Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

+++ ABGESAGT +++ „Pani oder Lowine?“ Sascha Hildmann am 2. Dezember im Preußen-Talk

Seite 3 / 5
Hauer
(@hauer)
Mitglied
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @hauer

Naja, die Zahlen sind jetzt ja nicht so hoch, weil die Leute im Urlaub waren. 
Nicht vorgesorgt, das ist richtig.

Es gab im Sommer mal ein Interview mit dem Leiter unseres Kreisgesundheitsamtes, da wurde der Anteil der "Reiserückkehrer" bei den Neuinfektionen mit ca 80% beziffert. 

Bei den niedrigen Zahlen im Sommer waren das dann 12 oder so. Die sind trotzdem nicht für die hohe Inzidenz jetzt verantwortlich.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 6:18 pm
SCP-Fan06
(@scp-fan06)
Mitglied

Defacto haben wir bei Preußen jetzt nahezu doch Geisterspiele. 1/3 darf gefüllt werden. ALLES Sitzplätze. Bei Preußen also 900 Zuschauer. Völlig Banane!!! Aaaaagggghhhh diese Politiker

Da macht man mit Geisterspiele dennoch weniger Miese. Warum keine Steher. Verstehe ich nicht. Das ist wieder mal Blödsinn 😡😡😡😡😡😡

Preußen Münster - Ein Leben lang....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 6:21 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @hauer
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @hauer

Naja, die Zahlen sind jetzt ja nicht so hoch, weil die Leute im Urlaub waren. 
Nicht vorgesorgt, das ist richtig.

Es gab im Sommer mal ein Interview mit dem Leiter unseres Kreisgesundheitsamtes, da wurde der Anteil der "Reiserückkehrer" bei den Neuinfektionen mit ca 80% beziffert. 

Bei den niedrigen Zahlen im Sommer waren das dann 12 oder so. Die sind trotzdem nicht für die hohe Inzidenz jetzt verantwortlich.

Das belegt doch klar, das man es im Sommer verpatzt hat das Virus stärker einzudämmen. 80% sind schon ein heftiger Wert, zumal man ja die Erfahrungen des Sommers 2020 hatte und trotzdem die gleichen Fehler machte. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 6:36 pm
Baghira1982
(@baghira1982)
Mitglied

Mit Unvernunft der Bevölkerung meine ich nicht nur ungeimpfte. Genauso unerklärlich ist es für mich warum viele Menschen offensichtlich zu blöd sind einen Mund-NASEN-Schutz richtig zu tragen. Immer schön die Nase frei!!  Mindestens 1/3 unserer Kunden muss ich täglich darauf aufmerksam machen diesen korrekt zu tragen bzw überhaupt aufzusetzen. Das verweilen bzw der Verzehr von Getränken oder Snacks sind bei uns aus Platzgründen untersagt, ständig muss man die Leute auf die Schilder aufmerksam machen und sich dumme Kommentare anhören. Es macht keinen Spaß mehr. Ich habe auch keine Lust 9 Stunden auf Arbeit mit Maske rumzurennen trotz doppelten Impfschutz aber es ist nun mal vorgeschrieben und bestimmt auch besser für mich. Da muss man eben durch. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 7:29 pm
Mike Red gefällt das
Warendorf-Wemser
(@warendorf-wemser)
Mitglied
Veröffentlicht von: @scp-fan06

Defacto haben wir bei Preußen jetzt nahezu doch Geisterspiele. 1/3 darf gefüllt werden. ALLES Sitzplätze. Bei Preußen also 900 Zuschauer. Völlig Banane!!! Aaaaagggghhhh diese Politiker

Da macht man mit Geisterspiele dennoch weniger Miese. Warum keine Steher. Verstehe ich nicht. Das ist wieder mal Blödsinn 😡😡😡😡😡😡

Jeder Mensch weiß doch, dass Viren im Sitzen komplett harmlos sind. Also alle im Stehplatzbereich auf den Zaun 😉 

Wo steht denn das mit nur Sitzplätzen? Laut WN macht man sich bei Preußen nicht die großen Sorgen bislang, weil eine Auslastung zu 1/3 den derzeitigen Zuschauerzahlen etwa entspricht...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 8:33 pm
SteinfurterSCP06 gefällt das
 Anonym

@kleini

 

Dem kann man doch nur zustimmen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 9:22 pm
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Mitglied

Es ist so vieles Schwachsinn, was die Politik in Sachen Corona beschließt. Bislang gibt es keinen Beweis dafür, dass sich die Menschen in den Stadien als Hotspot anstecken. Das hier die 2G-Regel vernünftig funktioniert, wird an jedem Spieltag immer wieder nachgewiesen. Wenn ich alleine die Äußerung des Ministerpräsidenten Wüst von heute höre, kommt mir einfach die Galle hoch. 50.000 Zuschauer wird es nicht mehr geben. Solche Aussagen sind reiner Populismus, der von den ach so schlauen Journalisten auch noch gefördert wird. Anstatt auf die Wissenschaftler zu hören die sich mit der Aerosolforschung beschäftigen, verfällt man lieber wieder in alte Muster. 

Clubs, Discotheken und Bars sollen nun auch wieder schließen, obwohl hier zum Teil sogar schon freiwillig die 2G+-Regel angewandt wird. Und wieder kommen solche Maßnahmen einem Berufsverbot gleich. Anstatt mal auf die wirklichen Hotspots und Ursachen zu schauen, wird wieder lieber die ganz große Keule geschwungen. Die Ministerpräsidentin Schwesig aus Mecklenburg Vorpommern will sogar auch im privaten Umfeld wieder größere Kontaktverbote einführen. Wenn Familien sorgsam miteinander umgehen und jeder Anwesende bei einer Feierlichkeit geimpft ist und dazu noch einen aktuellen Test vorlegt, dann sollte einem Zusammentreffen nichts im Wege stehen. 

Ich verneine oder verniedliche nicht die Gefahr durch Corona. Aber ich tue auch selbst eine Menge dafür, dass ich mich nach Möglichkeit eben nicht infiziere. Ich trage an vielen Punkten des öffentlichen Lebens eine Maske, obwohl ich als Brillenträger bei der jetzigen Wetterlage in meiner Sicht schwer eingeschränkt bin. Die Brille beschlägt mir nämlich ständig. Und das passiert auch dann, wenn ich meine Maske auch noch so eng an die Nase andrücke. Wer keine Brille trägt kann das nicht nachvollziehen. 

Dieses Virus wird bleiben. Deshalb verlange ich einfach auch von der Politik, gegen Impfverweigerer stringenter vorzugehen. Denn es sind diese Personen, die sich in der weit überwiegenden Mehrheit auf den Intensivstationen wiederfinden und damit unser Gesundheitssystem malträtieren. Es wird ohne eine nahezu vollständige Impfung aller Menschen immer wieder Wellenbewegungen geben. Eine Volkswirtschaft kann sich es nicht auf Dauer leisten, immer wieder runter gefahren zu werden. Vereine und Freizeiteinrichtungen können es nicht auf Dauer verkraften, wenn ihnen die Grundlage der Zuschauer und Besucher immer wieder entzogen wird. Es sind Wirtschaftsbetriebe denen staatlich verordnet  bei gleichbleibenden Ausgaben einen großen Teil seiner Einnahmen genommen wird. Corona Hilfen können das nur bedingt wieder auffangen. 

Menschen benötigen soziale Kontakte. Durch die wiederholten Einschränkungen in ihrem Freizeitmöglichkeiten entfallen eine Menge dieser sozialen Kontakte. Es fehlt an kulturellen Ausgleich, an unbeschwerten Ausgehen und spontanen Treffen. Was diese Einschränkungen bewirken haben Psychologen bei Kindern schon sehr deutlich feststellen können. Aber auch die Erwachsenen leiden immer mehr unter den Verboten. Ich habe so langsam das Gefühl, dass unsere Gesellschaft in vielen Dingen immer aggressiver wird, weil es keine und nur noch einen geringen seelischen Ausgleich gibt. Das alles beherrschende Thema im Fernsehen ist seit zwei Jahren nur noch Corona. Das ist zermürbend. Ich zumindest bin es einfach nur noch leid, mich einem einzigen Virus dauerhaft unterzuordnen. Das ist kein akzeptabler Zustand und kein würdiges Leben. Die Politik muss endlich echte Fakten schaffen und die Impfpflicht einführen. Dabei ist der geplante Zeitpunkt zum 1. März im nächsten Jahr zu spät. Es muss bereits zum 1. Januar gelten. Und es darf auch keine Ordnungswidrigkeit sein, die lediglich mit einem Knöllchen geahndet wird. Da fehlt mir einfach der Wille und der Druck seitens der Politik. Allerdings erhoffe ich mir zumindest in einer Altersgruppe bald eine Abschwächung der Infektionen. Ab dem 13. Dezember soll es möglich sein, dass auch die Kinder ab dem 5. Lebensjahr geimpft werden können. Das könnte zur Verringerung der hohen Inzidenzen in dieser Altersgruppe führen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/12/2021 9:50 pm
SCP-Fan06
(@scp-fan06)
Mitglied
Veröffentlicht von: @warendorf-wemser
Veröffentlicht von: @scp-fan06

Defacto haben wir bei Preußen jetzt nahezu doch Geisterspiele. 1/3 darf gefüllt werden. ALLES Sitzplätze. Bei Preußen also 900 Zuschauer. Völlig Banane!!! Aaaaagggghhhh diese Politiker

Da macht man mit Geisterspiele dennoch weniger Miese. Warum keine Steher. Verstehe ich nicht. Das ist wieder mal Blödsinn 😡😡😡😡😡😡

Jeder Mensch weiß doch, dass Viren im Sitzen komplett harmlos sind. Also alle im Stehplatzbereich auf den Zaun 😉 

Wo steht denn das mit nur Sitzplätzen? Laut WN macht man sich bei Preußen nicht die großen Sorgen bislang, weil eine Auslastung zu 1/3 den derzeitigen Zuschauerzahlen etwa entspricht...

https://www.reviersport.de/fussball/1bundesliga/a540716---nrw-gesundheitsminister-drittel-stadionkapazitaet-vertretbar.html

Da

Preußen Münster - Ein Leben lang....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 12:26 am
Warendorf-Wemser gefällt das
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @baghira1982

Mit Unvernunft der Bevölkerung meine ich nicht nur ungeimpfte. Genauso unerklärlich ist es für mich warum viele Menschen offensichtlich zu blöd sind einen Mund-NASEN-Schutz richtig zu tragen. Immer schön die Nase frei!!  Mindestens 1/3 unserer Kunden muss ich täglich darauf aufmerksam machen diesen korrekt zu tragen bzw überhaupt aufzusetzen. Das verweilen bzw der Verzehr von Getränken oder Snacks sind bei uns aus Platzgründen untersagt, ständig muss man die Leute auf die Schilder aufmerksam machen und sich dumme Kommentare anhören. Es macht keinen Spaß mehr. Ich habe auch keine Lust 9 Stunden auf Arbeit mit Maske rumzurennen trotz doppelten Impfschutz aber es ist nun mal vorgeschrieben und bestimmt auch besser für mich. Da muss man eben durch. 

Ich kann dich völlig verstehen. Wer nach so langer Zeit immer noch nicht in der Lage ist die simpelsten Regeln zu beachten, dem ist nicht weiter zu helfen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 1:39 am
Kleini
(@kleini)
Supporter
Veröffentlicht von: @steinfurterscp06

Es ist so vieles Schwachsinn, was die Politik in Sachen Corona beschließt. Bislang gibt es keinen Beweis dafür, dass sich die Menschen in den Stadien als Hotspot anstecken. Das hier die 2G-Regel vernünftig funktioniert, wird an jedem Spieltag immer wieder nachgewiesen. Wenn ich alleine die Äußerung des Ministerpräsidenten Wüst von heute höre, kommt mir einfach die Galle hoch. 50.000 Zuschauer wird es nicht mehr geben. Solche Aussagen sind reiner Populismus, der von den ach so schlauen Journalisten auch noch gefördert wird. Anstatt auf die Wissenschaftler zu hören die sich mit der Aerosolforschung beschäftigen, verfällt man lieber wieder in alte Muster. 

 

Das ist Populismus pur! Das Gedränge im Stadion wird angeprangert, das gleiche Gedränge in den Einkaufsmeilen oder beim Karneval aber nicht. Oder habe ich den Verbot von Shopping oder Karneval verpasst? Genauso wird gebetsmühlenartig darauf hingewiesen, das die Leute auf dem Weg zum Fussball ja eng in den ÖPNV stehen/sitzen und sich dort infizieren. Aber beim Weg zur Arbeit oder zum bereits schon erwähnten Shopping ist das dann okay.

Man darf sich nicht wundern, das der Rückhalt in der Bevölkerung sinkt, wenn solch willkürlich erscheinende Regelungen, Einschränkungen u. Verbote angeordnet werden. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 1:59 am
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Mitglied
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @steinfurterscp06

Es ist so vieles Schwachsinn, was die Politik in Sachen Corona beschließt. Bislang gibt es keinen Beweis dafür, dass sich die Menschen in den Stadien als Hotspot anstecken. Das hier die 2G-Regel vernünftig funktioniert, wird an jedem Spieltag immer wieder nachgewiesen. Wenn ich alleine die Äußerung des Ministerpräsidenten Wüst von heute höre, kommt mir einfach die Galle hoch. 50.000 Zuschauer wird es nicht mehr geben. Solche Aussagen sind reiner Populismus, der von den ach so schlauen Journalisten auch noch gefördert wird. Anstatt auf die Wissenschaftler zu hören die sich mit der Aerosolforschung beschäftigen, verfällt man lieber wieder in alte Muster. 

 

Das ist Populismus pur! Das Gedränge im Stadion wird angeprangert, das gleiche Gedränge in den Einkaufsmeilen oder beim Karneval aber nicht. Oder habe ich den Verbot von Shopping oder Karneval verpasst? Genauso wird gebetsmühlenartig darauf hingewiesen, das die Leute auf dem Weg zum Fussball ja eng in den ÖPNV stehen/sitzen und sich dort infizieren. Aber beim Weg zur Arbeit oder zum bereits schon erwähnten Shopping ist das dann okay.

Man darf sich nicht wundern, das der Rückhalt in der Bevölkerung sinkt, wenn solch willkürlich erscheinende Regelungen, Einschränkungen u. Verbote angeordnet werden. 

Zum ÖPNV habe ich ja schon das Gleiche angemerkt. Jeden Tag fahren Millionen von Menschen mit Bussen und Bahnen zur Arbeit. An einem Wochenende mit Bundesligaspielen sind es vielleicht rund 400.000 Zuschauer, die noch nicht einmal alle mit Bussen und Bahnen anreisen. 

Wenn nun tatsächlich im Preußenstadion nur noch 33% der Sitzplätze möglich sein sollen und Stehplätze gänzlich ausgeschlossen sind, fasse ich mir einfach nur noch an den Kopf. Ich muss diesen schon wirklich mit beiden Händen festhalten, damit er mir vor lauter Wut nicht wegfliegt. Populismus kommt halt eben besser an. Manchmal frage ich mich ob die Journale und mancher Bürger im Land es nicht sehen oder nicht sehen wollen, wie gerade die Ministerpräsidenten und Präsidentinnen laut rum tönen, die sowohl die höchsten Inzidenzen wie auch die höchste Hospitalisierung haben, aber gleichzeitig auch die niedrigsten Impfquoten. Egal wie sie heißen, Schwesig, Söder oder Kretschmar. Alle schaffen es nicht erst einmal ihr eigenes Bundesland zu höheren Impfquoten zu bringen, wollen aber anderen Ländern mit restriktiven Maßnahmen gängeln. Die sollen erst Mal vor ihrer eigenen Tür fegen, denn da liegt genügend Dreck der beseitigt werden muss. 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 5 Monaten 2 mal von SteinfurterSCP06
AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 9:46 am
Warendorf-Wemser gefällt das
Baghira1982
(@baghira1982)
Mitglied

Es können also 50.000 Menschen ins Stadion? Dann erklär mal dem Gastronomen warum er schließen muss, trotz 2G oder 2G+, warum er das wichtige, vielleicht überlebenswichtig, Weihnachtsgeschäft nicht durchführen kann oder aber seine Gäste um 19.30h auffordern muss zu zahlen. Erkläre dem Schausteller warum er auf dem Weihnachtsmarkt seinen Geschäften nicht nachgehen darf. Erkläre dem Discobetreibet warum er wieder schließen muss, trotz 2G oder 2G+! Erkläre den Kindern warum sie nicht zur Schule können oder Stundenlang mit Maske dort sitzen müssen aber 50.000 Zuschauer können ins Stadion? Natürlich war es falsch am 11.11. in der Form Karneval zu feiern. Natürlich muss es ein entzehren im ÖPNV geben. Es sollte in allen Bereichen mindestens 3G geben, im ÖPNV, im Supermarkt, an Tankstellen. Ob eine Impfpflicht den gewünschten Erfolg bringt muss abgewartet werden, helfen würde es wenn dadurch die Krankenhäuser entlastet werden. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 1:08 pm
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Mitglied
Veröffentlicht von: @baghira1982

Es können also 50.000 Menschen ins Stadion? Dann erklär mal dem Gastronomen warum er schließen muss, trotz 2G oder 2G+, warum er das wichtige, vielleicht überlebenswichtig, Weihnachtsgeschäft nicht durchführen kann oder aber seine Gäste um 19.30h auffordern muss zu zahlen. Erkläre dem Schausteller warum er auf dem Weihnachtsmarkt seinen Geschäften nicht nachgehen darf. Erkläre dem Discobetreibet warum er wieder schließen muss, trotz 2G oder 2G+! Erkläre den Kindern warum sie nicht zur Schule können oder Stundenlang mit Maske dort sitzen müssen aber 50.000 Zuschauer können ins Stadion? Natürlich war es falsch am 11.11. in der Form Karneval zu feiern. Natürlich muss es ein entzehren im ÖPNV geben. Es sollte in allen Bereichen mindestens 3G geben, im ÖPNV, im Supermarkt, an Tankstellen. Ob eine Impfpflicht den gewünschten Erfolg bringt muss abgewartet werden, helfen würde es wenn dadurch die Krankenhäuser entlastet werden. 

3G hilft nur bedingt, da damit die Impfquote nicht gesteigert werden kann. Impfgegner und Verweigerer bekommen mit 3G weiterhin das Instrument in die Hand, an allen Veranstaltungen teilnehmen zu können. Im Gegensatz zu den Geimpften mit Vollschutz vor einer schweren Erkrankung bekommen nicht Geimpfte häufig schwere Komplikationen, die dann intensiv medizinisch behandelt werden müssen. 90% der an Corona erkrankten Personen auf den Intensivstationen sind Menschen die keinen Impfschutz haben.

Natürlich können auch Geimpfte sich infizieren. Aber die Impfung schützt bis zu 96% vor einer schweren Erkrankung und damit werden die Kliniken, die Ärzte und das Pflegepersonal entlastet. 

Ich habe nie gesagt das der Einzelhandel und die Gastronomie wieder geschlossen werden sollen. Das gleiche gilt für die Schaustellerbetriebe, Bars, Clubs und Discotheken. Wenn eine 2G+-Regel gilt, gibt es den höchstmöglichen Schutz und die Betriebe könnten geöffnet bleiben. Zudem werden dann die Ungeimpften ausgesperrt, was ich persönlich bei Verweigerern auch richtig finde. Menschen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen, kann mit einem aktuellen Test auch weiterhin Zugang gewährt werden.

Vielleicht sei auch noch einmal erwähnt, was die Aerosolforscher sagen. Die Ansteckungsgefahr bei einer Außenveranstaltung liegt unter 0,5%. Sie ist damit quasi nicht existent. Deshalb bezeichne ich die Einschränkungen als reinen Populismus. 

Es gibt durchaus gut funktionierende Instrumente, die jede Landesregierung auch einsetzen kann. Sie müssen nur sinnvoll genutzt werden. Dafür wurde ja auch extra Ende November ein neues Gesetz im Bundestag und Bundesrat verabschiedet. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 1:40 pm
Kleini
(@kleini)
Supporter

@baghira1982 die Bilder vom vollen Kölner Stadion haben mir auch nicht gefallen. Ich kann mir schon gut vorstellen, das es da einige Zuschauer gab die sich da nicht so wohl gefühlt haben, den Meisten war das aber offenbar egal. Es stand das Niederrhein Derby an, was der EffCee auch noch gewinnen konnte, da hatten die wohl andere Gedanken. Die meisten Spiele, von der Bundesliga runter bis in niedere Spielklassen, hatten aber noch nicht einmal die erlaubte zugelassene Zuschauerzahl. Im Gegenteil, es wurde beklagt das die Zuschauer doch nicht so gierig auf Live Fussball im Stadion wären. Aus meinen Erfahrungen der letzten Zeit, habe ich die Stadion Besuche als nicht so schlimm empfunden. Es gab zwar Schlangen beim Einlass oder an den Verpflegungsständen, aber das war auch nicht anders wie an der Supermarkt Kasse o.ä. Und im Block sieht man zu einen gewissen Abstand einzuhalten, da habe ich schon in einigen Läden oder auf dem Wochenmarkt ein stärkeres Geknubbel erlebt. Grenzwertig war es dagegen beim Spiel in Ahlen. Obwohl es möglich war das Gästefans auf mehrere leere Blöcke der Gegengerade ausweichen wurde das verwehrt. Man sollte die bestehenden Kapazitäten dann auch ausnutzen. Schwachsinniger Populismus ist schon der Gedanke wieder nur Sitzplätze zuzulassen, als wenn sich die Aerosole im Sitzen schlechter verteilen als im Stehen. Bei uns würde das konkret bedeuten, das sich soundsoviel Zuschauer dann auf der Tribüne knubbeln, während sich ansonsten die Leute auch im restlichen Bereich des Stadions verteilen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 2:26 pm
Carri on
(@carri-on)
Mitglied

Dir fehlt eindeutig die frische Luft !! 🤣 

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2021 3:02 pm
Seite 3 / 5
Teilen: