Forum

Ole Kittner: „Keine...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ole Kittner: „Keine Käseglocke über dem SC Preußen“

78 Beiträge
24 Benutzer
112 Reactions
1,030 Ansichten
(@guenter-weigand)
Beiträge: 273
Reputable Member
 

Macke 99 schrieb:

 

Träger hat also wörtlich angeblich gesagt, das die Münsteraner CDU den Bauern, in welcher Form auch immer, „bearbeitet“ hat, damit er sich umstimmen lässt und auf zig Millionen verzichtet? Ja, so in etwa?

 

@Macke99: Kannst du mir mal helfen , und zeigen wo er (Adlerherz) das geschrieben hat ?

 

Und bitte , der gute Mann heißt „Täger“.

 

 
Veröffentlicht : 13/06/2024 1:56 pm
AdlerHerz reacted
Relic
(@relic)
Beiträge: 369
Honorable Member
 

Zitat Macke99: "WS hat nie irgendetwas konkretes vorgelegt. Weder Konzepte noch Studien noch Finanzpläne. Ein so cleverer Mensch wie WS wusste ganz genau, das man mit einem solchen Vorgehen keinen Menschen von einem solchen Projekt überzeugen kann."

 

Wie bitte?

Ein Walther Seinsch soll als nachweisbar erfolgreicher Unternehmer und Fußballfunktionär nie irgendetwas Konkretes zur leidigen Stadiondebatte in Münster beigetragen haben!?

Also mit anderen Worten: Ein Walther Seinsch hat sich aufgrund seiner Vita, seines Namens, lediglich als Druckmittel/Antreiber gegen Lewe & Co. instrumentalisieren lassen, damit die Stadionfrage einer längst überfälligen, endgültigen Lösung zugeführt werden kann? Wie abwegig, letztlich absurd ist das denn. Als ob sich eine solch herausragende Persönlichkeit wie ein Walther Seinsch, dessen Name im Übrigen es wert ist, vollständig ausgeschrieben zu werden (hat auch etwas mit Wertschätzung und Respekt zu tun....), in der Stadiondiskussion sich lediglich als Marionette ohne eigene Ideen und Konzepte zur Verfügung gestellt hätte.

Andere User als alte weiße Männer, die bzgl. der Stadiondebatte ausschließlich träumerisch unterwegs sein sollen, bezeichnen, aber selber einen solchen Bullshit in Bezug auf einen Walther Seinsch zum Besten geben...............ganz ehrlich, spätestens ab hier setzte sich bei mir persönlich die Erkenntnis durch, dich mit deinen impertinenten Verunglimpfungen gegenüber langjährigen, mit dem Verein Preußen Münster tief verwurzelten Anhängern, tatsächlich nicht mehr ernst zu nehmen.

Gib dem Luder ordentlich Puder! Kleiner Scherz am Rande, aber im Prinzip isses so!

 
Veröffentlicht : 13/06/2024 2:21 pm
Kleini and Marius reacted
(@kangoroo)
Beiträge: 29
Eminent Member
 

Heidewitzka hier geht's ab. Ich bin eher der Forenleser als der Schreiber, aber alle sollten hier mal auf Ihren Blutdruck achten.

Und bitte nicht streiten, dafür ist mir der Austausch von Euch und die Informationen die ich hier erfahre zu wertvoll. 

Ich habe mein Wissen nur aus den öffentlichen Medien was die Geschichte mit dem Preußenstadion im Stadtgebiet MS angeht und ich meine mich erinnern zu können, das damals mehrere Areale zu Auswahl standen (u.a. zwischen Münster-M'beck und Albachten an der Steinfurter Str. nach Nienberge raus. Auch in Amelsbüren wo jetzt der Hansapark) entsteht und aus all diesen Möglichkeiten wurde nur die Nieberdingstraße als möglicher Standort für ein neues Stadion herauskristallisiert 🤣 

Die Nieberdingstraße war eine der schlechtesten Lösungen damals. Zum einen mit sozialer Wohnbebauung belegt und zum anderen an den Bund verpachtet. Damals Kreiswehrersatzamt heute Bundespolizei sowie Gesundheits- und Veterinäramt.

Ich bin damals eher von gegenüberliegenden Gelände ausgegangen wo heute der Baumarkt steht. 

Damals wusste jeder das die Stadt nicht will. Wie es damals zu dem Preußenstadion in Bösensell gekommen ist, weiß ich nicht mehr genau, war aber eher ein Gegner dieser Lösung. 

 
Veröffentlicht : 13/06/2024 2:21 pm
SCP-Freddy reacted
Seite 6 / 6
Teilen: