Preußenstadion jetzt mit “sunmaker”

Preußenstadion jetzt mit “sunmaker”

Juli 7, 2019 4 Von Carsten Schulte

Während der SC Preußen alle seine Testspiele außerhalb des Preußenstadions absolviert, bleibt dort etwas Zeit, um das alte Stadion für die neue Saison vorzubereiten.

Äußeres Zeichen: Die alten SchauinslandReisen-Banden wurden entfernt. Überall auf de Tribüne hängen nun die neuen Schilder von “sunmaker”. Wirklich groß umgewöhnen muss sich angesichts der ähnlichen Farben wohl niemand.

Auch auf den Auswechselbänken der Preußen prangen jetzt die neuen Logos. Die Sitzbank der Gäste, die im Karlsruher Aufstiegsjubel ziemlich ramponiert wurde, ist noch nicht wiederhergestellt, aber zumindest wieder aufbereitet. Die Sitze fehlen noch.

Aus Kostengründen begnügt sich der SCP wieder mit den doch eher schlichten Sitzen ohne größeren Komfort. Auch bleiben die Bänke sowohl am alten Platz stehen wie auch ebenso groß (oder klein) wie heute. Eigentlich stehen die Bänke in modernen Stadien nicht mehr derart nah beinander und am Spielerausgang – aber der durchaus mal angedachte Plan, die Auswechselbänke auf beiden Seiten etwas mehr zur Seite zu versetzen, scheiterte an Bandenflächen. So bleibt alles beim Alten.

Übrigens auch die traditionell zugewucherte Westkurve, die in jedem Sommer Zeit bekommt, auf natürlich Weise zu grünen…

Preußenstadion: Die Westkurve im Sommer 2019.
Bei Interesse folgt uns:
error