Fabian Kerellaj verlässt Preußen Münster

Fabian Kerellaj verlässt Preußen Münster

Juni 3, 2020 0 Von Carsten Schulte

In der U23 des SC Preußen Münster hat sich eine Veränderung ergeben. Fabian Kerellaj verlässt den SCP und schließt sich der SG Wattenscheid an. In der kommenden Saison wird er mit der SGW ebenfalls in der Oberliga neu starten – es gibt also ein Wiedersehen.

Fabian Kerellaj wechselt zur SG Wattenscheid. Foto: SGW

Die SG Wattenscheid hatte im Herbst 2019 den Spielbetrieb aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt und ihre Regionalliga-Mannschaft zurückgezogen. In der Oberliga Westfalen soll eine neue erste Mannschaft ab Beginn der kommenden Saison (wann auch immer das sein wird) einen neuen Anlauf nehmen.

Mit dabei: Fabian Kerellaj. Der zentrale Mittelfeldspieler wurde von der SGW am Dienstagabend als neuer Spieler präsentiert. „Fabian besitzt Spielwitz, Tempo und eine starke Ballführung. Zudem strahlt er eine extreme Torgefahr aus“, so der neue Wattenscheider Trainer Christian Britscho. Das trifft in der laufenden Saison für Kerellaj nicht unbedingt zu. Nur sieben Spiele machte der 24-Jährige für die U23 des SCP, erzielte dabei keinen Treffer, war zwischendurch auch verletzt.

Im Vorjahr war er ungleich wichtiger: Mit 13 Toren in 25 Spielen war er entscheidend am Oberliga-Aufstieg der Preußen beteiligt.