Preußen Münster muss am Mittwoch ins Training starten

Preußen Münster muss am Mittwoch ins Training starten

Mai 11, 2020 0 Von Carsten Schulte

Am Montag gab es das Okay von der Stadt, ab Mittwoch wird beim SC Preußen Münster wieder trainiert. Exakt 13 Tage Zeit hat der SCP dann, falls die 3. Liga am 26. Mai wieder startet…

Das Zähneknirschen ist in der Mitteilung des SC Preußen nicht zu überlesen. Ab Mittwoch werde man wieder trainieren, “auch wenn der Club weiterhin die umfangreichen und kostenintensiven Anforderungen des vom DFB vorgelegten Hygienekonzeptes nicht umsetzen kann“, heißt es.

Man müsse aber das Training trotz aller Bedenken wieder aufnehmen, weil der “Ligaträger” ein bestimmtes Tempo vorgebe. Der hier nicht genannte, aber gemeinte DFB sorgt dafür, dass die Klubs ins Training gezwungen werden, damit die Liga wieder laufen kann.

Bedenken bleiben

Die Bedenken des Klubs bleiben unverändert. “Wir stehen weiterhin vor wirtschaftlich für uns kaum lösbaren Aufgaben und es gibt nach wie vor viele offene Fragen. Ein einwöchiges Quarantäne-Trainingslager, ein eigener Mannschaftkoch, mehrere Mannschaftbusse oder zusätzliche Kabinen und Sanitärräume erscheinen für die durch die Coronapandemie ohnehin finanziell angeschlagenen Vereine nicht vertretbar. Auch gesellschafts- und gesundheitspolitisch stehen wir einer Sonderrolle für den Profifußball weiterhin kritisch gegenüber”, so Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport.

Da die Gesundheit der Mitarbeiter absoluten Vorrang haben muss, ist die Teilnahme am Training freiwillig. Mit maximal fünf Personen je Übungsgruppe soll es am Mittwoch an der Hammer Straße wieder losgehen. Zuschauer und auch Medien sind ausgeschlossen, das Gelände wird weiträumig abgeschottet.

Den Trainingsstart am Mittwoch eingeschlossen bleiben exakt 14 Tage bis zum 26. Mai (die WN schreiben neun Tage, aber selbst nach Abzug der Wochenenden wären es noch immer zehn) für die Vorbereitung. Das dürfte schwerlich reichen, um acht Wochen ohne Mannschaftstraining aufzuholen. Am 16. März hatte der SCP den Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft eingestellt.

Bei Interesse folgt uns: