Forum

Notifications
Clear all

Rot-Weiss Essen  

Seite 2 / 3
  RSS
Carri on
(@carri-on)
Stammgast

Du würdest auch alles für n Pils machen, wa ? Näääää...  🤣 😎 

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2020 12:02 pm
Peppi
(@peppi)
Stammgast

Ich denke doch nur an unser aller Wohl 😋 

#preussendamals
Was? Wann? Wo?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2020 5:23 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

Lokalrunde ? ihr würdet mich dolle verprügeln und mich in eurem komischen aasee (oder wie datt dingen auch heisst) ersaufen 😊 

da komm ich lieber mit ganz ganz vielen bussen an die hammerstrasse 😆 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/08/2020 6:48 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator

https://www.reviersport.de/amp/artikel/sven-demandt-kritisiert-rwe-es-ist-jedes-jahr-dasselbe/

😋

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/08/2020 2:22 pm
ovi
 ovi
(@ovi)
Stammgast
Veröffentlicht von: @mattes75

https://www.reviersport.de/amp/artikel/sven-demandt-kritisiert-rwe-es-ist-jedes-jahr-dasselbe/

😋

Weiß nicht, klingt irgendwie nach Pauschalaussage....War halt immer so. Ich bin aber mal gespannt wie sich Christian Neidhart schlägt. War ja bislang nur in Meppen und das ist ein völlig anderes Kaliber. Das ist ein Dorf, da hatte er Ruhe und niemand hatte die Erwartung das Meppen in die 3 Liga kommt. Überhaupt nicht vergleichbar mit RWE, die Haifische die da unterwegs sind gab es in Meppen nicht mal in Sardinengröße. Und in Essen sind in den letzten Jahren schon namhaftere Trainer komplett gescheitert. Wenn Neidhart das aber in den Griff bekommt dürfte RWE schon sehr schwer zu packen sein.

 

Bin nur aus Spaß hier!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/08/2020 1:38 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @rwexperte

unser Kapitän ziemlich selbstbewusst...

https://www.reviersport.de/artikel/rwe-in-herzlake-uhlig-ueber-corona-auswirkungen-fuer-rwe/?utm_source=reviersport.de&utm_medium=referral&utm_campaign=rsstatlinkbox

Alles andere wäre ja auch albern. 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 6:56 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

puh...ich dachte ich krieg schon wieder ...du weisst... 😊 

alles gut...

 

gruß

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 7:01 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

wen ich richtig auf dem schirm habe...ist Fortuna köln...sehr gute Transfers bisher.

die spielen ganz weit oben mit.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2020 8:47 pm
Heideadler
(@heideadler)
Stammgast
Veröffentlicht von: @rwexperte

wen ich richtig auf dem schirm habe...ist Fortuna köln...sehr gute Transfers bisher.

die spielen ganz weit oben mit.

 

 

Der SCP aber auch 

 

 

 

..... wenn man die Tabelle umdreht .......    😯 😆 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/08/2020 8:42 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

heute abend wird es das erste mal ernst..niederrheinpokal.

 

TVD Velbert - RWE

Bocholt-kleve..

 

der gewinner des Pokals spielt im DFB Pokal gegen Arminia Bielefeld.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/08/2020 6:12 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

1.runde gegen bielefeld safe...

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/08/2020 6:26 pm
RWExperte
(@rwexperte)
Stammgast

eine einschätzung von www.jawattdenn.de

 

 

 Preußen Münster:

Absteiger Preußen Münster gibt zwar an, finanziell in eine Spitzenmannschaft investieren zu können, muss diese jedoch erst einmal zusammenstellen. Seit 2011 hat der alte Westrivale in der dritten Liga gespielt. In der unter besonderen Bedingungen zu Ende gegangenen „Corona-Saison“ 2019/20 hat es die Adlerträger dann jedoch erwischt. Nach fast einer Dekade im Profifußball steht nun wieder die Regionalliga West auf dem Programm. Vom Namen her stellt Münster einen echten Konkurrenten dar. Doch tatsächlich hat seit Bestehen der eingleisigen Dritten Liga in der Spielzeit 2008/09 noch nie ein Absteiger in die Regionalliga West den direkten Wiederaufstieg gepackt. Vielmehr war der Abstieg meistens mit sehr großer personeller Veränderung und dem Aufbau einer neuen Mannschaft verbunden. Preußen Münster stellt da keine Ausnahme dar. Zwar bleibt Cheftrainer Sascha Hildmann erhalten, jedoch Mitte August und damit knapp 3 Wochen vor dem anvisierten Start ins Ligageschehen standen erst 15 Akteure an der Hammer Straße unter Vertrag.

Dann gelang jedoch ein doppelter Transfercoup. Für das zentrale Mittelfeld ergatterten die Preußen den 149-fachen Zweitligaspieler Dennis Daube, der auch 13 Partien im Fußball-Oberhaus absolviert hat. Daube zählt zu den vielen prominenten Kickern, die zuvor gut dotierte Verträge beim KFC Uerdingen erhalten hatten, auf die dann dort aber doch nicht gesetzt worden ist. Von daher dürfte Daube in Münster der Ehrgeiz noch einmal gepackt haben. Für die linke Mittelfeldseite wurde zeitgleich Jules Schwadorf verpflichtet, der bei Wehen Wiesbaden Zweitligaluft geschnuppert hatte, jedoch kaum zum Einsatz gekommen war. Ganz hohe Ziele sind für die Preußen insgesamt wohl nur schwer zu erreichen. Nicht unwahrscheinlich, dass sich die Grün-Schwarzen zunächst in einer Saison des Umbruchs befinden werden. In den direkten Duellen mit RWE wird Preußen Münster jedoch der Ehrgeiz besonders packen. Aber das ist ohnehin der Normalfall in der Liga.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/08/2020 8:07 pm
Seite 2 / 3
Share: