Geheimtest auf Schalke: Preußen Münster verliert 0:2

Geheimtest auf Schalke: Preußen Münster verliert 0:2

Januar 18, 2020 0 Von Carsten Schulte

Es war höchste Geheimhaltung angesagt. Der SC Preußen Münster testete am Samstagmittag in Gelsenkirchen gegen den FC Schalke 04 – und unterlag mit 0:2.

Der Test erfolgte ohne jede Öffentlichkeit. Presse und Zuschauer waren auf dem Trainingsgelände des FC Schalke nicht zugelassen, dem Vernehmen nach hatte sich Schalke-Trainer David Wagner das so gewünscht.

Schalke hatte erwartungsgemäß jene Spieler außen vor gelassen, die am Freitagabend gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 gewonnen hatten. Preußen-Trainer Sascha Hildmann verfuhr nach dem Test gegen den SC Verl (1:0) ähnlich.

Testspiel FC Schalke 04 – Preußen Münster 18.01.2020. Erstmals kam Neuzugang Jean-Clair Todibo zum Einsatz. Foto: S. Sanders

Nach einer “sehr guten ersten Hälfte” (Hildmann) habe der SCP dann in der zweiten Halbzeit ein “kurioses” Gegentor kassiert. “Aber wir hatten trotzdem noch Chancen.”

Beim SCP wertete der Trainer die Partie als stabile Einheit. Niemand habe sich verletzt und das Team habe gute Ansätze gezeigt.

Statistik

Preußen 1. HZ: Prinz – Frenkert, Erdogan, Rossipal – Schauerte, Rodrigues Pires, Klann, Hoffmann – Cueto, Mörschel, Grodowski
Preußen 2. HZ: Schulze Niehues – Scherder, Löhmannsröben, Rossipal – Tezel, Wagner, Brandenburger, Heidemann – Özcan, Schnellbacher, Litka

Tore: 1:0 Burgstaller (51.), 2:0 Becker (53.)

Testspiel FC Schalke 04 – Preußen Münster 18.01.2020 Foto: S. Sanders Seref Özcan (Münster), Levent Mercan

Bilder vom Testspiel der Preußen auf Schalke hier:

Bei Interesse folgt uns: