Forum

Notifications
Clear all

Preußen-Aufsichtsrat: Schritt halten mit RW Essen unmöglich  

Seite 9 / 9
  RSS
Adlertraeger
(@adlertraeger)
Stammgast
Veröffentlicht von: @ovi

Die Lage war dank Bäumer und de Angelis dermaßen kritisch das man als Fan froh sein durfte das es einige Menschen gab die sehr viel Geld zur Verfügung gestellt haben.

Nur mal eben ein Gedanke - du sagst "dank Bäumer UND de Angelis". Ich kann mich erinnern, dass letzterer damals überraschend geflüchtet ist. Ohne ihn jetzt anwaltlich vertreten zu wollen, was er selber auch viel besser könnte, glaube ich mittlerweile, dass es genau um das ging, was später dann passiert ist.

Der eine wollte das ausgeben, was eingenommen wird, der andere wollte auf Teufel komm raus aufsteigen. Und der eine hat dann gesagt "ohne mich".

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 2:20 pm
ovi
 ovi
(@ovi)
Stammgast
Veröffentlicht von: @adlertraeger
Veröffentlicht von: @ovi

Die Lage war dank Bäumer und de Angelis dermaßen kritisch das man als Fan froh sein durfte das es einige Menschen gab die sehr viel Geld zur Verfügung gestellt haben.

Nur mal eben ein Gedanke - du sagst "dank Bäumer UND de Angelis". Ich kann mich erinnern, dass letzterer damals überraschend geflüchtet ist. Ohne ihn jetzt anwaltlich vertreten zu wollen, was er selber auch viel besser könnte, glaube ich mittlerweile, dass es genau um das ging, was später dann passiert ist.

Der eine wollte das ausgeben, was eingenommen wird, der andere wollte auf Teufel komm raus aufsteigen. Und der eine hat dann gesagt "ohne mich".

 

Dürfte eher die unwahrscheinlichste Variante sein da diese Bilanztricks und die Schuldenanhäufung ja über Jahre gingen. Das wurde systematisch durchgezogen. Daher muss de Angelis da involviert gewesen sein. So wurde es mir auch zugetragen. Es mag sein das es ihm irgendwann zu heiß wurde, aber das ändert an der grundsätzlichen Situation nichts. Bäumer hätte als "Laie" solche Dinge in der Form auch gar nicht aufziehen können und das irgendein Wirtschaftsanwalt das für Bäumer an de Angelis (der ja auch vom Fach ist) vorbei betrieben hat ist völlig abwegig. Wie gesagt es wurde auch klar so formuliert das beide darin involviert waren.

Bin nur aus Spaß hier!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 4:07 pm
Waldlaeufer
(@waldlaeufer)
Neu

Da sind damals eine ganze Menge krimineller Dinge gelaufen. Die gesamte Presse hat das aber auch schön unter den Teppich gekehrt. Kaum kritische Nachfragen geschweige journalistisch aufgearbeitet. Das wäre in Köln z. B. ganz anders gelaufen. 

Naja ist Vergangenheit. in diesem ganzen deAngelis, Bäumer, Gockel Geflecht gab es auch noch einen 4 Mitspieler der immer noch im selben Amt ist. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe war der damals auch immer für die Etatansätze zuständig. Sollte dem ganzen wohl etwas ehrenwertes geben. 

Ich wollte es wäre Nacht und die Preußen kämen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 4:28 pm
immer06
(@immer06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @waldlaeufer

Da sind damals eine ganze Menge krimineller Dinge gelaufen. Die gesamte Presse hat das aber auch schön unter den Teppich gekehrt. Kaum kritische Nachfragen geschweige journalistisch aufgearbeitet. Das wäre in Köln z. B. ganz anders gelaufen. 

Naja ist Vergangenheit. in diesem ganzen deAngelis, Bäumer, Gockel Geflecht gab es auch noch einen 4 Mitspieler der immer noch im selben Amt ist. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe war der damals auch immer für die Etatansätze zuständig. Sollte dem ganzen wohl etwas ehrenwertes geben. 

Unangenehme Fragen wurden und werden in der Tat selten gestellt. Warum das so ist, würde mich auch mal interessieren. Es gibt inzwischen viele Dinge, zu denen ich gerne ein Statement gelesen hätte. Gewisse Fragen dürfen wahrscheinlich gar nicht gestellt werden ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 7:15 pm
ovi
 ovi
(@ovi)
Stammgast
Veröffentlicht von: @immer06
Veröffentlicht von: @waldlaeufer

Da sind damals eine ganze Menge krimineller Dinge gelaufen. Die gesamte Presse hat das aber auch schön unter den Teppich gekehrt. Kaum kritische Nachfragen geschweige journalistisch aufgearbeitet. Das wäre in Köln z. B. ganz anders gelaufen. 

Naja ist Vergangenheit. in diesem ganzen deAngelis, Bäumer, Gockel Geflecht gab es auch noch einen 4 Mitspieler der immer noch im selben Amt ist. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe war der damals auch immer für die Etatansätze zuständig. Sollte dem ganzen wohl etwas ehrenwertes geben. 

Unangenehme Fragen wurden und werden in der Tat selten gestellt. Warum das so ist, würde mich auch mal interessieren. Es gibt inzwischen viele Dinge, zu denen ich gerne ein Statement gelesen hätte. Gewisse Fragen dürfen wahrscheinlich gar nicht gestellt werden ...

Das ist aber nicht nur in Münster so, kannste überall beobachten. Man hat sich damals entschlossen dieses Agreement einzugehen um keine Unruhe bei der Ausgliederung hereinzubringen und damit war das Thema dann erledigt.

Bin nur aus Spaß hier!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 7:38 pm
Fanheld71
(@fanheld71)
Stammgast

@ovi 👍 ...so isses!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2020 9:51 pm
Seite 9 / 9
Share: