Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Fanfreundschaften

Seite 1 / 2
4400
 4400
(@4400)
Stammgast

Es gibt in Deutschland die verschiedensten, kuriosesten und nahe liegendsten Fanfreundschaften.

Naheliegend oftmals durch geografische Nähe ( Aachen – Rhoda Kerkrade, FSV Zwickau – Dynamo Dresden, VfB Stuttgart - SSV Reutlingen u.v.a.) und auch weil das Kräfteverhältnis zwischen einem großen Klub und einem kleinen Klub  völlig klar definiert ist kann man manchmal gar nicht von einer Fanfreundschaft sprechen kann, wie zum Beispiel früher bei unseren Spielen in Wuppertal, Erkenschwick oder Remscheid immer Schalker Szene Leute waren, weil Sie eben aus diesen Städten kommen.

Auch gibt es Freundschaften die nicht immer von allen Gruppen und Generationen mitgetragen werden (Nürnberg – Rapid Wien; Lev – Offenbach, Bielefeld – Fortuna 95 D, SGE FFM – Chemie Leipzig) oder Freundschaften bei denen drei Vereine beteiligt sind (Hamburg – Hannover – Bielefeld) früher mal Düsseldorf- Duisburg – Solingen.

Es gibt aber auch echte, tiefe Freundschaften und Verbindungen, die schon sehr lange Generations – Gruppen -  und Fanklubübergreifend bestand haben (FC Bayern – Bochum, Karlsruhe – Hertha)

Es gibt wirklich wahnsinnig viele Kontakte der einzelnen Szenen untereinander ins In – und Ausland.

Die größte, älteste und auch bekannteste Verbindung zweier Klubs ist sicherlich Schalke – Nürnberg.

Um in diesem Forum Klickzahlen zu generieren - damit Carsten zu supporten und um hier etwas Leben in den traurigen Zeiten reinzubringen, möchte ich hier halbwegs chronologisch die Freundschaften unserer Fanszene zu anderen Klubs aufliste. Diese Freundschaften wurden nie von allen Generationen, Gruppen und Fanklubs gelebt und akzeptiert. Es beschränkte sich immer nur auf einen gewissen Kreis der jeweiligen Fangeneration.

 

DSC Arminia Bielefeld

In den 70ern gab es eine Zeit in der Preußen und Arminia Fans befreundet waren und sich gegenseitig bei Spielen besucht  - und gemeinsam gefeiert haben. Ist dann aber wohl im Sande verlaufen.

VfLOsnabrück

Glaub etwas später Ende der 70er / Anfang der 80er gab es gut Kontakte und freundschaftliche Beziehungen zu Fans vom VfL Osnabrück. Das wurde aber – Vorsicht Halbwissen – durch einen handfesten Streit untereinander beendet. "Carri on" wird zu diesem beiden Kontakten vielleicht etwas ergänzen können.

Hertha BSC

In den 80ern gab es durch verschiedene Leute der Adler 79 gute Kontakte nach Berlin. Angeblich sind sogar Münsteraner nach Berlin gezogen und Berliner nach Münster. Ich hörte auch von geschlossen Ehen und gezeugten Kindern. Angeblich soll ja auch der „Hund – kam – in – die – Küche“ Song auf diesem Wege den Weg von Berlin nach Münster gefunden haben.

Später (89/90 und 90/91) gab es damals ein paar Hertha Fans aus Hagen die in den Zweitliga Jahren auch Vielfahrer vom SC Preußen waren. Da ebbte das dann wieder ein bißchen auf. Kann mich an ein Freitagabend Zweitligaspiel VFL Bo vs. Hertha BSC erinnern, wo richtig viele Münsteraner in Bochum im Berliner Gästeblock waren.

SG Wattenscheid 09

Die First Cream hatte Ende der 80er / Anfang der 90er freundschaftliche Kontakte zu den Hooligans aus Wattenscheid von „Old Wattsche Power“

SC Eintracht Trier

Die zweite, jüngere Generation der Adler 79 hatte Anfang der 90er phasenweise freundschaftliche Kontakte zu Jungs aus Trier

TUS Paderborn Schloss – Neuhaus

Das gleiche gilt für Paderborn. Das war aber eine sehr kurze Phase, weil beidseitig der Ostwestfalen Bielefeld Hass freundschaftliche Kontakte nach Paderborn unmöglich machten.

Fortuna Düsseldorf

Kuttenmäßig hatten Münsteraner (Crazy Eagles, Adler 79) Kontakte zu einem F95 Fanklub S.O.S. Fortuna. Ein paar Jahre später hatten die Rude Boys Münster Kontakte zu den Lost Boys Flingern.

Mit jeweils regelmäßiger gegenseitiger Unterstützung bei Heim und Auswärtsspielen,  Konzertbesuchen bis hin zu gemeinsamen Urlauben.

Eintracht Braunschweig

Reines Ultra Ding. Die Deviants hatten in Ihren Anfangstagen phasenweise gute Kontakte zu den Ultras von Eintracht Braunschweig.

VfL Bochum

Zwischen MS und BO gab es in den verschiedenen Generationen (Ultras, Hools, Allesfahrer) immer mal wieder gute Kontakte / Besuche und Unterstützung.

Borussia Dortmund

Phasenweise auf Hooligan Ebene in den 90ern und auch in den 00erJahren auf dem Acker. Auf Ultra ebene allerdings  -  mehr oder weniger Zeitgleich - wiederum totale Abneigung in den 00er  bzw. Hass / Rivalität zwischen den Desperados und der damaligen Curva Monasteria.

Werder Bremen

Ende der 90er / Anfang der 00er Jahre wohl angeblich gemeinsame Sache in Sachen Ackerkämpfe von MS und Bremer Seite. Man erinnere sich an das - zugegeben lustige - Banner, damals bei unserem Auswärtsspiel in Bielefeld von Bielefelder Seite in Richtung Münster:

„ Bei Euch boxen nur Bremer und Russen, Ihr Tussen“

Girondins Bordeaux

Reine Freundschaft der Deviants mit den Franzosen und regelmäßigen gegenseitigen Besuchen. Auch immer wieder MS´er bei Europapokalspielen.

Heracles Almelo

Freundschaft entstanden durch damalige Curva Leute, später durch Lunatics und Punzengarde aufrechterhalten und bis heute existent. Es fuhren und fahren immer noch ganz Busse nach NL zu Heim und Auswärtsspielen.

Delfino Pescara 1936

Reine Freundschaft durch Leute der damaligen FGK, Gruppo Resistente. Die Familie von Marco de Angelis kommt ja auch aus dem Raum Pescara, was aber eher lustiger Zufall ist und nichts mit diesen Kontakten zu tun hat. Kontakte aber tatsächlich durch Italiener die in Münster leben.

Hibernian Edingburgh

Ganz aktuell. Kann  und will ich aber nichts zu sagen. Einzelpersonen aus Block K mit gegenseitigen Besuchen mit den Jungs aus Schottland.

Achtung:

Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und auch nicht darauf, dass alle Fakten und Details genauso stimmen. Das meiste wurde mir erzählt und habe ich nicht aktiv miterlebt. Gerne können mich Zeitzeugen berichtigen oder Dinge ergänzen. Würde mich freuen ein paar Anekdoten  hier zu lesen.

 

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24/03/2020 11:37 am
Carri on
(@carri-on)
Stammgast

Puuuuh, PLZ... Da haste dir ja richtig Maloche gemacht 😉

Aber der Gedanke dahinter ist ja löblich... Oder haste Quarantäne ? (Sorry, soll keine Verunglimpfung evtl. Betroffener sein)

Und Gott bewahre: Sorry, zu evtl. Kontakten/Freundschaften mit Bifis und/oder Osnasen kann ich leider gar nix sagen. Das war vor meiner "aktiven" Zeit als Mitglied bei den Adlern (ab 81). Davor war ja Fanclub SC Preussen angesagt, damals andere "Größen" ala Becker usw usw... Ob von denen welche hier noch mitlesen/schreiben kann ich leider nicht sagen 😉

War jedenfalls ne spezielle Zeit. Ohne Computer, Handy usw usw... Es gab "Brief-Freundschaften" zu etlichen Klubs, gelegentliche Treffen. War dann eher in kleinerem Rahmen...

Anekdoten gibt es sicher reichlich...  🤣 

Vielleicht mal was aus der kurzen, relativ "unbekannten" Zeit mit Paderborn: Es gab mal einen Abend mit nem konspirativem Treffen in ner Paderborner Kneipe. Nach einigen Bierchen wurde eine Versammlung des TUS Schloß Neuhaus kurz besucht und etwas... Stimmung in die Bude gebracht.... 

Auch gab es seitens einiger Hiltruper auch wohl mal Kontakte zum FC Saarbrücken. Aber wohl auch nich besonders lange...

.... to be continued... oder so ähnlich 😉

 

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/03/2020 12:15 pm
Westfale
(@westfale)
Stammgast

Die Paderborner "Hools" liefen dann übrigen später bei einem Spiel auf Essener Seite mit. Auf jeden Fall war der Taubstumme dabei.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/03/2020 2:50 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast

Der Threadtitel lässt mich vermuten, dass es sich um Freundschaftsläufe gehandelt hat?

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/03/2020 3:02 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast

Interessanter thread, danke das du dir die Mühe gegeben hast, 4400. 

Soweit ich das sehe hast du die Dinge richtig dargestellt. Der "Hund" ist tatsächlich ein Hertha Song. Bei der Fanfreundschaft zu Trier waren wir Crazy Eagles auch mit dabei, da gab es einige herrliche Parties. Den Fanfreundschaft Schal Münster-Trier hat Rappel aufm Parkplatz aus dem Kofferraum vertickt. Das waren Zeiten. 😆 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/03/2020 8:19 pm
König Hegelvatter der Allererste
(@wacholderfueralle-de)
Stammgast
Veröffentlicht von: @peppi

Der Threadtitel lässt mich vermuten, dass es sich um Freundschaftsläufe gehandelt hat?

Becker und laufen.... 🤣 

Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/03/2020 9:19 pm
wild on wheels
(@wild-on-wheels)
Stammgast

Irgendwie treibt's da auch jeder mit jedem, oder?

Ich weiß nicht, es gibt doch Grenzen. 🤣 

Haut rein und Danke PLZ für diesen Einblick.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/03/2020 8:26 am
Altbier-Preusse
(@altbier-preusse)
Stammgast

"Fanfreundschaften sind überflüssig, wie ein Kropf!"

"Hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind da-a-a, hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind daa...!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/05/2020 6:47 pm
Altbier-Preusse
(@altbier-preusse)
Stammgast

Habe mir gerade das Feindesland betrachtet, darin liegt die Größe, auch mal Feindesland zu analysieren, und für mich steht da an erster Stelle die Stadt, die es gar nicht gibt, dann kommt die Ruhrgebietsstadt, und dann die West-Niedersachsen.

Also, die Stadt, die es gar nicht gibt, hat auf youtube unter dem Reinsteller DSC Arminia Stadt-die-es-nicht-gibt eine 01:42 Std.-Reportage über deren (angeblichen) 115. Geburtstag (sic!) veröffentlicht, habe mir das unter dabei 2 getrunkenen Bitburger-Pils (sadomaso-mäßig) reingezogen, "alter Schwede", wer feiert sowas Unwichtiges, wie 115 Jahre, bei Fort. Düsseldorf (125 Jahre) kann ich das noch verstehen (weil 25 ja ein Viertel von 100 ist), aber 115? Sowas gibts nur in der nicht existenten Stadt, ehrlich....

Tschö mit "Ö" vom Altbier-Preußen, weil ohne "ö" (auch im Vornamen) fehlt dir was......

"Hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind da-a-a, hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind daa...!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/05/2020 1:14 pm
4400
 4400
(@4400)
Stammgast
Veröffentlicht von: @altbier-preusse

"Fanfreundschaften sind überflüssig, wie ein Kropf!"

Äääähhhh?!?

Freundschaften zwischen Menschen im allgemeinen sind perse ja erstmal jetzt nicht so verkehrt. Im Gegenteil!

Und wenn sich Fans von Verein A und Szene B auf Malle, beim Umsteigen inner Bahnhofskneipe Kneipe oder beim hoppen kennenlernen, Nummern tauschen und anfreunden und sich daraus eine Fanguppen-, Fanklub -  oder eine ganze Fanszenenfreunschaft ergibt, ist das immerhin besser als sich gegenleiste die Kauleiste zu ruinieren.

Das Fanfreundschaften zum Teil recht obskur anmuten, weil Ultra Gruppe aus Stadt A mit der Ultragruppe aus Stadt B befreundet ist, obwohl sich die Kutten und Hools immer noch hassen oder umgekehrt, steht auf einem anderen Blatt. Da gibt es merkwürige Bündnisse die auch schnell wechseln.

Ingesamt zeigt Dein letzter Kommentar aber nur, dass Du - wie schon zu Westlinezeiten- wahrscheinlich einmal zu viel ohne Aluhut vor nen Schrank gelaufen bist.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13/05/2020 3:16 pm
Henk
 Henk
(@henk)
Neu

Charleroi hast du vergessen, 4400. 

Es gab (gibt?) ein paar Kontakte zw. Einzelpersonen der Curva MS und Leuten von TUS Koblenz, die im Südwesten gerne dabei waren aber auch gelegentlich in MS.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/05/2020 7:09 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast
Veröffentlicht von: @4400
Veröffentlicht von: @altbier-preusse

"Fanfreundschaften sind überflüssig, wie ein Kropf!"

Äääähhhh?!?

Freundschaften zwischen Menschen im allgemeinen sind perse ja erstmal jetzt nicht so verkehrt. Im Gegenteil!

Und wenn sich Fans von Verein A und Szene B auf Malle, beim Umsteigen inner Bahnhofskneipe Kneipe oder beim hoppen kennenlernen, Nummern tauschen und anfreunden und sich daraus eine Fanguppen-, Fanklub -  oder eine ganze Fanszenenfreunschaft ergibt, ist das immerhin besser als sich gegenleiste die Kauleiste zu ruinieren.

Das Fanfreundschaften zum Teil recht obskur anmuten, weil Ultra Gruppe aus Stadt A mit der Ultragruppe aus Stadt B befreundet ist, obwohl sich die Kutten und Hools immer noch hassen oder umgekehrt, steht auf einem anderen Blatt. Da gibt es merkwürige Bündnisse die auch schnell wechseln.

Ingesamt zeigt Dein letzter Kommentar aber nur, dass Du - wie schon zu Westlinezeiten- wahrscheinlich einmal zu viel ohne Aluhut vor nen Schrank gelaufen bist.

Danke für deine Worte. Zu Altbier äußere ich mich nicht, der Stuss den der raus haut spricht für sich. Wer gegen Fanfreundschaften ist, der hat dann überhaupt Probleme mit Freundschaften. Natürlich gehen Fanfreundschaften, ob jetzt von Fanclub zu Fanclub oder einzelne Personen. Bei Testspielen oder Hallenturnieren kam man ruckzuck mit gegnerischen Fans ins Gespräch. Man muss sich ja nicht immer die Birne einschlagen. Wir haben uns auch schon mit Arminia, Osna und RWE Fans einen gehoben. Es gibt Solche und Solche, überall. Und wenn man sich korrekt und ganz normal verhält, dann sollte es keine Probleme geben. Ob man selbst und dein Gegenüber nun ein Trikot oder Fanshirt trägt oder man sich so am Tresen oder bei ner Party kennen lernt. Es kommt zuallererst auf den Menschen an und nicht auf den Verein. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/05/2020 7:12 pm
Altbier-Preusse
(@altbier-preusse)
Stammgast
Veröffentlicht von: @4400
Veröffentlicht von: @altbier-preusse

"Fanfreundschaften sind überflüssig, wie ein Kropf!"

Äääähhhh?!?

Freundschaften zwischen Menschen im allgemeinen sind perse ja erstmal jetzt nicht so verkehrt. Im Gegenteil!

Ingesamt zeigt Dein letzter Kommentar aber nur, dass Du - wie schon zu Westlinezeiten- wahrscheinlich einmal zu viel ohne Aluhut vor nen Schrank gelaufen bist.

Öh gömm, stell di ni sö ann, sö schlümm denk' i gar ni, natürlich habe ich überhaupt nix gegen Freundschaften und sozialen Kontakte, das liebt jeder Mensch, wissen wir, aber diese "Zwangs-Fußball-Fankontakte" (genannt Fan-Freundschaften zwischen unterschiedlichen Clubs) (ich habe nie diesen" Fanfreundschafts-Fetisch" ausgelebt (weder Trier, noch Fortuna (1990er-Jahre))), sind letztendlich doch nur eine "Laune der Natur im jungen Twen-Alter" (Ultra-Dasein), wird man älter im Leben, als 27, hat man da ne andere Sicht auf sowas, is nur mal so, und im Übrigen, lieber Postleitzahlerich 😎 , "aus dem Aluhütchen", was du ansprichst, habe ich n'en Schiffchen gefaltet, was dem Herrn Uhlig vom RWE ne Nachricht über die Ruhr bringt, dass er seinen kindlich-naiven-RWE-Saison-Abschluss-Betrüger-Quatsch seinlassen soll... (siehe mein Beitrag im Forumsteil "sonstiger Fußball, Regionalliga).

Nix für Ungut, vom Aluhut-Nachrichtungs-Überbringer-Ruhrschiffer.... 😎 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 10 Monaten von Altbier-Preusse

"Hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind da-a-a, hurra, hurra, hu-ra-ha-ha, die Hamborner Löwen sind daa...!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/05/2020 9:48 pm
4400
 4400
(@4400)
Stammgast

...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14/05/2020 9:11 am
Carri on
(@carri-on)
Stammgast

🤣

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/05/2020 9:32 am
Seite 1 / 2
Teilen: