Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Verwunderung über Anti-Katar-Banner im Preußenstadion

Seite 1 / 3
Carsten Schulte
(@100prozentmeinscp)
Mitglied Admin

Verwunderung über Anti-Katar-Banner im Preußenstadion

Aufmerksame Fans mögen am Samstag ein Banner am Fernsehturm vor der Westkurve bemerkt haben. Eine Halbzeit lang hing es da, dann verschwand es. Das Banner richtete sich gegen die WM in Katar 2022.

https://www.100prozentmeinscp.de/verwunderung-ueber-anti-katar-banner-im-preussenstadion/

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 3:08 pm
 Anonym

Hallo Münsteraner,

ich bin der Mensch, der am Samstag den Banner bei Euch aufgehängt hat.

Da mein Beitrag unter dem Artikel (scheinbar) gelöscht wurde, stelle ich hier einfach mal die Frage, ob ich Euch

die komplette Geschichte schildern soll? Ich glaube das würde einiges zum Ablauf erklären.

Sportliche Grüße

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 8:01 pm
adler1906
(@adler1906)
Mitglied

@FortunaBroetchen

gerne!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 8:30 pm
djchrispee
(@djchrispee)
Mitglied

Hau raus

Ich will kein schönes Spiel sehen, Hauptsache wir gewinnen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 8:41 pm
 Anonym

Zunächst zu meiner Person:

Ich bin hauptberuflich Fotograf der nebenbei seit ca. 8-9 Jahren einen Fotoblog names Fortuna Brötchen betreibt.
Der Blog beschäftigt sich mit der Pflege von Düsseldorfer Fankultur. Darunter fällt auch immer wieder die fotografische
Begleitung der U23 Mannschaft. Zu diesen Spielen akkreditiere ich mich, wie auch bei Euch in Münster. Bereits im letzten Jahr war ich bei Euch zu Gast.
 
Am Samstag bin ich über den Eingang im Süden (Vip Tribüne ) gekommen und wurde dort kontrolliert. Auch den Banner musste ich dort zeigen und er wurde von der Sicherheit als OK befunden. Den Banner habe ich gegen 1255 Uhr 
direkt hinter dem Tor an das Gerüst gehängt. Für mich war das in diesem Moment der beste Platz! 
Nach ca. 20 Minuten kam jemand von der Sicherheit zu mir und kontrollierte meine Arbeitskarte und fragte mich nach dem Banner. Kurze Zeit später kamen 2 weitere Menschen von der Sicherheit. ( Vermutlich Leute mit mehr Kompetenz )
Das Problem wurde über Funk besprochen und nach ca. 10 Minuten kam man zu dem Entschluss , das alles OK sei und ich den Banner hängen lassen konnte.
Ca. 15 Minuten nach Anpfiff fragt ich sicherheitshalber noch einmal einen von den 2 Nachzüglern, ob nun wirklich alles besten sei. Auch hier wieder ein OK.
In der Halbzeitpause ( nachdem der Banner nun 120 Minuten hing ) kam der Leiter der Pressestelle Herr Weskamp und bat mich den Banner umzuhängen. ( Gästeblock ) Scheinbar hatte sich der Vorstand beschwert!
Natürlich gab es dann von meiner Seite eine kleine Diskussion warum und weshalb. Steht Preußen nicht zu den Menschenrechten, usw. 
Aber alles auf einem freundlichen Niveau. 
Ich habe dann den Banner direkt umgehängt.
 
Wie ich finde eine sehr unglückliche Geschichte von Seiten des Vereins.
 
Ich bin ein aktives Mitglied von der Initiative Boycott Katar 2022 und bin der Initiator des Positionspapier das Fortuna Düsseldorf mit seinen Fans veröffentlicht hat. Wir stehen klar zu den Menschenrecht und positionieren uns auch klar gegen die Vergabe der WM in Katar.
 
 
 
Warum positioniert sich Preußen nicht?
 
Eine Bemerkung muss ich dann allerdings doch loslassen: "Es wäre wirklich fatal, wenn in Zukunft "Pressefotografen" öffentlich und aktiv für Menschenrechte einstehen würden."
Schade ist, das aufklärende Inhalte gelöscht werden. 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 9:05 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator

Danke für deinen Bericht. Es ist immer wichtig beide Seiten zu hören, damit man einschätzen kann, was abgelaufen ist.

Das Banner finde ich vom Inhalt erstmal gut und wichtig. Verwunderlich finde ich es allerdings nicht, dass man von Vereinsseite einen anderen Platz dafür für "richtiger" angesehen hat.  Der SCP hat sich allem Anschein bisher nicht zu diesem Thema positioniert. Ob bewusst oder aber unbewusst, weil es intern vielleicht noch gar nicht Thema war, weiß ich nicht.

Aber durch den Standort konnte man natürlich denken, dass der SCP hier informiert war. Ich denke, da wollte man sich nicht einfach eine Meinung "aufzwängen" lassen, wenn das intern überhaupt nicht klar ist.

Das es so lange hängen durfte, lag dann wohl daran, dass die entscheidenen Personen nicht eher Kenntnis hatten.

Hätte es in Düsseldorf an so einer prominenten Stelle von Vereinsseite hängen dürfen, ohne dass das abgesprochen wäre?

ICh meine, auch wenn D´dorf sich da positioniert hat, ist es bei nem Spiel nochmal was anderes.

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 9:24 pm
 Anonym

Direkt neben dem Tor!

?ssl=1

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 9:35 pm
König Hegelvatter der Allererste
(@wacholderfueralle-de)
Süper Mitglied
Veröffentlicht von: @fortunabroetchen
...Scheinbar hatte sich der Vorstand beschwert!
 
 
Warum positioniert sich Preußen nicht?
 
Eine Bemerkung muss ich dann allerdings doch loslassen: "Es wäre wirklich fatal, wenn in Zukunft "Pressefotografen" öffentlich und aktiv für Menschenrechte einstehen würden."
Schade ist, das aufklärende Inhalte gelöscht werden. 

Moin,

kennst du unseren Präsi? Googel einfach mal nach Christoph Strässer. Kaum vorstellbar, dass es um den Inhalt des Banners ging, sondern eher um den nicht dafür vorgesehen Platz...in Münster muss halt alles seine Ordnung haben! 😉

Danke und Weitermachen!

Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 9:45 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @fortunabroetchen

Direkt neben dem Tor!

?ssl=1

 

Aber am Zaun, was ein deutlich anderer Platz ist, als der prominente Platz bei uns. Und damit deutlich erkennbar als Fanbanner.

 

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 9:51 pm
 Anonym
Veröffentlicht von: @fortunabroetchen
 
Eine Bemerkung muss ich dann allerdings doch loslassen: "Es wäre wirklich fatal, wenn in Zukunft "Pressefotografen" öffentlich und aktiv für Menschenrechte einstehen würden."
Schade ist, das aufklärende Inhalte gelöscht werden. 

Ist das so richtig formuliert? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:00 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @wild-on-wheels

Ich habe mir die Stellungnahme durchgelesen und bin schon wieder verwirrt. Ein Boykott der WM durch den DFB ändert weder was an den Zuständen in Katar noch an den Praxen der FIFA? Das sehe ich erstens ganz anders und finde, es ist diese typische Weichspülkritik. Gut finde ich den Vorschlag, zukünftig NGOs an der Vergabe zu beteiligen - und zwar mit Vetorecht. 

Ich verstehe nicht, wozu man eine Sache so aufbläst, wenn am Ende nur Selbstverständlichkeiten, die im übrigen eigentlich Konsens in geradeaus fühlenden Bevölkerungsschichten sind, herauskommen. 

Über die angeregten Diskussionen wird sich die FIFA freuen. Man kann derweil hübsch weiter blutiges Geld machen. 

Ändern würde sich erst etwas, wenn führende Fußballnationen konzertiert die Spiele boykottieren. 

Dennoch Danke für die Aktion. Sie hat das Thema wieder ins Bewusstsein gebracht. 

Zu dem Thema hat Dietrich Schulze Marmeling ein, wie ich finde, sehr gutes Buch geschrieben.

Wer sich mit dem Thema mal ausführlicher beschäftigen möchte, ist hier gut aufgehoben.

https://schulze-marmeling.com/buecher/151/boykottiert-katar-2022-warum-wir-die-fifa-stoppen-muessen

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:10 pm
T gefällt das
 Anonym

@wacholderfueralle-de 

Die Anmerkung richtet sich an Herrn Schulte! ( ist ironisch gemeint )

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:13 pm
 Anonym

@preussenfrank 

Die Anmerkung richtet sich an Herrn Schulte! ( ist ironisch gemeint )

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:13 pm
 Anonym

@mattes75 Ja, mit Dietrich habe ich erst letzte Woche einen Vortrag zu dem Thema beim Fanprojekt Düsseldorf gehalten.

 

Könnte man auch mal bei Euch machen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:15 pm
Dike77
(@dike77)
Mitglied
Veröffentlicht von: @fortunabroetchen

 Den Banner habe ich gegen 1255 Uhr direkt hinter dem Tor an das Gerüst gehängt. Für mich war das in diesem Moment der beste Platz! 

Wie ich finde eine sehr unglückliche Geschichte von Seiten des Vereins.
 
blabla
 
 
Warum positioniert sich Preußen nicht?
 
Eine Bemerkung muss ich dann allerdings doch loslassen: "Es wäre wirklich fatal, wenn in Zukunft "Pressefotografen" öffentlich und aktiv für Menschenrechte einstehen würden."
Schade ist, das aufklärende Inhalte gelöscht werden. 

Ja, eine sehr unglückliche Geschichte...von deiner Seite. Die dann auch noch in eine echt peinliche Opfernummer endet inkl. eines peinlichen Versuches unseren Vorstand ans Bein pinkeln zu wollen (und du die Herren wahrscheinlich nichtmal kennst).

 

Du hast deinen Innenraumzugang dazu "missbraucht" deinen Banner (was für ein Banner das ist, ist hier auch am Ende vollkommen latte) an einem Platz aufzuhängen, an dem prinzipiell keine Banner aufgehangen werden, aber den du am besten fandest. Man hätte ja auch direkt mal fragen können ob man einen Banner auch da aufhängen darf oder nur an die Zäune.

Aber anscheinend bist du der Annahme (immer noch) dass so ein Anti-Katar Banner automatisch einen Persilschein hat und er überall seine Berechtigung hat. Hat er aber eben nicht. 

 

Also komm mal wieder runter. Nicht der Verein hat Scheisse gebaut, sondern du mit deiner Vorgehensweise als GAST im Stadion. Und ja, die WM ist scheisse und ich werde sie wie auch die letzte schon komplett ignorieren, ändert aber an der Banner-Nummer nix.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 11:17 pm
Seite 1 / 3
Teilen: