Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Kader 2021/22

Seite 3 / 7
Standfussballer
(@standfussballer)
Stammgast
Veröffentlicht von: @charly-boettcher

...

Gemunkelt wurde auch, dass Scherder einen 4-Jahresvertrag erhalten hat. ...

Genau und Kara hat damals auch 20000 im Monat verdient. 🤣

"Jede Unterdrückung - sei es Sexismus, Rassismus, Antisemitismus - lebt davon, dass sie für die Nicht-Betroffenen unsichtbar ist." Marina Weisband

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 11:06 am
mungo
(@mungo)
Stammgast

Meiner Meinung nach ist das mit Verträgen für solche Spieler wie Daube oder Schwadorf nicht ganz so einfach, wie wir es gerne hätten. Stand heute würde jeder sagen: beide bei ihrer Verletzungsanfälligkeit nur einen Vertrag für ein Jahr! Mal schauen, was dabei herauskommt. Bei transfermarkt.de wird das auch genauso vermutet. Aber mir erscheint es wenig wahrscheinlich, dass Spieler, die Dritt- und auch Zweitligaerfahrung haben, zu einem geringeren Gehalt für nur ein Jahr in die vierte Liga wechseln. Dazu bedarf dann wohl eher ein höheres Gehalt als in der Regionalliga üblich oder einen langfristigeren Vertrag. Leider sind beide Spieler bisher mehr verletzt als fit, so dass man sich - Stand jetzt - nur wünschen kann, dass es ein Einjahresvertrag ist. Natürlich unterstellt hier niemand Absicht, aber verletzte Spieler helfen nicht.

Aber was wäre gewesen, wenn sie beide dauerhaft fit wären, gespielt hätten und es gäbe tatsächlich nur einen Einjahresvertrag. Wahrscheinlich wäre das Unverständnis genauso groß und die Spieler würden uns am Ende der Saison Richtung Dritte Liga verlassen.

Meiner Meinung nach kann man es im Voraus nicht sicher richtig machen, sondern nur entsprechendes Glück mit der jeweils getroffenen Entscheidung haben.

"Im großen Ganzen haben wir das Spiel gewonnen.", Luca Schnellbacher

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 1:21 pm
Meecrob gefällt das
Standfussballer
(@standfussballer)
Stammgast
Veröffentlicht von: @mungo

Meiner Meinung nach ist das mit Verträgen für solche Spieler wie Daube oder Schwadorf nicht ganz so einfach, wie wir es gerne hätten. Stand heute würde jeder sagen: beide bei ihrer Verletzungsanfälligkeit nur einen Vertrag für ein Jahr! Mal schauen, was dabei herauskommt. Bei transfermarkt.de wird das auch genauso vermutet. Aber mir erscheint es wenig wahrscheinlich, dass Spieler, die Dritt- und auch Zweitligaerfahrung haben, zu einem geringeren Gehalt für nur ein Jahr in die vierte Liga wechseln. Dazu bedarf dann wohl eher ein höheres Gehalt als in der Regionalliga üblich oder einen langfristigeren Vertrag. Leider sind beide Spieler bisher mehr verletzt als fit, so dass man sich - Stand jetzt - nur wünschen kann, dass es ein Einjahresvertrag ist. Natürlich unterstellt hier niemand Absicht, aber verletzte Spieler helfen nicht.

Aber was wäre gewesen, wenn sie beide dauerhaft fit wären, gespielt hätten und es gäbe tatsächlich nur einen Einjahresvertrag. Wahrscheinlich wäre das Unverständnis genauso groß und die Spieler würden uns am Ende der Saison Richtung Dritte Liga verlassen.

Meiner Meinung nach kann man es im Voraus nicht sicher richtig machen, sondern nur entsprechendes Glück mit der jeweils getroffenen Entscheidung haben.

👍

"Jede Unterdrückung - sei es Sexismus, Rassismus, Antisemitismus - lebt davon, dass sie für die Nicht-Betroffenen unsichtbar ist." Marina Weisband

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 2:28 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast

Erstaunlich das die Bild über die Vertragslänge eines Spielers schreibt obwohl der Verein zu dem Thema keine Infos rausgibt.

@mungo, ein längerer Vertrag bedeutet heutzutage gar nichts mehr. Drittligisten zahlen die Ablöse doch aus der Portokasse. Ich stelle mich z.B. darauf ein das ein Holtby oder ein Hoffmeier im Sommer weg sind.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 6:11 pm
Mattes75
(@mattes75)
Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: @mungo

Meiner Meinung nach ist das mit Verträgen für solche Spieler wie Daube oder Schwadorf nicht ganz so einfach, wie wir es gerne hätten. Stand heute würde jeder sagen: beide bei ihrer Verletzungsanfälligkeit nur einen Vertrag für ein Jahr! Mal schauen, was dabei herauskommt. Bei transfermarkt.de wird das auch genauso vermutet. Aber mir erscheint es wenig wahrscheinlich, dass Spieler, die Dritt- und auch Zweitligaerfahrung haben, zu einem geringeren Gehalt für nur ein Jahr in die vierte Liga wechseln. Dazu bedarf dann wohl eher ein höheres Gehalt als in der Regionalliga üblich oder einen langfristigeren Vertrag. Leider sind beide Spieler bisher mehr verletzt als fit, so dass man sich - Stand jetzt - nur wünschen kann, dass es ein Einjahresvertrag ist. Natürlich unterstellt hier niemand Absicht, aber verletzte Spieler helfen nicht.

Aber was wäre gewesen, wenn sie beide dauerhaft fit wären, gespielt hätten und es gäbe tatsächlich nur einen Einjahresvertrag. Wahrscheinlich wäre das Unverständnis genauso groß und die Spieler würden uns am Ende der Saison Richtung Dritte Liga verlassen.

Meiner Meinung nach kann man es im Voraus nicht sicher richtig machen, sondern nur entsprechendes Glück mit der jeweils getroffenen Entscheidung haben.

Das Glaube ich nicht. Ich denke eher, dass jeder Verständnis hat, Spielern mit dieser Verletzungshistorie nur Jahresverträge zu geben, mit dem Risiko, das er bei guten Leistungen dann auch wieder weg. Verstehen könnte ich eher, dass bei solchen Spielern dann mit Optionen für Vertragsverlängerungen gearbeitet wird. Aber da gehören ja immer zwei Parteien zu.

Das Risiko tragen ja beide Seiten, der Verein, der einen solchen Spieler holt, mit dem Risiko er wird weiterhin von Verletzungen geplagt oder knüpft nicht an alte Leistungen an und der Spieler, der es, wenn es nicht läuft, es zukünftig schwerer hat, weiterhin nen guten Anschlussvertrag zu erhalten, bzw. woanders wieder in höhere Ligen zurückzukehren.

Das Erphoviertel --- Hier schlägt das Herz des Fußballs!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 10:44 pm
Carri on
(@carri-on)
Stammgast

Man sollte überhaupt mehr über Einsatz- und Siegprämien gehen. Dann wären die Spieler vielleicht "galliger" auf nen Einsatz und 3 Punkte ?? 😉

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/01/2021 10:02 am
W. Over. gefällt das
immer06
(@immer06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @mungo

Aber was wäre gewesen, wenn sie beide dauerhaft fit wären, gespielt hätten und es gäbe tatsächlich nur einen Einjahresvertrag. Wahrscheinlich wäre das Unverständnis genauso groß und die Spieler würden uns am Ende der Saison Richtung Dritte Liga verlassen.

Einjahresvertrag mit Option wäre sinnvoll gewesen, also automatische Verlängerung bei einer bestimmten Anzahl an Einsätzen. Eine Ausstiegsklausel für höhere Ligen haben diese Spieler dann meistens auch vertraglich vereinbart. Ein Dreijahresvertrag dagegen wäre Schwachsinn ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/01/2021 1:01 pm
Kleini und W. Over. gefällt das
yannick1906
(@yannick1906)
Stammgast

Hildmann deutet an,dass wenn etwad passiert,es für die kommende Saison ist.

Vllt kann man ja bald schon Verlängerungen oder Neuverpflichtungen bekannt geben

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2021 4:07 pm
Compo69
(@compo69)
Neu

Ich denke, die Truppe bleibt beisammen und es werden Spieler ergänzt. Im Sommer und danach sind coronabedingt die Stadien noch leer und es ändert sich wenig an der Gesamtsituation. Wichtig wäre Spieler wie Remberg über den Aufstieg hinweg zu binden. Es wurde wie aus dem Nix eine schlagfertige Truppe zusammengestellt und eingespielter würden wir jetut realistische Chancen auf den Wiederaufstieg haben. Also koordinieren nun Leute mit Verstand und einer Grundphilosophie. Da mache ich mir keine Sorgen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/01/2021 1:18 pm
Kleini
(@kleini)
Stammgast
Veröffentlicht von: @compo69

Ich denke, die Truppe bleibt beisammen und es werden Spieler ergänzt. Im Sommer und danach sind coronabedingt die Stadien noch leer und es ändert sich wenig an der Gesamtsituation. Wichtig wäre Spieler wie Remberg über den Aufstieg hinweg zu binden. Es wurde wie aus dem Nix eine schlagfertige Truppe zusammengestellt und eingespielter würden wir jetut realistische Chancen auf den Wiederaufstieg haben. Also koordinieren nun Leute mit Verstand und einer Grundphilosophie. Da mache ich mir keine Sorgen...

Die "schlagfertige Truppe" hinkt dem Tabellenführer 14 Punkte hinterher. Wenn das für dich so toll ist...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/01/2021 7:56 pm
Monasteria06
(@monasteria06)
Stammgast
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @compo69

Ich denke, die Truppe bleibt beisammen und es werden Spieler ergänzt. Im Sommer und danach sind coronabedingt die Stadien noch leer und es ändert sich wenig an der Gesamtsituation. Wichtig wäre Spieler wie Remberg über den Aufstieg hinweg zu binden. Es wurde wie aus dem Nix eine schlagfertige Truppe zusammengestellt und eingespielter würden wir jetut realistische Chancen auf den Wiederaufstieg haben. Also koordinieren nun Leute mit Verstand und einer Grundphilosophie. Da mache ich mir keine Sorgen...

Die "schlagfertige Truppe" hinkt dem Tabellenführer 14 Punkte hinterher. Wenn das für dich so toll ist...

Man sollte da auch schon die Umstände berücksichtigen, die dazu beigetragen haben. 

Man musste nach dem Abstieg den Kader zu 2/3 neu zusammenstellen in kurzer Zeit. Man hatte ja nur zwei Monate Zeit zwischen Abstieg und Saisonstart, während die meisten anderen Mannschaften da schon ihren Kader weitgehend zusammen hatten. Da viele Spieler erst später in die Vorbereitung eingestiegen sind, war die Mannschaft natürlich auch noch nicht richtig eingespielt, was man dann gegen bessere Gegner schon merkte. Die kurze Vorbereitung könnte auch zur Verletzungsanfälligkeit mancher Spieler beitragen. 

Viele junge Spieler entwickeln sich auch im Lauf der Saison und werrden dann nächste Saison noch stärker sein. Zur neuen Saison kann man sich dann gezielt verstärken und hat dann auch genug Zeit zur Kaderplanung.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2021 10:08 am
Hauer
(@hauer)
Stammgast

@monasteria06

vollste Zustimmung 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2021 11:03 am
Kleini
(@kleini)
Stammgast
Veröffentlicht von: @monasteria06
Veröffentlicht von: @kleini
Veröffentlicht von: @compo69

Ich denke, die Truppe bleibt beisammen und es werden Spieler ergänzt. Im Sommer und danach sind coronabedingt die Stadien noch leer und es ändert sich wenig an der Gesamtsituation. Wichtig wäre Spieler wie Remberg über den Aufstieg hinweg zu binden. Es wurde wie aus dem Nix eine schlagfertige Truppe zusammengestellt und eingespielter würden wir jetut realistische Chancen auf den Wiederaufstieg haben. Also koordinieren nun Leute mit Verstand und einer Grundphilosophie. Da mache ich mir keine Sorgen...

Die "schlagfertige Truppe" hinkt dem Tabellenführer 14 Punkte hinterher. Wenn das für dich so toll ist...

Man sollte da auch schon die Umstände berücksichtigen, die dazu beigetragen haben. 

Man musste nach dem Abstieg den Kader zu 2/3 neu zusammenstellen in kurzer Zeit. Man hatte ja nur zwei Monate Zeit zwischen Abstieg und Saisonstart, während die meisten anderen Mannschaften da schon ihren Kader weitgehend zusammen hatten. Da viele Spieler erst später in die Vorbereitung eingestiegen sind, war die Mannschaft natürlich auch noch nicht richtig eingespielt, was man dann gegen bessere Gegner schon merkte. Die kurze Vorbereitung könnte auch zur Verletzungsanfälligkeit mancher Spieler beitragen. 

Viele junge Spieler entwickeln sich auch im Lauf der Saison und werrden dann nächste Saison noch stärker sein. Zur neuen Saison kann man sich dann gezielt verstärken und hat dann auch genug Zeit zur Kaderplanung.

 

Natürlich hat es seine Gründe wieso die Saison bisher so verlaufen ist, die Tabelle ist da schon aussagekräftig. Unter den Umständen kann man mit der derzeitigen Platzierung zufrieden sein, mit den 14 Punkte Abstand zum Tabellenführer Essen aber nicht. Deshalb finde ich compos Aussage von der "schlagfertigen Truppe" nicht angemessen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2021 11:50 am
Standfussballer
(@standfussballer)
Stammgast

Nimm denen den Engelmann weg und wir wären auf Augenhöhe.

"Jede Unterdrückung - sei es Sexismus, Rassismus, Antisemitismus - lebt davon, dass sie für die Nicht-Betroffenen unsichtbar ist." Marina Weisband

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2021 1:05 pm
szenekenna
(@szenekenna)
Stammgast

Mal Frage in die Runde, Cyrill Akono, und Lion Schweers werden aktuell 

in ihren Vereinen nicht glücklich, RÜCKHOLAKTION ??

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2021 2:04 pm
Seite 3 / 7
Teilen: