Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Bis zu 11.037 Zuschauer gegen Hertha BSC

Seite 7 / 10
peter pan
(@peter-pan)
Mitglied

Eine bärenstarke Leistung unseres SCP gegen sichtlich überraschte Berliner.

Viele gute Chancen auch noch in der Schlussphase des Spiels, wo man eigentlich schon auf dem Zahnfleisch lief. 

Von einem Regionalligisten, der zudem eine ganze zweite HZ. zu zehnt spielt, darf im Duell gegen einen Erstligisten nicht mehr erwartet werden. Das war heute eine eins mit *.

Bestnoten verdienten sich in diesem Pokalfight Henok Teklab, der den Herthanern ein- ums andere Mal entwischte, und natürlich unser TW Maxi Schulze-Niehues, der wohl selten in einem Spiel so viele Bälle mit dem Fuß abgewehrt hat.

Jetzt geht es am Freitag im tristen Punktspielalltag - wer hat eigentlich diesen blöden Termin angesetzt - mit wahrscheinlich müden Knochen gegen die Zweite von Schalke 04.

Ein verdammt wichtiges Spiel. Sollte schon gewonnen werden, aber die schwindenden Kräfte der Spieler könnten sich auf das Ergebnis auswirken. Ich habe da ein wenig Bedenken.

Schau'n wir mal.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/10/2021 10:59 pm
Carsten Schulte
(@100prozentmeinscp)
Mitglied Admin

Aktive Fanszene protestiert weiter gegen 2G, aber supportet wieder

Da war doch was? In der Regionalliga hatte die aktive Fanszene, vor allem die „Fede Nerblo“, die Ultra-Szene, zuletzt geschwiegen. Anlass? Die von der Stadt und Preußen Münster eingeführte 2G-Regelung. Gegen Hertha BSC nahm die Kurve den Support wieder auf, teilweise aus reinem Pragmatismus.

https://www.100prozentmeinscp.de/aktive-fanszene-protestiert-weiter-gegen-2g-aber-supportet-wieder/

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 26/10/2021 11:15 pm
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Mitglied

Ein wenig enttäuscht, aber auch mega stolz bin ich heute Abend. Enttäuscht über das Ergebnis, was in meinen Augen den Berlinern unheimlich schmeichelt. Vier Klassen Unterschied, 50 Minuten in Überzahl und die Preußen waren dem Erstligisten mehr als ebenbürtig. Und auf diese Mannschaft bin ich mega stolz. Leidenschaft, Kampf und auch Spielwitz legten die Preußen an den Tag. Unglaublich was die Mannschaft in der 2 Hälfte für ein Spiel geliefert hatte. Habe mir gerade noch einmal den Originalkommentar bei Sky angesehen und angehört. Was Hansi Küpper nicht verstanden hatte warum die Preußenfans die Berliner für ihre Leistung verhöhnten, hat mich schon ein wenig verwundert. Er meinte die Fans sollten doch ihrer Mannschaft huldigen und nicht die Berliner verunglimpfen. Ich fand die Gesänge schon mehr als berechtigt. Trotz der Unterzahl und den vier Klassen Trennung habe ich nur selten eine dominante Hertha gesehen und dabei einen Leistungsunterschied  feststellen können. Danke Jungs für ein Klassespiel. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/10/2021 11:22 pm
Kleini und gefällt das
Kleini
(@kleini)
Supporter

Erstmal großes Kompliment an unsere Mannschaft, die mit viel Herz und Leidenschaft gekämpft hat. Ein Klassenunterschied war nur selten zu sehen, auch konnten unsere Jungs die Dezimierung lange kompensieren. Den Applaus nach dem Spiel hatte sich unser Team verdient. 

Allerdings wird bei dem Spiel mehr in Erinnerung bleiben, das wir in diesem Match verpfiffen wurden. Ob der Schiedsrichter nun aus Osna kam oder sonstwoher, der Typ hat so einseitig geleitet das es schon weh tat. Durch den Platzverweis hat der klar den Spielverlauf beeinflusst. Schon die erste Gelbe für Remberg war ein Witz, muss es dann sein diesen wegen einer Schwalbe vom Platz zu stellen? Dagegen haben Herthaspieler für brutale Foulspiele keinen gelben Karton gesehen. Da gab es wohl einen Bundesliga Bonus.

Ich hoffe die heutige Leistung wird unserem Team, unabhängig vom Ergebnis, Selbstvertrauen für den weiteren Saisonverlauf geben. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/10/2021 11:38 pm
Cer
 Cer
(@cer)
Mitglied
Veröffentlicht von: @kleini

Erstmal großes Kompliment an unsere Mannschaft, die mit viel Herz und Leidenschaft gekämpft hat. Ein Klassenunterschied war nur selten zu sehen, auch konnten unsere Jungs die Dezimierung lange kompensieren. Den Applaus nach dem Spiel hatte sich unser Team verdient. 

Allerdings wird bei dem Spiel mehr in Erinnerung bleiben, das wir in diesem Match verpfiffen wurden. Ob der Schiedsrichter nun aus Osna kam oder sonstwoher, der Typ hat so einseitig geleitet das es schon weh tat. Durch den Platzverweis hat der klar den Spielverlauf beeinflusst. Schon die erste Gelbe für Remberg war ein Witz, muss es dann sein diesen wegen einer Schwalbe vom Platz zu stellen? Dagegen haben Herthaspieler für brutale Foulspiele keinen gelben Karton gesehen. Da gab es wohl einen Bundesliga Bonus.

Ich hoffe die heutige Leistung wird unserem Team, unabhängig vom Ergebnis, Selbstvertrauen für den weiteren Saisonverlauf geben. 

Deinen ersten Absatz kann ich unterschreiben. Aber auch nach mehrmaligem Ansehen der Remberg Szene - es war leider eine klare und dumme Schwalbe, bei aller Preußen-Liebe leider nicht diskutabel. Der Junge wird daraus lernen.

Die restliche Schiri Leistung kann man sicher diskutieren

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 12:31 am
Baghira1982
(@baghira1982)
Mitglied

Ich hab mir die Szene auch mehrfach angeschaut, meiner Meinung nach berührt der Berliner Remberg, springt leicht zurück und hebt die Arme. Das man da ins straucheln kommen kann verständlich für einen Elfmeter aber zu wenig. Wäre es weniger "theatralisch" von Rambo gewesen- wer weiß, vielleicht hätte die Osnase es einfach weiter laufen lassen?! Für mich war aber auch so die 2. Gelbe völlig übertrieben.  

Aber eine Bockstarke Preußen Mannschaft. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 12:44 am
Baghira1982
(@baghira1982)
Mitglied

Hier ein schönes Bild.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 12:47 am
SteinfurterSCP06
(@steinfurterscp06)
Mitglied

In einer strengen Regelauslegung mag der Schiedsrichter bei beiden gelben Karten Recht haben. Trotzdem fand ich schon die erste gelbe Karte völlig übertrieben. Fast auf Höhe der Grundlinie zieht Rambo am Trikot in einem Zweikampf. Das ist Foulspiel ja, aber für mich weder ein taktisches Foul noch ein überhartes. Da waren zwei Szenen vorher im Spiel, wo einmal ein Preuße und einmal ein Herthaner hart in die Beine eingestiegen sind und das weit in der gegnerischen Hälfte. Beide Foulspiele ließ die Osnasen ohne Verwarnungen vorübergehen. Da passt einfach die Relation nicht mehr. 

Klar hat Rambo sich theatralisch fallen lassen. Aber so eine Szene gibt es jedes Wochenende auch in der Bundesliga zu sehen. Und was machen die Schiedsrichter dort? In der Regel winken sie ab, breiten die Arme aus und lassen weiterspielen. Das hätte Willenborg hier auch können, zumal die Berliner den Ball schon hatten und eh Halbzeit war. Das berühmt berüchtigte Fingerspitzengefühl hat mir hier einfach gefehlt.

Ich weiß, es ist wahrscheinlich Blödsinn was ich jetzt sage, aber es kam mir bei der Betrachtung der Bilder halt so vor. Die Osnase wusste ganz genau das Rambo bereits verwarnt war. Es stand 1:1, die Preußen waren am Drücker und Berlin fiel nicht wirklich viel ein. Sie hatten auch keine Kontrolle über das Spiel. So schnell wie Willenborg die gelbe und gleichzeitig die rote Karte zückte, seine ganze Körpersprache zeigt mir auf, ich will hier keine längere Spielzeit, Hertha ist schwach Preußen ist stark, also helfe ich den Berlinern ein wenig mit. Dann komme ich pünktlich wieder in mein niederes Sachsen zurück und kann mir noch meine Lila Weißen anschauen. 

Es ist müßig, aber ich glaube mit 11 gegen 11 hätten wir eine mehr als gute Chance gehabt, als Sieger vom Platz zu gehen. Beim Stande von 1:3 hatte der SCP noch drei ganz dicke Dinger aufs Tor gebracht, wo Schwolow mit drei Glanzparaden jeweils ein Tor verhinderte. So viele Hüte kann ich gar nicht aufsetzen, die ich für unsere Jungs ziehen möchte. 50 Minuten in Unterzahl und bis zum Abpfiff Paroli geboten und mitgespielt. Die Spieldaten im Kicker machen das auch sehr deutlich. Am Ende waren es 19 zu 19 Torabschlüsse, 44% zu 56% Ballbesitz, 49% zu 51% gewonnene Zweikämpfe, 326 zu 413 gespielte Pässe, angekommen 244 zu 334 und eine Passquote von 75% zu 81%. Ausgeglichener kann eine Partie nicht wirklich sein. Eine Halbzeit in Unterzahl, vier Klassen Unterschied und am Ende dann ein schmeichelhafter Sieg für den Favoriten. Wer war noch einmal der Erstligist?

Danke auch an alle Fans im Stadion. Es war eine supertolle Stimmung. Es war laut, es war geil und beim Ausgleich flog fast das Dach weg. Eigentlich müssten alle am Freitagabend wieder im Stadion sein und unsere Mannschaft im Ligaalltag ebenso unterstützen. Aber leider ist Schalke II nicht so ein Event, wie das gestrige Pokalspiel. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 8:57 am
Kleini gefällt das
Carri on
(@carri-on)
Mitglied

Ich gehe sogar so weit, dass der DFB bewusst diesen Schiri aus Osnabrück für uns ausgesucht hat. Als Dankeschön für die Arbeit die sie hatten wegen Preußens Einspruch in der ersten Runde 😉

 

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:11 am
Pölle
(@poelle)
Mitglied

Die Schwalbe war leider glasklar, Remberg hebt ganz klar absichtlich ab. Muss man leider so Pfeifen. Über die 1. Gelbe gegen Remberg kann man diskutieren. Ansonsten waren auch die anderen Gelben gegen uns leider OK. Einzig bei Hertha war er zu nachlässig, hier gab es vergleichbare Fouls ohne Karte. 

Am Schirri lag es meiner Meinung nach nicht. Der SCP hat ne bockstarke Leistung abgeliefert. Hoffentlich wird das mitgenommen und es folgt jetzt Mal eine konstante Serie in der Liga ohne Verletzungen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:13 am
WEG
 WEG
(@weg)
Mitglied

Also, für mich sah das in der Sportschau klar nach einer berechtigten Gelb für die Schwalbe aus. Hab es im Stadion genau wie das Tor und die erste Gelbe aber nicht gesehen, da ich zur falschen Zeit am Bierstand war. Hatte mich aber da auch schon gefragt, wie es Rambo bei dem Schiri hingekriegt hat, Gelb zu sehen. Gemessen daran, was vorher und nachher nicht gelbwürdig war müsste das ja irgendwo zwischen groben Foulspiel, Notbremse und Tätlichkeit rangiert haben.

Das eine Schwalbe als grobe Unsportlichkeit Gelb gibt ist eigentlich auch richtig, aber andererseits sollte man dann auch Fouls und Rangeleien abseits des Balls (Zeefuik, Selke) bestrafen.

Und das man in Osnabrück (oder Berlin) scheinbar problemlos mit dem Oberarm Tore erzielen und verhindern kann hat mich dann auch etwas gewundert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:20 am
Spätberufener
(@spaetberufener)
Mitglied

Zurück um Thema:

Ein riesengroßes Lob an den Ordnungsdienst.

Bei einem brechend vollen Vorplatz war ich in gut 10 Minuten im Stadion!

Hut ab!!! 

Bier muss genießbar sein!
Es ist nur Fußball!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:23 am
WEG
 WEG
(@weg)
Mitglied
Veröffentlicht von: @poelle

Ansonsten waren auch die anderen Gelben gegen uns leider OK. Einzig bei Hertha war er zu nachlässig, hier gab es vergleichbare Fouls ohne Karte. 

Ja aber dann sind die Karten doch für uns nicht ok. Wenn der Schiri Spielraum hat und den bei zwei vergleichbaren Fouls komplett unterschiedlich nutzt, weil der bestrafte halt beim einen Mal aus Münster kommt und der andere nicht, dann ist genau das parteiische Einflussnahme und der Schiri gehört degradiert. Der muss dafür keine einzige klare Fehlentscheidung treffen. Aber wenn er halt den einen alles noch so gerade durchhehen lässt und bei uns sofort mit Karten wirft ist das nicht ok, auch wenn jede Entscheidung für sich ok wäre.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:24 am
Kleini gefällt das
Standfussballer
(@standfussballer)
Mitglied

Über die 2. gelbe Karte muss man eigentlich nicht diskutieren.

Die 1. kann man geben, aber dann die Linie bitte auf beiden Seiten so durchziehen.

 

Ansonsten grandioses Spiel unserer Truppe!!!

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 7 Monaten von Standfussballer

"Jede Unterdrückung - sei es Sexismus, Rassismus, Antisemitismus - lebt davon, dass sie für die Nicht-Betroffenen unsichtbar ist." Marina Weisband

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:39 am
Carri on
(@carri-on)
Mitglied

Mir geht es ja auch gar nicht um die Schwalbe an sich oder hin oder her...

Das hier schon angesprochene Fingerspitzengefühl - beim Schiri UND beim DFB- fehlt mir da. Aber für mich ist der Abend abgehakt. Wäre schön gewesen, ist aber eben nix geworden.

Wer mit dem Teufel tanzt braucht gute Schuhe !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2021 9:55 am
Kleini gefällt das
Seite 7 / 10
Teilen: