in der näheren Umgebung und hat richtig Bock auf uns. Wir hatten sehr gute Gespräche, in denen wir schnell gemerkt haben, dass er sehr gerne zu uns nach Wiedenbrück möchte. Er hat in der vergangenen Saison in einem sehr guten Kader viel Spielzeit bekommen und auch schon vorher bewiesen, dass er sich in der Regionalliga durchsetzen kann. Wir bekommen einen Stürmer, der trotz seiner Größe sehr schnell ist und die Bälle gut festmachen kann. Dieser Spielertyp hat uns bislang gefehlt und wird uns in der kommenden Spielzeit ganz bestimmt weiterhelfen“,so SCW-Trainer Daniel Brinkmann über seinen neuen Angreifer.